Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Ein Objekt an 29 Tagen – Tag 1

Posted by Wortman - 1. Februar 2016

Ich habe lange hin und her überlegt, wen ich denn nehmen könnte. Den Herrn W. wollte ich nicht nehmen,  da er eine eigene Rubrik hat. Letztendlich ist es Herbert geworden. Herbert, das nette Krokodil von nebenan 🙂

Herbert, das Krokodil

Bild: T.R. aka Wortman

Advertisements

27 Antworten to “Ein Objekt an 29 Tagen – Tag 1”

  1. Der Herbert sieht mit seinen riesigen Glubschaugen wirklich nett aus. Bin schon gespannt, was er alles erleben wird. 😉

  2. Ein herziger Typ der Herbert. Leider kann ich vorerst nicht teilnehmen, aber vielleicht später noch einsteigen.

  3. Jetzt bekomme ich doch grosse Lust mitzumachen 🙂
    Herbert schaut so nett aus…

    Kann/darf ich noch bis heute Abend Zeit haben mich zu entschieden ??

  4. jarichan said

    Oh, der Herbert ist ja sowas von süss! Ich freu mich schon auf die Bilder mit ihm 🙂

  5. […] weder ein Motiv noch eine Idee hatte. Und dann kam noch mein Crash hinzu..Aber als ich heute bei Wortman den ersten Tag seines Photoprojektes – Ein Objekt an 29 Tagen – las, konnte ich es […]

  6. Zeilenende said

    Herbert erinnert mich an ein Krokodil, das aus Ägypten kommt. *g*

  7. Ist der knuffig *___* Mein Objekt hätte sich heute beinahe nicht ablichten lassen wollen 😛

  8. Herbert hätte auch ne eigene Kategorie verdient. 😉

  9. OT: Juhuuuuuuu! 😀 Ein Verlag hat meine „Rebellen von Varashon“ gekauft, und will den Roman im Herbst zunächst als E-Book, und dann vielleicht sogar als gedrucktes Buch veröffentlichen! 😀

    • Wortman said

      Das hört sich gut an 🙂 Glückwunsch.
      Ich hoffe, der Kauf hat sich gelohnt 😉

      • Ich bekomme den Vertrag demnächst zugeschickt. Wobei der monetäre Aspekt eigentlich für mich nebensächlich ist, es überwiegen der Stolz und die Freude, dass sich nach so langen Jahren des Schreibens endlich einmal ein Verlag – wenn auch ein recht kleiner – so gewogen zeigt, einen Roman von mir zu veröffentlichen.

        • Wortman said

          Trotzdem ist der monetäre Aspekt wichtig 😉 Könnte ja sein, das wird ein Bestseller 😉
          Logisch steht die Freuzde und der Stolz erstmal vorne dran 🙂 War bei mir damals nicht anders.

  10. […] Er wäre schon lange nicht mehr dort gewesen. Herr W. hat dann auch gleich seinen Freund Herbert dazu […]

  11. […] – Start meines Fotoprojektes – Herr Zwackelmann und seine Bücher – Himmel und Hölle zusammen […]

Trau dich! Lass paar Worte da...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: