Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Projekt 15Tage 15 Tassen Tag 2

Posted by Wortman - 10. September 2018

Zwackelmanns Geschenk zum Vatertag 2017

Die Bilderliste gibt es u.a. HIER

Bild: T.R. aka Wortman

36 Antworten zu “Projekt 15Tage 15 Tassen Tag 2”

  1. […] jederzeit anfangen! –, verlinkt bei euren Beiträgen bitte Wortmans Startartikel oder seinen tagesaktuellen Beitrag. Mich dürft ihr auch gern verlinken, wenn ihr mögt. […]

  2. Patsy said

    https://chephes.wordpress.com/2018/09/10/15-tage-15-tassen-tag-2/

    Bis jetzt klappt es ja recht gut 😊

    Dein Papa-Becher gefällt mir von den Farben her sehr gut 👍

  3. Oh, die hat mein Papa auch von meiner Schwester bekommen!

  4. blaupause7 said

    Was für ein hübsches Geschenk von Deinem Kleinen.

    Hier ist meiner – Welche Tasse wäre wohl besser zum Schlürfen einer Tass Kaff geeignet? aus dem hatte ich heute morgen meinen Kaffee

  5. Herba said

    Meine zweite Tasse ist lustigerweise auch ein Geschenk: https://minorherba.wordpress.com/2018/09/10/projekt-15-tage-15-tassen-2/

  6. laberladen said

    Schön, wenn man’s schriftlich hat, dass man der beste Papa / Mama / Oma usw. ist 🙂
    Ich hab heute ganz nach hinten in den Tassenschrank gegriffen.
    https://laberladen.com/projekt-15-tage-15-tassen/#tag2

    LG Gabi

  7. Babsi said

    Guten Morgen,

    ich warte noch immer auf meine „Beste Mutter“-Tasse *lach*
    Aber schön, wenn man auf diese Art und Weise wertgeschätzt wird.

    Am 7. Tag gibt es bei mir auch so eine Tasse – aber von mir an jemand anderen.

    Liebe Grüße
    Babsi

    • Wortman said

      Da musste mal die Kinder anstubsen 😆
      Ich lasse mich dann mal überraschen da am 7. Tag 🙂

      • Babsi said

        Ich habe leider keine eigenen Kinder.
        Mir hat das Schicksal aber einen jungen Menschen vor die Füße gespült, der mich als seine „deutsche Mutter“ sieht.
        Ich bin also erst mit 51 Mutter geworden *lach*

        • Wortman said

          Das passt dann doch auch 🙂
          Wo kommt der Bursche denn her?
          Naja, wenn es dich beruhigt, mein Junior ist 7 und ich bin auch schon 56 🙂

          • Babsi said

            Guten Morgen,
            mein „Sohn“ kommt aus Syrien.
            Er wohnt seit 2016 bei uns und studiert seit 2017 an einer deutschen TU Bauingenieurwesen.

            • Wortman said

              Bauingenieur… das ist schon was 🙂
              Naja, wird wahrscheinlich irgendwann auch mal sehr dringend in Syrien benötigt… falls es dort mal wieder ruhiger werden sollte.
              Deutsche Ausbildung hat immer noch einen hohen Stellenwert.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: