Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Media Monday #119

Posted by Wortman - 7. Oktober 2013

HIER geht es zum Media Monday.

1. Den Schauplatz – real oder fiktiv – von HdR: Bruchtal würde ich, wenn ich könnte, gerne einmal besuchen, weil das einfach ein phantastischer Ort ist.

2. Herr der Ringe spielt nicht nur an einem exotischen Ort, sondern die Landschaft ist gleichzeitig auch eine der Hauptattraktionen, weil die verscheidenen Zonen ihren ganz eigenen Flair und Zauber ausstrahlen.

3. Filme aus dem Land Deutschland finde ich überwiegend uninteressant, weil man (bis auf ein paar Ausnahmen) immer das Gefühl hat, denen fällt nichts vernünftiges ein oder man muss sich im Abklatsch irgendwo dran hängen.

4. ________ hat mich richtiggehend enttäuscht, weil die Charakterzeichnung sich häufig bei klischeehaften Stereotypen bedient wie etwa ________ . Stereotypen sind doch bei Actionfilmen Standard. Da müsste man von all diesen Filmen enttäuscht sein.

5. Wäre bullion nicht gewesen, hätte ich vermutlich Oblivion niemals gesehen. Ich mag Cruise nicht.

6. ________ vermittelt ein völlig falsches Bild des Landes/der Stadt ______, weil ______ . Wahrscheinlich ist keine einzige Stadt so wie in den Filmen 😉

7. Mein zuletzt gesehener Film war Arn der Kreuzritter und der war weitaus besser als gedacht, weil der „Held“ im Grunde keiner ist und am Ende für sein Ziel einen sehr hohen Preis bezahlt.

25 Antworten zu “Media Monday #119”

  1. bullion said

    Und ich hätte wetten können, dass du hier zumindest ein paar Mal Westeros erwähnst. Aber als Reiseziel ist Mittelerde dann wohl doch interessanter – und vor allem weniger gefährlich… 😉

  2. Zeilenkino said

    „Finsterworld“ könnte eine dieser Ausnahmen im deutschen Kino sein, mir hat er jedenfalls sehr gut gefallen. Allerdings weiß ich nicht, ob Du diese Art von Filmen überhaupt magst.

    • Wortman said

      *öööh* Die Filmbeschreibung klingt ziemlich bescheuert… sorry. Vielleicht tue ich dem Film Unrecht aber der „Klappentext“ animiert nicht gerade zum Anschauen.

  3. Was den deutschen Film angeht, bin ich genauso skeptisch. Allerdings habe ich vor Kurzem „Tore tanzt“ gesehen – und der ist eine glatte Empfehlung.

  4. Lilly said

    Ganz genau – deutsche Filme – in der Regel echt gruselig.
    Bei Nr. 7 hatte ich erst gelesen „Arme Ritter“ und schon gedacht, Du kochst jetzt auch 😀
    Cruise – wer mag denn Cruise???

  5. ERGO said

    Bei Filmen aus Deutschland muss ich leider zustimmen … Finde ich aber sehr schade, dass sie sich nicht mal etwas einfallen lassen!

  6. Arn ist toll, sowohl Serie als auch Film!

    Deutscher empfehlenswerter Film? Lange Nacht.

    Deutscher Fantasy-Horrorfilm um eine Gruppe junger Erwachsener, die sich nach einigen Jahren in ihrem alten Dorf wiedertrifft, an einem See campieren will und dort auf eine Gruppe alter Bekannter, einigen Skins, trifft. Doch die ist nicht das gefährlichste in dem Wald …

    -> http://www.cinema.de/film/lange-nacht,4325260.html

    -> http://www.moviepilot.de/movies/eine-lange-nacht

  7. Übrigens: Tolle Aktion, da mach ich doch glatt mit!

  8. […] so eine Blogaktion, bei der man 7 Fragen zu Filmen beantwortet, entdeckt bei Wortman und initiiert vom Medienjournal-Blog. Das ganze gibt es immer […]

  9. Niels said

    Tom Cruise mag scheinbar kaum jemand. Ich finde ihn zumindest meist nicht störend und in Magnolia zeigt er sogar eine beeindruckende Darstellung. Mittelerde liegt wohl bei fast allen Filmfreunden hoch im Kurs 😉
    Beim deutschen Film bin ich immer ein bißchen vorsichtig. Auf der einen Seite gibt es viel Müll, auf der anderen Seite aber auch viele Perlen, die darauf warten entdeckt zu werden. Man muss sie nur suchen und finden. Aus dem Ausland wird einem ja meist eine sehr gute Vorauswahl herausgefiltert, sodfass einen alles wirklich Schlechte gar nicht erst erreicht. Wir haben in unserem Podcast zu „Oh Boy“ ein bißchen darüber gesprochen.

    • Wortman said

      Cruise ist so nichtssagend in seinen Rollen…
      Mittelerde ist ja auch wunderbar gelungen in den Filmen. Da muss man einfach hin – wenn es möglich wäre 😀

      Es gibt sicherlich ein paar Perlen. Das steht außer Frage. Allerdings habe ich oft so das Gefühl, da werden halbherzige Sachen produziert. Ok, mit solchen Budgetspielereien wie die Amis können und müssen wir auch nicht mithalten. Das ist purer Schwachsinn. Ich erwarte aber bisschen mehr Durchblick bei den Produktionen. So mancher Film kommt recht hölzern rüber.

  10. mwj said

    „Arn“ muss ich auch noch schauen. Die Miniserie liegt auf meinem großen „To watch“-Stapel.

    http://mwj2.wordpress.com/2013/10/07/media-monday-119/

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: