Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Zombie Flughafen

Posted by Wortman - 20. März 2020

Da kommt man sich wirklich vor wie bei einer Zombie – Apokalypse. Heute auf dem Weg zur Arbeit eine gähnende Leere, wo normalerweise Passagiere und/oder Beschäftige entlang laufen. Dazu ein Parkhaus, das normalerweise fast immer sehr voll ist. Jetzt aber mit Leere und Totenstille prahlt.

Papa Söder hat ja ab Mitternacht die Ausgangsbeschränkungen ausgerufen. Echt faszinierend, wie dumm sich doch Menschen und Kollegen verhalten. Schaffen es nicht mal, diese Beschränkungen richtig zu lesen aber herumjaulen, dass eine Ausgangssperre da wäre. Es gibt keine Ausgangssperre, nur eine Beschränkung. Jeder fährt ganz normal weiter zur Arbeit, zum Einkaufen oder geht spazieren. Nirgends wird eine Genehmigung gebraucht.
Wie heißt es doch so schön? Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

50 Antworten zu “Zombie Flughafen”

  1. Nati said

    Jetzt könnte man super Fotos machen von Orten wo sich sonst die Menschen zu Hauf tummeln. 😉

  2. Wie ist bei euch die Stimmung?

  3. bullion said

    Wow, das sieht wirklich auf erschreckende Weise beeindruckend aus. Ich bin froh, dass die Ausgangsbeschränkungen nun da sind. Auf Twitter habe ich heute geschrieben: „Was sagt das über mein Leben aus, dass sich trotz #Ausgangssperre light (von Home Office, geschlossenen Schulen und ausfallenden Besuchen von/bei Großeltern) eigentlich gar nichts ändert?“ Und so wird es auch sein. Wichtig ist, dass wir noch zum Spazieren und Sport treiben (alleine natürlich) raus können.

    Wie lange musst du in dieser Form arbeiten? Das ist schon ziemlich hart 😦

    • Wortman said

      …und ich wette, die Zahl der Uneinsichtigen wird immer noch erschreckend hoch sein. Das Damoklesschwert der echten Ausgabgssperre ist noch lange nicht vom Tisch. Die Beschränkung jetzt ist ja eher nur nebenbei spürbar.

      Ich muss noch bis Dienstag arbeiten, dann habe ich es geschafft. Den Rest vom Monat bau ich Freizeitstunden ab.
      Fraport hat grade 18.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Hier wird auch schon deswegen verhandelt.

  4. Der Thomas said

    Irgendwie beängstigend aber auch interessant, wie so ein Flughafen ohne Menschenmassen aussieht. Gibt‘s noch mehr Fotos? 😏

    • Wortman said

      Fotos kann ich noch liefern. Leeres Vorfeld mit parkenden Fliegern, die nicht mehr starten.

      • Der Thomas said

        Dann her damit, hab schon seit 2 Wochen keinen Flughafen mehr gesehen. Die Fotos sind vom MUC, oder?

        • Wortman said

          Ja, ich arbeite am Münchner Flughafen. 😁
          Bin auf Arbeit. Ich mach es später, wenn ich daheim bin.

          • Der Thomas said

            Nur die Ruhe und frohes Schaffen. Bestimmt eine komische Stimmung, oder?

            • Wortman said

              Stimmung? Naja… hier bewegt sich kaum was… alles ziemlich freakig.
              Drei Tage noch und dann hab ich erstmal frei…

            • Der Thomas said

              Ich hatte sowas ähnliches erlebt, wie in Amerika sämtliche internationale Flüge wegen diesem Vulkan da in Island gecancelt wurden. International Terminal O‘Hare Chicago. Niemand, in diese riesigen Terminal.
              4 Tage sass ich fest, ok, Chicago geht 😉

            • Wortman said

              Das war was mit dem Vulkan. Da hatte ich 12 Std Schicht und wir haben bestimmt 8 Std Fernseh geschaut und/oder Karten gespielt 😁

            • Wortman said

              Guckst du:
              https://wortman.wordpress.com/2010/04/18/die-stille-am-flughafen/

            • Der Thomas said

              Ja cool und da seid ihr rumgesessen und habt auf mich gewartet… und ein paar andere.
              Tolle Fotos. Was machst Du genau am MUC? Wenn ich fragen darf?

            • Wortman said

              Damals war ich noch im Außendienst. Sprich, be- und entladen von Flugzeugen.
              Heute bin ich im Reconcilation – Team und kümmere mich um stehen gebliebene, falsch geleitete oder von Passagieren vergessene Koffer. Wir bearbeiten die und schicken sie den Passagieren hinterher.
              Viele vergessen immer, dass Umsteigezeiten von knapp 30 min zwar als Passagier ausreichen aber nicht für das Gepäck. Es muss ausgeladen, neu sortiert und wieder zugeladen werden.

            • Der Thomas said

              Ok, Danke. Dann habt ihr mich auch schon als Kunden gehabt, wie mein Koffer noch in London war, wie ich dann weitergeflogen bin… Da war die Umsteigezeit, glaube ich, noch weniger. Ich weiss noch, dass ich ziemlich außer Puste am Gate angekommen bin.
              Ihr macht nen wichtigen und großartigen Job. Ich war angenehm überrascht, wie schnell die Nachsendung geklappt hat.

            • Wortman said

              Danke dir 😁
              Normal versuchen wir, Koffer gleich mit der nächsten Maschine mitzuschicken. Langstrecken sind natürlich schwieriger, da sie meist nur einmal am Tag fliegen.
              Im Moment ist es sehr schwierig. Da fast nichts mehr fliegt, bekommen wir auch kaum was weg. Zum Glück steht derzeit auch nicht ganz so viel herum 😁

            • Der Thomas said

              Ja, wenn keiner fliegt, gibts auch wenig Gepäck. Habt ihr es auch mal weniger stressig, hat doch auch seine guten Seiten, oder?

            • Wortman said

              Es ist schon recht entspannt derzeit. Hab deswegen auch eine Serie von Netflix aufs Handy geladen, damit man Die Zeit besser herum bekommt 😁

            • Der Thomas said

              Sehr vernünftig. Was kuckst denn gerade? Ich hab irgendwie 4-5 Serien parallel am Laufen, aber keine begeistert mich wirklich…

            • Wortman said

              Ich hab grade The Team, Kingdom, Blutiger Trip und Japan Ghost Stories in der Mache.
              Jetzt hab ich grade die ersten Folgen der 2. Staffel von Kingdom geschaut.

            • Der Thomas said

              Kenne ich alles nicht, schau ich mal rein, wenn‘s mir fad wird. Vielleicht ist das ja meins. Ich hab bislang Elementary, Scorpions, Blacklist, Designated Survivor und so Zeugs gekuckt… die letzten 3 Jahre 😉

    • Wortman said

      Elementary habe ich geliebt. Geiler Sherlock. Da kann Cumberdings nicht mithalten. Der Rest ist nicht so meine Welt.
      Trailer findest entweder bei mir oder bei Youtube 😉

  5. rabenhaus said

    Coole Fotos! 🙂

  6. […] März – Sparrow und Bambam haben ein neues Zuhause. – Und plötzlich besitze ich Reichtum. – Sind wir in der Apokalypse? […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: