Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Ein Sonntag mit Puppen, Perchten und Trommeln

Posted by Wortman - 18. Dezember 2016

Herr Zwackelmann wollte wieder ins Kino. So haben wir uns heute auf den Weg gemacht um die Weihnachtsgeschichte von der Augsburger Puppenkiste anzuschauen. Das Kino war fast voll. Eine schöne Geschichte haben die erzählt. Etwas aufgemöbelt indem z.B. die Hirten Lukas und Matthäus hießen 😉

Danach ging es zurück und zu unserem kleinem Christkindlmarkt.

Da hatten wir gleich doppeltes Glück. Zum Einem zeigte eine Trommlergruppe ihr Können. Die haben den Markt gut „gerockt“ oder in Rhythmus getrommelt. Herr Zwackelmann ist da voll abgegangen. Er hat auch nebenbei wieder drei Crepés gegessen…

Tja… und zum Zweiten marschierte eine Horde Perchten auf den kleinen Christkindlmarkt. Da war was los. Zwackelmann war erst mutig und als sie näher kamen, hat er sich doch hinter uns versteckt 😉
Dann hatte eine Hexe für ihn ihre Maske gelüftet, so dass er sehen konnte, es sind normale Menschen drunter. Danach war er beruhigt.

Bilder: T.R. aka Wortman

Advertisements

16 Antworten to “Ein Sonntag mit Puppen, Perchten und Trommeln”

  1. Ganz schön gruselig die Masken. So etwas kenne ich nur aus einem Faschingserlebnis vor vielen Jahren in Rottweil.

    • Wortman said

      Perchten treten in den Rauhnächten zwischen Weihnachten und Neujahr auf, um die Ernährungs-, Sauberkeits- und Arbeitsvorschriften für diese Tage zu überwachen. Während die Schiachperchten oft in großer Zahl und mit großem Gefolge in der Nacht auftreten, erscheinen die Schönperchten am Tage und wünschen den Dorfbewohnern Glück und Segen (Wiki)

  2. Jo diese Masken sind echt gruselig…Kein Wunder wenn Zwackelmann Anfangs vorsichtig war. Finde ich prima das sie ihr Maske gelüftet hat…
    Ich hab die bisher nur auf Fotos gesehen…Die gibts ja hier nicht…

  3. ute42 said

    Für Kinder sicher erstmal gruselig. Die Hexe wusste, wie sie den Kleinen beruhigen kann.

  4. bullion said

    Herrlich, geht geht sie los, die Weihnachtsstimmung! 🙂

    Meine Kids hätten sooooo Angst vor den Masken gehabt. Ganz egal, wer drunter steckt… 😀

  5. Hab mir den link angeschaut. Gefällt mir…gut gemacht..

  6. Jaaaaaa, so richtig gruselig müssen Perchten- und Kramperlmasken sein! 🙂 Das ist seit der Kelten- und Römerzeit im gesamten Alpen- und Voralpenland der Brauch, und wir haben das allesamt seelisch völlig unbeschadet überstanden. 😉
    OT: Schau mal, was der neue Focus für einen feinen Leitartikel hat:
    http://www.focus.de/finanzen/focus-titel-die-grosse-lego-story_id_6364569.html

Trau dich! Lass paar Worte da...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: