Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Besuch in Marburg 1

Posted by Wortman - 19. Oktober 2015

Wir waren ein paar Tage in Marburg, um meine große Tochter zu besuchen. Herr Zwackelmann hatte die Fahrt weitaus besser überstanden als wir gedacht hatten. Unsere Unterkunft war dann gleich „unser neues Zuhause“ 😉

Begrüßungstrunk in unserer Fewo

Alte Universität

Fachwerkhäuser

Zwackelmann in Action

Halbes Haus

Nikolaj mit eigener Straße 😉

Das Schloss und ein paar andere Sachen haben wir natürlich nicht geschafft. Dafür war die Zeit zu kurz. Das holen wir nächstes Jahr nach.

Bilder: T.R. aka Wortman

Advertisements

27 Antworten to “Besuch in Marburg 1”

  1. Ein schönes Städtchen! 🙂 Und du bist ganz schön weißhaarig geworden. 😉 Oder wirkt das nur so durch die Beleuchtung?

  2. Das sind sehr schöne Bilder, von Deiner Großen,Herrn Zwackelmann und Marburg -lach und die Frau wollen wir mal auch nicht unter den Teppich kehren 😉 Ich war vor Jahren mal in Marburg-eine schöne interessante Stadt. Vor allem wenn man das Schloß von weitem auf dem Berg sieht- es tront da droben und sieht wie im Märchen aus.
    Liebe Grüße und danke das Du so schöne Bilder von Marburg nebst Familie gepostest hast- einwenig Marburg- Nostalgiekino für mich heut Abend 🙂

    • Wortman said

      Wenn man sich das Schloss so von unten ansieht, sieht es schon recht cool aus. Das steht nächstes Jahr auf dem Plan. Inklusive dem „Hexenturm“ und der „Mordeiche“. Frag mich nicht, da muss ich erst googlen, was dahinter steckt 😉
      Meine Maus mag sich nicht fotografieren lassen 😉

  3. Oh die Stadt Marburg schaut interessant aus.
    Die in Bronze ist das ein Schloss oder ein Dom ?
    Oha und Nikolai hat ne eigene Strasse..aber die hat er ja nicht nur in Marburg 🙂

    Nettes Foto von euch das erste Foto.

  4. Zeilenende said

    Danke für die Bilder. 🙂 Lustigerweise habe ich jetzt Heimweh, dabei hatte ich vor 1,5 Jahren die Nase voll von der Stadt, in der ich acht Jahre studiert habe.

  5. ute42 said

    Eine schöne Stadt ist Marburg. Die Fachwerkhäuser sind wirklich fotogen. Noch fotogener ist natürlich eure Famile und ganz besonders Herr Zwackelmann. Schön, dass wir dabei sein durften.

  6. Schöne Bilder! Schaut nach einem sehr schönen und spaßigen Besuch aus, mit viel zu erleben. 🙂
    Das halbe Haus gefällt mir, aber nur, solange man da auch nur die halbe Miete zahlen muss. 😀

  7. bullion said

    Sieht nach einem tollen Kurzurlaub aus 🙂

  8. Ilanah said

    Tolle Bilder, Marburgs Altstadt ist auch klasse.

    Meine Güte, wohin soll das führen, wenn Zwackelmann schon jetzt eine eigene Straße hat….zieht euch schon mal waaaarm an…. lach

    • Wortman said

      Marburg ist eine schöne alte Stadt. Scheint im Krieg auch nicht viel abbekommen zu haben, denn die alten Fachwerkhäuser dominieren die gesamte Stadt.
      Schauen wir mal, wo das noch hin führt mit Herrn Zwackelmann. Ein russisches Ehepaar hat gestrahlt, als sie mitbekamen, dass er Nikolaj hieß 😀

      • Ilanah said

        Ja, ist relativ heil geblieben und die STadt kümmert sich auch um die Erhaltung.

        Lach…er ist ja auch ein Sonnenschein, kann mir gut vorstellen, dass er die Leute einwickelt 😉
        Und dass die Russen sich gefreut haben, das kann ich mir gut vorstellen.

        • Wortman said

          Naja, Nikolaj Alexandrowitsch Romanow ist ja Nikolaus II 😀 Und unser Bursche heißt ja auch Nikolaj Alexander 😀
          Das merkt man, dass sich die Stadt sehr darum bemüht.

  9. […] – Besuch in Wetzlar – Besuch in Marburg -Der junge […]

Trau dich! Lass paar Worte da...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: