Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Archive for the ‘Kurznachrichten’ Category

Feststellungen und Einwürfe

Google + ist tot!

Posted by Wortman - 4. Februar 2019

Ab dem 4. Februar können keine neuen Profile, Seiten, Communities oder Veranstaltungen mehr in Google+ erstellt werden.
Am 2. April werden die Google+ Konten und alle erstellten Google+ Seiten eingestellt und sie beginnen mit dem Löschen der Inhalte aus Google+ Privatnutzerkonten.

Wer also Daten, Bilder oder Videos auf seinem Google+ account hat, die er sonst nicht mehr hat, sollte die schleunigst herunterladen.
Google+ wird nur noch für Zahlkundschaft offen gelassen.
Ich hab dann schon mal die G+ App vom Handy deinstalliert.

Werbeanzeigen

Posted in Kurznachrichten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 20 Comments »

Geräusche vom Mars

Posted by Wortman - 14. Dezember 2018

Die Sonde InSight hat Geräusche vom Mars aufgezeichnet. Wahrscheinlich marsianische Windgeräusche. Schaut euch das Video an.

Quelle: Youtube
© NASA Jet Propulsion Laboratory

Posted in Kurznachrichten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 10 Comments »

Lego Overwatch und Darth Vaders Festung

Posted by Wortman - 28. November 2018

Lego hat sich mit Blizzard zusammen getan und zum Ego – Shooter „Overwatch“ einige Sets kreiert. Diese Sets werden am Januar 2019 zu kaufen sein.

Für weitere Infos klickt einfach hier auf promobricks.

Lego selbst bringt jetzt im Dezember das Set 75251 „Darth Vaders Festung“ auf den Markt. Es wird knapp 130 Euro kosten und macht schon einiges her. Die Festung würde sich auch im Fantasybereich gut machen als „Schwarzer Turm des Bösen“ 😉

Mehr Infos dazu gibt es auf der Lego Shopseite.

Posted in Kurznachrichten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

InSight ist erfolgreich gelandet!!

Posted by Wortman - 26. November 2018

Nach sieben Monaten Flugzeit ist die Raumsonde InSight heute auf dem Mars angekommen. Kurz vor 21 Uhr unserer Zeit setzte sie erfolgreich auf der Marsoberfläche auf. Glückwunsch!

An Bord befinden sich drei Messgeräte: Ein Seismometer um die von Marsbeben und Meteoriteneinschlägen ausgehenden Schockwellen aufzuzeichnen. Dazu den sogenannten „Mars-Maulwurf“. Er soll ein bis zu 5 m tiefes Loch in die Oberfläche bohren und anschließend Temperatur und Wärmeleitfähigkeit des Untergrundmaterials messen. Das dritte Messgerät soll die Schwankungen der Polachse des Planeten aufzeichnen.

InSight selber kann sich nicht bewegen. Er bleibt dort stehen. Der immer noch aktive Nasa-Rover „Curiosity“ ist gut 500 km entfernt.

Quelle: NASA TV / Spiegel Online

Posted in Kurznachrichten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: