Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Was für ein Mist!

Posted by Wortman - 21. November 2019

Gestern war ich beim Arzt, da ich neue Blutwerte brauche. Speziell Cholesterin, Triglizeride und solch Zeug. Nebenbei habe ich noch einen Termin beim Doc selbst gehabt. Er wollte ein Ultraschall vom Bauchraum machen. Das habe ich gleich mal genutzt, um ihm zu sagen, dass mein Hacken seit einiger Zeit schmerzt.
So wie es wohl aussieht, scheine ich mir einen sogenannten Fersensporn angelacht zu haben 😦
Beim Ultraschall stellte sich dann heraus, dass meine Hauptschlagader erweitert ist. Tolle Wurst.

Tja, und heute Mittag ruft mich der Doktor an, weil die blutwerte aus dem Labor angekommen sind. Der PSA – Wert ist wieder gestiegen.
Das hatte ich auch letztes Jahr und jetzt wieder. Das heißt, ich stehe schon wieder unter dem Verdacht auf Prostata – Krebs 😦 Eine Woche darf ich jetzt Amok laufen, dann habe ich meinen Termin beim Urologen.
Da kommt es ja noch makaber rüber, wenn ich morgen meinen Teststreifen wegen Darmkrebs abgebe 😆

Ich mach mir jetzt einen Glühwein warm 😆

57 Antworten to “Was für ein Mist!”

  1. oldman1972 said

    Da drücke ich mal kräftig die Daumen.

    Kann es sein, das ich Dich zwischen Amanda und Gernot Hassknecht im Kabarett in Franken gesehen habe?

  2. Nati said

    Oh man, dann trink direkt mal zwei Glühwein.
    Ich hoffe das Beste für dich Torsten.

  3. Ich drück auch die Daumen, dass es Fehlalarm ist!

  4. bullion said

    Oh nein! Ich drücke dir alle verfügbaren Daumen, dass dabei nix rauskommt.
    Genieße deinen Glühwein und mach dich nicht verrückt! (Leichter gesagt als getan vermutlich…)

    • Wortman said

      Passt schon. Letztes Jahr war es übler… da bin ich echt bisschen Amok gelaufen 😆
      Ich denke, es wird wieder ein Fehlalarm sein. Think pink! 🙂
      Der Glühwein schmeckt 🙂

  5. 😦 Dieses Jahr sind sehr viele Blogger ernsthaft erkrankt. Ich hoffe, dass bei dir alles gut ist !!

  6. blaupause7 said

    Ich drücke dir ganz fest dieDaumen

  7. Ruthy said

    Ich schließ mich den Daumendrückern an.
    btw: was passiert bei einer erweiterten Hauptschlagader? Ich frag nur, weil ich ja das Gegenteil hatte – meine war dicht. Aber bisher (seit 2017) leb ich mit dem fast halben Meter Ersatzteil ganz gut…

    • Wortman said

      Doc meinte, wenn die sich zu weit aufbläht (über 5 cm) Durchmesser, dann kann sie platzen und dann bist du auf der Stelle tot.
      Geschlossen… sind dir dann immer die Beine eingesachlafen oder wie ist das herausgekommen?

      • Ruthy said

        Fing vor ungefähr 11 Jahren an, Erstmal hauptsächlich tierische Schmerzen beim Gehen. Irgendwann sind dann auch immer wieder die Füße eingeschlafen. Problem war nur, daß ich mit damals 46 als Frau zu jung für sowas war, weshalb erst mal alles mögliche andere untersucht wurde: Nerven, Wirbelsäule, Muskeln. Hatte dann die Schnauze voll. Vor drei Jahren bekam ich dann den Tipp, zu einer Angeologin zu gehen. Die machte Blutdruckmessen an den Beinen und Ultraschall, so wurde es erkannt. Wäre irgendjemand schon vor Jahren auf die Idee nur mit dem Blutdruckmessen an den Beinen, also um die Fesseln rum, gekommen, hätt ich mir einiges an Schmerzen erspart…
        Angefühlt hat sich das ganze so, als ob Dir jemand überdimensionale Schraubzwingen um Ober- und Unterschenkel legt und gnadenlos zudrückt.

        • Wortman said

          Das hört sich echt übel an. Zum Glück wurde es ja doch noch erkannt.
          Das Problem ist ja oft, wenn man nix hat oder fühlt geht man meist auch nicht zum Arzt.
          Ich hatte eine Zeitlang öfters mal Krämpfe in den Oberschenkeln. Zwischendurch nehme ich Magnesium und seitdem ist da nichts mehr.

  8. Alles Gute für dich🍀🍀🍀🍀

  9. Ich denke an dich und spreche mal mit dem Mann da oben! Welche Auswirkungen kann eine erweiterte Hauptschlagader haben? 🤔 Die Ader kann reißen?

  10. DAIQR said

    Ich drücke Dir die Daumen das alles gut verläuft. Kenne das aus der Familie nur zu gut.

  11. Talianna said

    Ich wünsche Dir möglichst wenig Schlaflosigkeit deswegen und negative Testergebnisse!

  12. Oh. Alles Gute!
    Fersensporn habe ich auch. Tut scheiß weh. Das muss man so sagen, da kann man nichts lieb beschreiben. Ich sage nur manchmal Plantarfaszitis dazu, weil das so herrlich hochgestochen klingt. Nicht so banal wie Fersensporn. *gg*
    Ich wünsch dir das Beste!

    • Wortman said

      Plantar was? 😆 Das ist ziemlich nervig. Hab mirt jetzt mal so Geleinlagen für den Hacken besorgt. Mal schauen, wie das so ist. Besonders in den schweren Arbeitsschuhen.

      • Hehe, sagte ich doch. *lol*

        Plantarfaszitis – eine Entzündung der Sehnenplatte, die sich vom Fersenbein über die Fußsohle zieht. Der Fersensporn ist eigentlich nur die Reaktion des Körpers auf verkürzte Sehnen.
        Ja, weich gepolsterte Einlagen sind wichtig. Dehnungsübungen sind auch super. Mit einer Blackroll oder einem Tennisball kann man die Ferse behandeln. Igelball geht auch. So neben dem Fernsehen.

        • Wortman said

          Da hat Doc auch was von gesagt. Dehnübungen und massieren.

          Verkürzte Sehen? Beim Waschen eingelaufen?

          • Wer viel sitzt, hat oft eine verkürzte Achillessehne, die zieht dann nach oben. Und daher gleicht der Körper es mit dem Aufbau von Knochenmasse am Sehnenansatz unten am Fersenbein aus. Wenn du den Fuß dann überlastest, reizt das den Sehnenansatz und er entzündet sich. Sehnen sind normalerweise nicht wirklich durchblutet, da bringst du nur Flüssigkeit rein durch moderate Bewegung. Und das geht am besten über Dehnungsübungen. Gleichzeitig verspannen sich die Muskeln rundum oder die Faszien verkleben, dagegen kannst du mit Massagen angehen. Also mit einem Tennisball über die Ferse rollen und mit kleinen Bewegungen an den schmerzhaften Stellen ausmassieren. Du kannst auch mit dem Daumen drücken und ausstreichen. Mir fehlt da immer die Kraft. Ich habe einen Orthopäden, der auf Faszientechnik spezialisiert ist, da schießen mir immer die Tränen waagrecht aus den Augen, wenn der Hand anlegt. *g*

            So, ich hör jetzt auf zu schulmeistern. Online gibt es da viel dazu. Tut halt weh und ist ziemlich langwierig.

  13. *beidedaumendrück*

  14. monisertel said

    Lieber Wortmann,
    natürlich sind auch meine beiden Daumen ganz fest für Dich gedrückt! 👍👍
    Hoffentlich hilft es…
    liebe Grüße
    moni

  15. ute42 said

    Auch ich drücke natürlich die Daumen. Noch ein Glas Gühwein hilft beim positiven Denken.

  16. Sonja said

    Auch meine Daumen sind selbstverständlich gedrückt!

  17. mwj said

    Auch von mir die besten Wünsche, dass es falscher Alarm ist.

  18. Oh je, so ein Mist. Komm da bloß gut durch. Du bist wichtig 😊 und sowieso ein wirklich netter Kerl 🍀

  19. Rina said

    Oh je. Also bei Fersensporn bin ich voll bei dir – ich hab auch ganz üble. Vor einigen Monaten konnte ich nicht mal auftreten – aber die Behandlungsmethoden sind alle irgendwie nicht so vielversprechend, und die ganzen Übungen funktionieren bei mir nicht. Bei mir sind es die Arbeitsschuhe und Betonboden. Bäh. Ich hab mir bei Engelbert Strauss Einlegesohlen gekauft, die wirklich gut sind. Seit dem kann ich am Ende der Schicht wenigstens raus laufen. Die kann ich echt empfehlen

    https://www.engelbert-strauss.de/einlegesohlen/einlegesohle-active-soft-1600470-79490-9.html?itemOrigin=SEARCH

    Ansonsten mal dickes Daumen drücken für die anderen Werte.

  20. […] hatte ja hier erwähnt, dass ich heute meine Untersuchung habe. Nun, die ist leider nicht ganz so gut verlaufen, […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: