Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Go Godzilla 2

Posted by Wortman - 3. Juni 2019

Gareth Edwards „Godzilla 2014“ war cool. Godzillas Gegner Muto war genial. Leider hatten beide Monster bisschen zu wenig Screentime.

War heute im Kino und habe mir „Godzilla 2“ angesehen. Ich muss sagen, mein Respekt an Michael Dougherty. Lasst den Mann noch einige Godzilla – Filme machen. Er weiß, wie man es richtig macht.
Ich bin total begeistert. Sicherlich war wieder bisschen zu viel Mensch und seine Theatralik dabei aber rundum muss ich sagen, Dougherty hat es gerockt! Super Job gemacht!
Überaus begeistert war ich von Mothra. Wie Mothra ihre Energie bekommt und auch kämpft, das haben sie perfekt aus den Originalfilmen kopiert. So macht Kino Spaß.
Screentime gab es für Godzilla jede Menge… hätte aber immer noch bisschen mehr sein können 😉

Im Abspann wurde dann noch einmal der originale „Godzilla Marsch“ gespielt. Das war so geil. Und der Mosura – Song wurde ebenso gespielt. Das ist das Mothra – Erweckungslied der Zwillinge auf Infant Island. Leider nur instrumental aber immerhin.  Dazu gab es auch einen Hinweis innerhalb des Films.
Kleiner Tip: Schaut auch den Abspann bis zum Ende an. Da kommt noch was 😉

Den Trailer gibt es HIER

Werbeanzeigen

14 Antworten to “Go Godzilla 2”

  1. Uff, ich bin froh, das sich noch ein zweiter Mensch gefunden hat, der diesen Film mag, bislang stand ich so alleine da :))
    Und ja Mothra war so großartig!!

    • Wortman said

      Da stehst du nicht alleine. Der Film war der Hammer. Monsteraction, wie man sie haben will. Bisschen mehr hätte Edwards Godzilla auch gut getan.
      Der Regisseur darf gerne noch welche machen.

  2. Ich habe bislang nur Schlechtes über den Film gelesen – ausschließlich Verrisse. 🤔

    • Wortman said

      Keine Ahnung. Das ist ein Monsterfilm. Darauf kommt es an 😉
      Der Regisseur hat seine Hausaufgaben gemacht. Er hat Dinge aus den alten Filmen hier umgesetzt. Was will man mehr?
      Was wurde denn verrissen? Die Handlung? Wen interessiert die, wenn die Monster kämpfen? 😉

      Amüsant fand ich, dass der Bösewicht nicht nur von „Tywin Lannister“ gespielt wurde, sondern auch noch seine Syncronstimme hatte.

  3. bullion said

    Für jemanden, der so vehement gegen Remakes, Reboots und Fortsetzungen ist (hust, „Mad Max: Fury Road“, hust) bist du hier ziemlich begeistert. Werde mir den Film auch anschauen, wenn er auf Blu-ray draußen ist. Meine Erwartungen sind aber eher gering, da ich bisher auch nur Verrisse gelesen habe (aber ich mag Monsterfilme).

    • Wortman said

      Was verreissen sie denn? Die menschliche Handlung? Wen interessiert die? Die läuft nur nebenbei mit. Es geht um die Monster. Und da hat Dougherty ganze Arbeit geleistet. Man merkt, er hat die alten Filme gesichtet bzw. die benötigten Teile.

      Richtig, ich mag keine Reboots / Remakes von Klassikern. Da gebe ich dir recht. Das hier ist aber eine komplett neue Geschichte. Nichts, was aufgewärmt wurde. Das hat nichts mit den alten Filmen zu tun. Deswegen bin ich auch nicht sonderlich erfreut, dass der nächste Film tatsächlich ein Remake ist: Godzilla vs King Kong. Aber als Fan der ersten Filmminute muss ich da wohl in den sauren Apfel beissen. 😦
      Japan hat ja mit „Shin Godzilla“ im Grunde den vierten Zyklus eingeläutet. Ob sie noch mehr machen? Glaube ich nicht wirklich. So überzeugend war Shin Godzilla nicht.
      Also nehmen wir Edwards und Doughertys Godzilla als fünften Zyklus 🙂 Damit hätte man die Hand frei für ganz neue Abenteuer… wenn da nicht Kong auf dem Plan stehen würde…

      • bullion said

        Ist halt auch immer Auslegungssache. Als großer „Godzilla“-Fan bist du hier offener. Auch der „Mad Max“-Film erzählt eine neue Geschichte, den ignorierst du aber. So ist das halt mit den persönlichen Filmvorlieben… 😉

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: