Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Beobachten ist ein elementar dichterischer Vorgang

Posted by Wortman - 18. Oktober 2013

Jeder kann knipsen. Auch ein Automat.
Aber nicht jeder kann beobachten.
Photographieren ist nur insofern Kunst,
als sich seiner die Kunst des Beobachtens bedient.
Beobachten ist ein elementar dichterischer Vorgang.
Auch die Wirklichkeit muss geformt werden,
will man sie zum Sprechen bringen.

Friedrich Dürrenmatt

8 Antworten zu “Beobachten ist ein elementar dichterischer Vorgang”

  1. Amorak said

    fotografieren ist wie ein bild malen , wie ein gedicht schreiben , wie ein gefäss aus ton formen … das leben ist auch so:)

  2. Wenn man beim Fotografieren das gewisse Auge nicht besitzt, nutzt die teuerste und beste Kamera nichts…

  3. farnheim said

    Fürwahr!

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: