Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Forsthaus Kasten

Posted by Wortman - 14. Juni 2017

Von diesem Forsthaus hatte meine Maus bei Radio Arabella etwas gehört. Heute haben wir uns auf den Weg gemacht, um uns diesen Biergarten mit Minigolf und Hüpfburgen anzuschauen. Das Forsthaus Kasten liegt in Neuried  – westlich von München. Wir wurden nicht enttäuscht. Ein schöner Biergarten mit einigen Hüpfburgen und einer 18 – Loch – Minigolfanlage.

Ok, Essen und Trinken war hier natürlich teurer als in unseren Lieblingsbiergärten aber die Preise (4.10 Euro für eine Halbe Bier) sind für den Großraum München noch aushaltbar. Das Essen war sehr gut. Meine Maus hatte sich besonders gefreut, als sie Breznknödel auf der Speisekarte entdeckte. Ich hatte mir Spare Ribs gegönnt 🙂

Forsthaus Kasten

Teil des Biergartens

Einige der Hüpfburgen

Minigolf

Hüpfburg mit Rutschen

Hüpfburg mit Kletterberg

Was kann unser Junior sehr gut? Gut aussehende Blondinen aufreissen 😆

Zwackelmann und Anna

Herr Zwackelmann mit seinem Lieblingssport

Profi – (Mini-)Golfer. Wer ist schon Tiger Woods?

Der Biergarten hat sich wirklich gelohnt. Da werden wir auf alle Fälle noch öfters mal hinfahren.

Ach ja: Als „Anna“ nach Hause musste, hatte es nur gute 5 Minuten gedauert, da hatte er die nächste Blondine am Haken 😉

Advertisements

16 Antworten to “Forsthaus Kasten”

  1. krimskrams said

    Dein Junior ist mir einer… 😀

  2. Casanova! XD

    Den habt ihr gut hinbekommen. 😀

  3. Schön schaut das dort aus.
    Und Herr Zwackelmann mit seinem Lieblingssport ist einfach soooo cool 🙂

  4. ute42 said

    Minigolf und Miniblondinen – der Junge ist richtig. Später gibts dann beides in großer Ausfertigung 🙂

  5. Ruthy said

    Da werden bei mir Kindheitserinnerungen wach:-)
    Den Biergarten kenn ich seit ungefähr1967 rum, damals war ich fünf. Bin da oft Samstags mit Opa und meinem Bruder auf ein Eis hin, Sonntags waren wir meistens komplett versammelt. Bloß Hüpfburgen gab’s damals noch keine, wir „mussten“mit einem Metallkarussel und Schaukeln vorlieb nehmen.
    Dafür haben wir damals auch schon Minigolf dort gespielt. Das hörte aber irgendwann Anfang der 70er auf, nachdem meine Omi meinte, sie müsse sich von ihrer Tochter aka meine Mom ins Krankenhaus „sclhagen “ lassen – sie stand hinter meiner Mom und schaute, was sie macht, während die leider den Golfschläger bis zu Omi’s Augenbraue auszog…na ja, 5 Stiche und ein paar Schmerztabletten spätr war Omi dann wieder zu Hause…

    • Wortman said

      Wir haben vorsichtig Minigolf gespielt 😉 Da wurde niemand erschlagen..

      Der Biergarten ist herrlich. Da werden wir sicherlich nochmal hinfahren.

Trau dich! Lass paar Worte da...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: