Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Zwackelmann News LXVII

Posted by Wortman - 3. Juni 2014

Das Nikolaj ein  begeisteter Maler ist, hat er ja draussen an der Wand schon gezeigt. Seit ein paar Tagen besitzt er einen richtigen Tuschkasten und ist hin und weg. Kaum ist er aus dem Kindergarten daheim, kommt gleich ein „Papa, ich möchte malen“.

Mit Konzentration

Schau mal, habe einen Mensch gemalt

Bei den Zwacki – Worten um die Liebe wurde ja nach seiner Freundin gefragt. Hier sind die beiden Unzertrennlichen.

NikolaJ und Sarah Emily

Spaßkreisel

herum kegeln

Bilder: T.R. aka Wortman

31 Antworten to “Zwackelmann News LXVII”

  1. Ich lass dann schon mal einen Saal in der Pinakothek der Moderne für Zwacki’s Werke reservieren. 😉

  2. suess

  3. minibares said

    Super, wie konzentriert er bei der Sache ist.
    und so stolz, wenn er einen Menschen gemalt hat.
    Die beiden kommen ja prima zusammen aus.
    Was er alles ausprobiert, super!

  4. ute42 said

    Immer wieder faszinierend seine Konzentration. Aber später bitte nicht den Künstlernamen Zwackelmann verwenden 🙂 Dankeschön, ich sehe Bilder von Nikolaj immer wieder gerne.

  5. TBW-Pur said

    eine unbeschwerte Kinderzeit ist wirklich die schönste Zeit in unserem Leben 😉 das schönste Geschenk was ihr eurem Kleinen machen könnt ! super schöne Fotos 🙂

  6. Hase said

    schöne Bilder 🙂 Immer wieder schön, zu sehen, wie er sich entwickelt hat
    liebe Grüße, Erika

  7. Ja Klasse das Herr Zwackelmann so kreativ ist, schön fördern Wortmann 🙂 Wie sieht es denn mal mit einem Instrument aus? Herrlich finde ich das Foto der „Zwei-Liebenden“ lach oder Sandkastenfreunde 🙂 Viele Grüße von Sportk

    • Wortman said

      Das ist auch ein knuffiges Foto. 🙂
      Kreativität wird hier immer gefördert 😉 Instrumente stehen (ein Klavier) und liegen (Blockflöte und ein paar Krachmacher 😆 ) hier auch herum.

  8. Der ist ja süß, der kleine Zwackelmann. Der Vorname gefällt mir, so einen Namensträger habe ich auch, wenn der auch um einige Jährchen älter ist und längst nicht mehr so schöne Bilder malt 😉

    • Wortman said

      Der kleine Hopser…
      Wie alt ist deiner denn?

      • Mein „Zwackelmann“ ist seit ein paar Jahren auch wieder im Kindergarten – nur auf der anderen Seite 😉 Ich konnte jetzt nicht sehen, wie alt DEIN Zwackelmann ist, aber ich schätze mal, dass zwischen den beiden so circa 30 Jahre liegen dürften
        Kinder bleiben Kinder, egal wie alt sie sind …

        • Wortman said

          Mein Zwackelmann ist 3.5 Jahre alt. Seine Schwestern allerdings 23 und 25 😀
          Der beste Gag an der Sache ist noch, dass mein Enkel ein Jahr älter ist als mein Junior 🙂

          Stimmt, egal wie alt sie sind, es bleiben die Kinder.

          • Da habe ich ja richtig geschätzt. Mein „Kleiner“ wird 34. Ich finde witzig, dass du seinen Sohn genau wie ich mit K und AJ schreibst. Als wir das damals beim Standesamt angemeldet haben, war der Standesbeamte nicht begeistert. Der wollte, dass der Name ganz normal mit c und ai geschrieben wird. Das klänge sonst so russisch = kommunistisch. Aber ich habe mich durchgesetzt, das Kind sollte ja nicht wie eine Kirche heißen 😉

            Aus so einer „Kuddelmuddel“-Familie stamme ich auch. Das hat viele witzige Erlebnisse gegeben …

            Da hätte zu deinem Sohn statt Zwackelmann ja auch gut „Kleiner Onkel“ gepasst …

            • Wortman said

              Auch wenn wir keine Russen sind (Frauchen ist waschechte Bayerin – ich Norddeutscher) musste es K und AJ sein 🙂 Sein Zweitname ist auch nicht umsonst Alexander 🙂 Da hatten wir ja mehr Glück. Heute, im Zeichen des Chantalismus, ist ein AJ schon normal 😉

              Das gibt immer wieder witzige Erlebnisse. Meine große Tochter hat ein Gesamtbild bei sich zu Hause. Papa mit neuer Frau, Mama mit neuem Mann (wie verstehen uns gut) und die dazugehörigen Geschwister 😀

              Kleiner Onkel… naja, nach einem Pferd (Pipi Langstrumpf) wollte ich ihn nicht rufen 😉 Zwackelmann kommt von meiner Maus. Das scheint ein gern gesagter Begriff in Bayern zu sein…

            • Jaja, das Kind nicht nach einem edlen Tier wie einem Pferd benennen wollen, aber die eigene Frau als kleines Nagetier bezeichnen ….. 😉

              Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass der zweite Vorname meines ältestens Sohnes Alexander lautet …

            • Wortman said

              So ist das Leben… da fängt man mit kleinen Tieren an und dann… 😀

              Da haben wir ja ähnlichen Geschmack, was Namen angeht 🙂

  9. […] – Zwackelmann nutzt seine kreative Ader – Für uns der Saisonauftakt in Poing – Ein Brettspiel für […]

Schreibe eine Antwort zu Wortman Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: