Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Das Legoland Günzburg Teil 1

Posted by Wortman - 12. Juni 2016

Gestern waren wir im Legoland Günzburg. Leider spielte das Wetter nicht so wirklich mit. Zweimal gab es Starkregen. Beim Ersten waren wir grade aus einem Fahrgeschäft draussen und beim Zweiten saßen wir beim Essen. So sind wir nicht wirklich durchgeregnet. Am Nachmittag wurde es dann besser und später kam sogar noch die Sonne heraus. Für Herrn Zwackelmann war es der erste Besuch im Legoland. Wir haben uns dort mit seinem Freund Simon und seiner Familie getroffen. Zwacki war begeistert.

Simon und Nikolaj auf Safari

Wildwasser mit Wortman

Skelettband

Bilder: T.R. aka Wortman

Advertisements

18 Antworten to “Das Legoland Günzburg Teil 1”

  1. Ilanah said

    Herrlich!!!! Das würde mir auch gefallen!!! 🙂
    Kann bestimmt schon ein bissel mit dem Legoland in Kopenhagen mithalten.
    Obwohl ich mal gehört habe, dass es in Günzburg ziemlich teuer sein soll.

  2. Der Elefant ist ja stark!!!

  3. cimddwc said

    Ich war gestern auch kurz dort – nach den Wetteraussichten in der Früh wollte ich eigentlich schon drauf verzichten, aber da sich die Aussichten gebessert hatten, bin ich dann doch los. Aber nur zum Jahreskarten-Sammelstein-Abholen und Jahreskarten-20%-Gutschein-Einlösen – da kann man auch bescheidene 2,5 kg in der Fabrik und ’n paar Sets mitnehmen. 🙂

    Etwas Regen und etwas Sonne hab ich dann auch mitbekommen; Gewitter blieben zum Glück weit genug südlich.

    • Wortman said

      Wenn ich dichter dran wohnen würde, wäre eine Jahreskarte vielleicht auch ganz ok 😉
      Im Lego Store gibt es zware nicht ganz so viele Einzelteile aber der ist dichter dran an mir 🙂

      Hätte ich das gewusst, hätten wir uns ja treffen können.

  4. Ich glaube, da muss ich auch mal hin! 😀

  5. bullion said

    Schade, dass das Wetter nicht so toll war. Vielleicht war dann aber auch nicht ganz so viel los. War Zackelmann für die meisten Fahrgeschäfte schon groß genug oder lieber noch etwas warten?

    • Wortman said

      Also er mag eh keine Achterbahn und ansonsten waren wir in fast allen Fahrgeschäften drin 🙂 Alterstechnisch sind es nur 2 Geschäfte, wo er nicht rein darf…

  6. Toll und so viel zu sehen und zu testen.
    Wie schön das auch Simon mit war.

    Würde ich gerne mal anschaun..
    Autsch der Eintritt..aber hier bei uns sind Eintritte auch ziemlich..

  7. Caroline said

    Schön 🙂

Trau dich! Lass paar Worte da...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: