Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Eine Medaille für den Richter!!

Posted by Wortman - 13. März 2014

Nach dem ganzen Gejaule und Gewusel um Hoeneß hat der Richter Courage gezeigt und sich nicht vom Promistatus blenden lassen!

Herr Richter, Sie bekommen eine Medaille! Dafür, dass Sie geziegt haben, es gibt doch noch so etwas wie Gerechtigkeit in Deutschland.

Drei Jahre und Sechs Monate HAFT für Hoeneß. Könnte höher sein aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis an sich. Keine Mauschelei mit Bewährungsquark.

20 Antworten zu “Eine Medaille für den Richter!!”

  1. aussteiger said

    3,5 jahre gefängnis: hoeness nur ein trottel ?

    nun wurde im fall hoeness doch “recht” gesprochen. hoeness muss für 3 jahre und 6 monate ins gefängnis! dummheit schützt vor strafe nicht! dummdreist verzockte der kriminelle steuer-hinterzieher und wurstverkäufer uli hoeness in den letzten jahren, nach eigenen angaben, ein guthaben in der schweiz in höhe von 130 millionen euro. der unterschied zwischen seiner kriminellen steuerhinter-ziehung und einer kreativen und legalen steuervermeidung war im auch nicht bekannt. für eine ordentliche selbstanzeige war er dann, trotz berater, auch noch zu blöde. hoeness erinnert sich jetzt an eine afrikanische weisheit: “warum gibst du dein geld einem affen, wenn du nicht klettern kannst?”

    die einstellung des verfahrens wollte hoeness eigentlich nie, dann wären zu der steuernachzahlung in höhe von rund 50 millionen euro (inkl. der säumniszuschläge und zinsen) noch 20 millionen euro “strafe” hinzugekommen und er hätte satte 70 millionen euro nachzahlen müssen. hat der unglückliche spekulant noch so viel?

    hoeness wünschte sich so sehr ein faires promi-urteil, ist er doch in der bayrischen öffentlichkeit ein wohltäter und keiner der sozialschmarotzer. eine günstige freiheits-strafe auf bewährung und die dann nur 50 millionen euro steuernachzahlung wären doch mit der öffentliche häme gerecht genug gewesen.

    nun muss er wohl (nachdem das urteil rechtskräftig geworden ist) für 3,5 jahre ins gefängnis. aber schon nach sechs monaten wird er freigänger und kann wieder seinen wurst-geschäften nachgehen und nachts das gefängnis nur noch als pension benutzen. die günstigeren 50 millionen euro steuernachzahlung sind aber trotzdem noch fällig.

    steuervermeider, -hinterzieher und -verschwender:
    http://campogeno.wordpress.com/2014/03/13/steuervermeider-hinterzieher-und-verschwender/

  2. Sven Meier said

    na sag‘ ich doch 😉
    manchmal werden auch – sonst schon pathologische – Optimisten bestätigt.

  3. Der Richter hat geziegt? 😉

    • Da ist aber das letzte Wörtchen noch lange nicht gesprochen, denn Herr Hoeneß will ja wohl in Berufung gehen…

      • Wortman said

        Er geht in Revison Aber die Strafe steht. Ich glaube kaum, dass der BGH es kippt. vielleicht fällt ja deren Urteil noch höher aus 😉

        • So lange der BGH nicht entschieden hat – und das wird voraussichtlich erst im Herbst 2014 sein – bleibt Herr Hoeneß auf freiem Fuß. Bis dahin sind zig weitere „Hypes“ über uns hinweg gebraust. Die Deutschen vergessen da sehr schnell. Könnte durchaus sein, daß das dem Herrn Hoeneß zugute kommt – daß er sogar darauf setzt.

          • Wortman said

            Wie dem auch sei, ihm wurde eine Haftstrafe angehängt. Das bedeutet auch, er wird sicherlich seine Aufsichtsratsplätze bei Audi und Anderen aufgeben müssen. Schlecht fürs Geschäft. Das Gleiche gilt auch für den FC Bayern.

    • Wortman said

      Bestimmt 😉

  4. pischinjo said

    Recht so !!!!

  5. ute42 said

    Mal sehen, was bei der Revision rauskommt, ich bin da noch skeptisch.

  6. minibares said

    Jawoll!
    Richtig so! Wir hatten heute nachmittag extra den I-Pad meines Mannes befragt, ob das Urteil gefällt wurde.
    Und ja, es war geschehen.
    Da habe ich natürlich auch sofort an unseren Wortwechsel gestern abend gedacht.
    Jippie, Gerechigkeit! und keine Bewährung.
    die Medaille gebührt dem Richter auf alle Fälle.

  7. Kerstin said

    Uli Hoeneß verzichtet auf seine Revision. Das bedeutet: er geht ins Gefängnis Er stellt mich den Konsequenzen bla bla und bestimmt nach den 3 Monaten kommt er wieder raus wegen guter Führung oder er wird Krank irgend was passiert schon.
    L.G.Kerstin

    • Wortman said

      Ich denke, nach einem Jahr lassen die ihn wieder raus… darunter wäre ebenso eine Farce.

      Das ist das Beste was er machen konnte. Durch sein Revisiongelaber von gestern hat er sich gleich noch mehr Feinde gemacht…

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: