Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Von Einem der auszog um Sport zu machen

Posted by Wortman - 23. Mai 2014

Herr Zwackelmann besitzt wohl die Gene seines Opas. Da steckt ein kleiner Leichtathlet drin. Nikolaj hat Ausdauer und Kraft in Armen und Beinen. Deswegen kamen wir auf die Idee, ihn beim Kinderturnen anzumelden. Die Gruppe ist für 3 – 6 Jährige.
Am Mittwoch hatten wir unseren ersten Versuchstag. Er war total motiviert und wollte auch unbedingt zum Turnen. Da saßen wir im Umkleideraum und was passierte? Zwackelmann fing an zu weinen. Er wollte keinen Sport machen. Ich habe ihn dann überredet, wenigstens einmal in die Halle hinein zu gehen und einfach mal zu schauen. Das hat er mit uns zusammen auch gemacht.
Was soll ich sagen?
Plötzlich ist er mittendrin in der Gruppe und mit Elan und großem Spaß bei der Sache. Umgrhauen hat uns das Kletterteil mit den Kästen. Nikolaj ist da ohne Angst hinauf geklettert, hat den Parcour absolviert und stand am Ende auf dem letzten Kasten.

Wir dachten, er setzt sich hin und rutscht runter oder lässt sich von der Betreuerin herunter heben. Immerhin war der Kasten auf gut 1.20m Höhe gebaut. Weit gefehlt. Er stellte sich hin, drehte sich um und meinte nur das cool: „Schau mal, was ich kann“ und sprang aus dem Stand runter. Das hat er dann x-mal wiederholt.

Trampolin springen

Das Trampolinspringen hat ihm auch viel Spaß gemacht. Dann waren dort noch die Ringe. In einer Runde hatte er sich nur dran gehängt, die Beine angezogen und ließ sich hin und her pendeln. In der nächsten Runde wollte er auch mit den Beinen durch die Ringe und schaukeln. Die Betreuerin kam der Bitte nach und der Bursche hielt in de Ringen problemlos die Balance und schaukelte.

An den Ringen

Am nächsten Tag hat er im Kindergarten allen einen Knopf an die Backe gelabert, wie toll es beim Turnen war 🙂
Schauen wir mal, wie es nächste Woche läuft. Da bleibt er dann alleine in der Halle. Ich werde dann erstmal in der Umkleide warten… falls es ihm nicht geheuer ist.

Bilder: T.R. aka Wortman

Werbeanzeigen

19 Antworten to “Von Einem der auszog um Sport zu machen”

  1. minibares said

    Das ist ja Wahnsinn, erst heult er und dann ist er der King.
    Super, dass du ihn überreden konntest. Unsere hätte Rotz und Wasser geheult, da wäre wohl nix gegangen, lach.
    Obwohl, solange wir dabei waren, ging es auch…
    Super, da springt er echt von dem Kasten, ich werde verrückt.
    Trampolin war auch gut?
    hihi, die Ringe mal anders , und Zwackelmann beherrscht das wie aus dem FF
    Das kann ich mir gut vorstellen, dass er am nächsten Morgen noch voll von dem Erlebten war.

    • Wortman said

      Das war echt der Wahnsinn. Der hat da herum geturnt, geklettert und gesprungen als würde er das schon ewig machen. Abends war er nicht mal richtig k.o.. So wie wir eigentlich gedacht hatten 😉
      Sein Opa war ja mal Zehnkämpfer. Wer weiß, vielleicht hat er wirklich dessen Gene geerbt 🙂

  2. TBW-Pur said

    toll 😉 das wird ihm bestimmt das nächste mal auch gefallen, Papa ist ja in der Nähe 😉 das hilft bestimmt ganz doll !

  3. ute42 said

    Super. Der Bursche hat Mut. Wenn es ihm das nächste Mal genau so viel Spaß macht, dann bleibt er bald auch alleine dort.

  4. Ganz toll, wie er das macht und Bewegung ist wichtig für Kinder, da ist er beim Turnen genau richtig 🙂

  5. Amorak said

    sind sie nicht einfach herrlich diese wunderbaren kinder :0)

  6. Klasse, wenn ich diese Turngerätschaften sehe fühle ich mich in meine Turnstunde versetzt…Herr Zwackelmann ist fleissig, hoffe aber , dass er in Mathe eine Eins hat und nicht in Sport 😉 Liebe Grüße zum Freitag, Sporty

    • Wortman said

      Schauen wir mal, wie er sich später in der Schule macht. Einser sind nicht das Maß der Dinge. Ich hab in meiner Schulzeit nur einmal eine Eins gehabt: 7. Klasse, in Erdkunde ;). Aus mir ist auch was geworden 😀

      Meinen Mädels habe ich immer gesagt, seht zu, dass ihr in den wichtigen Fächern/Ausgleichsfächern vernünftige Zensuren habt, dass ihr weiter kommt. Eine Fünf in Sport, Kunst, Handarbeiten oder Religion interessiert mich nicht. Die haben nie Fünfer gehabt – zumindest fällt mir grade keine ein 🙂

  7. bullion said

    Dann mal viel Spaß beim Turnen Zwackelmann! Und am Anfang darf einem sowas schon ruhig mal ungeheuer sein… 😉

  8. […] Mai – Ab und an sieht man auch kreatives Parken – Paint.NET und Color Keys – Zwackelmann entdeckt den Sport […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: