Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Dieses und jenes

Posted by Wortman - 4. Juni 2022

01. Das war gestern ein echter Höllentag. Jede Menge Krankmeldungen und dann kam zum Abend hin noch ein heftiges Unwetter mit Blitz, Donner und jede Menge Regen.

Das hatte logischwerweise einen 60minütigen Abfertigungsstop zur Folge. Das bedeutet: Es darf draussen an den Maschinen nicht mehr gearbeitet werden. Alles bleibt in den Fahrzeugen etc.. Ankommende Maschinen fahren auf Position, werden aber nicht angenommen. Die Passagiere müssen so lange sitzenbleiben, bis wieder gearbeit werden darf.
Im Innendienst darf keinerlei Gepäck mehr nach draussen an die Positionen gefahren werden. So blieb am Ende natürlich jede Menge Gepäck stehen. Ich schätze, das waren über den Nachmittag hinweg locker um die 800 – 1000 Koffer, da insgesamt 18 Flieger annulliert wurden.
Ich war froh, als um 22 Uhr Feierabend war.

02. Ich habe so das Gefühl, diese Spritpreisentlastung gibt es in Bayern nicht. Die Literpreise pendeln hier weiterhin zwischen 1.97 und 2.10 Euro. *grrrr

03. Naja, zumindest gibt es auch etwas Gutes zu berichten:
Dank dem Tipp von Rabea Rabenhaus habe ich die Shopseite von „steingemachtes.de“ durchwühlt. Die verkaufen ausschließlich Klemmbaustein – Sets und keinerlei Lego. Ich bin da ganz besonders fündig geworden als Alien – Fan: Ein Facehugger in Originalgröße. 162 cm lang. Das war ein Crowdfunding über modbrix.de. Ich werde euch die Bilder zeigen, wenn er fertig ist.

Bilder: T.R. aka Wortman

28 Antworten zu “Dieses und jenes”

  1. Yepp, das hat ordentlich gerumpelt und gegossen gestern Abend. Und übers Pfingstwochenende soll es auch heftige Unwetter geben, vor allem abends…
    Ich habe so was mal als Passagier mitbekommen, auf dem Rückflug von Malta vor gut zwanzig Jahren. Gut eine halbe Stunde musste die Maschine westlich von München kreisen, weil sie wegen des Unwetters nicht landen durfte. Und nach der Landung bei sintflutartigem Regen hat es dann noch einmal eine geraume Weile gedauert, bis wir Passagiere von Bord durften.

  2. 01. Bei uns war es gestern schön und trocken. Na ja, vielleicht kommt das Unwetter ja noch. Dumme Frage: Wie bekommen die Reisenden dann ihre Koffer wieder?

    02. Same herein in Hessen. Der Spritpreis lag zwischenzeitlich mal bei ca. 1,88 Euro (Super), ist aber in den ein, zwei Wochen vor der „Entlastung“ wieder auf über 2,10 € gestiegen. Schweinerei. 🤬

  3. Nati said

    Ist das nicht ein Fehler im System, wenn alle Arbeit einfach liegen bleibt?

  4. bullion said

    1. Das klingt ja wirklich krass und nach einem harten Arbeitstag!
    2. Die Spritpreisentlastung ist auch einfach nur megadämlich. Da verdienen nur die Mineralölkonzerne dran.
    3. Das Teil ist ja super! Bin auf diene Fotos gespannt 🙂

    • Wortman said

      Ich hatte jetzt drei solcher Tage hintereinander… Bin froh, jetzt einen Block Urlaub zu haben.
      Vorgestern wurden vier Maschinen annulliert, weil es kein Personal mehr gab im Innen- und Außendienst. In Bereichen, wo sonst 9 Leute arbeiten, ackern jetzt vier. Gestern waren es 42 Krankmeldungen…

  5. Rina said

    Uh – das ist ja bitter. Bei uns war nix ausser Schwüle. Es hat bisschen getröpfelt.
    Da sehnt man den Feierabend herbei.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: