Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein [Director’s Cut]

Posted by Wortman - 21. Juli 2017

Deutsche Science Fiction ist eher selten, doch 1989 kam Peter Fleischmann auf die Idee, das zu ändern.

Das Forscher-Team im Raumschiff über dem fremden Planeten starrt verwirrt auf die Bilder, die über die Fotozellen im Auge ihres Kundschafters Rumata direkt auf den Großbildschirm gesendet werden. Rumata verstößt gegen das oberste Gebot seiner geheimen Mission. Er darf nicht in den Lauf der Geschichte eingreifen. Auf keinen Fall darf er töten. Angesichts der Morde und Folterungen der grausamen Herrscher des mittelalterlichen Planeten fällt es Rumata immer schwerer, unbeteiligt zu applaudieren, wenn wieder jemand gevierteilt wird, der ihn um Hilfe angefleht hat.
Rumata entdeckt Gefühle wie Liebe und Haß, Zärtlichkeit und Aggression, die den Erdenmenschen längst fremdgeworden sind. Er greift zu Schwert und Laserwaffe. Nun hat er auch noch seine Auftraggeber gegen sich…

Advertisements

Trau dich! Lass paar Worte da...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: