Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Media Monday #192

Posted by Wortman - 2. März 2015

HIER gehts zum Media Monday.

1. Leonard Nimoy hat wie kein Anderer ein Wort in der deutschen Sprache berühmt gemacht: Faszinierend! 😉 Ich bin mit ihm als Mr. Spock aufgewachsen, hab ihn in „Formicula“ gesehen und war höchst erfreut, ihn in der Serie „Fringe“ zu sehen. Ruhe in Frieden Leo, dein Schatten Spock wird uns immer begleiten.

2. Die Outfits/Kostüme in vielen Filmen sind wirklich erstklassig erdacht und ausgearbeitet worden. Das waren pure Genüsse. Heute steht ja leider CGI mehr im Vordergrund. Natürlich gibt es auch heute noch echte Handarbeit.

3. Ed Wood hat als RegisseurIn einen wirklich einzigartigen Stil, denn niemand anderes konnte damals solch perfekte Trashfilme produzieren 😉 .

4. Aktuell ist ja American Sniper häufig in der Kritik aufgrund der Art und Darstellung des in Amerika gefeierten Scharfschützen. Welche(r) Film(e) waren für euch unter moralischen/ethischen Gesichtspunkten besonders fragwürdig?
Es fällt mir keiner ein, den ich gesehen habe, der wirklich fragwürdig war. Im Grunde ist es doch jeder Film, in dem Menschen, Menschen töten.

5. Unvergessen und auf ewig verbunden: Jake und Elwood – die Blues Brothers. Hab alle Schallplatten der Jungs 🙂

6. Jüngste Film-Entdeckung, von der die wenigsten je gehört haben werden, war für mich Sintel, denn dieser Animations – Kurzfilm über ein Mädchen und einen Drachen ist einfach gut insziniert.

7. Zuletzt gesehen habe ich den Rest der 1. Staffel von Helix und das war einfach klasse, weil das Konzept, die Spannung, die Herausforderungen und die Mischung aus Story und Action sowie den ungeahnten Überraschungen eine überzeugende Serie erschaffen hat. Freu mich demnächst auf die 2. Staffel.

14 Antworten to “Media Monday #192”

  1. Gorana said

    Sehr schön gesagt bei 1. Das wird ihm gerecht.

  2. bullion said

    An Nimoys Rolle in „Fringe“ musste ich auch denken. Für mich hat er die gesamte Popkultur geprägt, doch darauf werde ich heute Abend bei mir noch genauer eingehen… 🙂

  3. phyXius said

    Zu 4: Ich wurde letztens etwas vorwurfsvoll gefragt, wieso ich mich von Ballerfilmen so unterhalten fühle. Nachdem ich zurückfragte, warum er sich jeden Sonntag den Tatort reinzieht, war die Diskussion zum Glück schnell erledigt, denn ehrlich gesagt kann ich die Frage nicht so recht beantworten. 🙂

    Jake und Elwood hängen bei mir als Bild im Flur. Ich kenne sie allerdings weniger durch ihrge Platten als durch den Film.

    • Wortman said

      Ich fühle mich von den meisten Ballerfilmen auch gut unterhalten 😉 Die Frage braucht man auch nicht beantworten… das nennt man Verschiedenheit der Geschmäcker 😉
      Ich schaue nur im Notfall Herzschmerzkasperkram 😉
      Ich war damals beim Kinostart dabei… und hab danach angefangen, die Platten zu kaufen 🙂 Letztendlich habe ich den Film gut 30 mal im Kino gesehen. 😀

  4. Sibylle said

    Die Filme, die du erwähnst, kenne ich alle nicht 😀

  5. Helix? Sagt mir nix. les ich doch gleich mal Deine Rezi 😉

  6. Schlopsi said

    Oh, „Sintel“ ist wirklich ein wundervoller Kurzfilm! 🙂

  7. Allein Mr. Spock’s bzw. Leonard Nimoy’s Mimik – dieses leichte Hochziehen der Brauen und der Blick! – bei seinem „Faszinierend!“ ist unvergleichlich, und wird auf ewig unvergessen bleiben.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: