Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Momentaufnahmen #21

Posted by Wortman - 10. Oktober 2021

Aequtitas hat aus dem von ihr in diesem Jahr benutzen Tagebuch „Meine kleinen Momentaufnahmen“ 26 Fragen herausgesucht – also gibt es alle zwei Wochen eine neue Frage. Das ganze Projekt trägt den Titel „Momentaufnahmen„.

Frage #21: Wünschst du dir, dass deine Eltern in deiner Kindheit und Jugend etwas anders gemacht hätten? Was?

Was die Kindheit angeht, da hatte mein Vater immer sechs Tage die Woche gearbeitet und Sonntags haben wir was unternommen. Das wurde mit der Zeit immer weniger. Das habe ich oftmals vermisst.
Meine Eltern haben sehr früh geheiratet und da meine Oma mit im Haus wohnte, haben sie auch beide gearbeitet. Da oblag der Oma viel Aufsicht und Erziehungsarbeit 😉 Ob das jetzt besser oder schlechter war, mag ich nicht wirklich zu beurteilen.
Als in den 2000ern mein Vater wegen einem geplatzten Aneurysma drei Monate im Koma lag, kamen Dinge ans Licht, wo ich heute sage, hättet ihr mal in meiner Jugend und  Erwachsenenzeit weniger gelogen…

20 Antworten zu “Momentaufnahmen #21”

  1. Ich glaube, viele Leute aus unserer Generation von den Großeltern erzogen wurden, oder?

  2. Ja, das Lügen, das kann in einer Familie so viel kaputt machen.

  3. Rina said

    Ich war nach der Schule oft bei meiner Oma – das mochte ich gerne, obwohl meine Mutter und sie sich eigentlich nicht so richtig grün waren. Aber zu mir war sie gut.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: