Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Abschied’

Dieses und Jenes

Posted by Wortman - 12. April 2016

01. die beste Nachricht erreichte uns letzten Samstag per Post. Die Zusage des neuen Kindergartenplatzes.
Jetzt kann er sein Vorschuljahr mit den Kindern machen, die auch mit ihm nächstes Jahr im Sommer in der gleichen Schule angemeldet werden. Mit seinen jetzigen Freunden halten wir natürlich Kontakt. Das wird im Sommer ein großer Abschied. Seine Freundin kommt ja dieses Jahr schon in die Schule.

02. Wie kann man nur immer in Geld denken? Mein Kumpel lässt ZWEI Arbeitsverträge bei normalen Firmen sausen, nur damit er WIEDER als Leiharbeiter zu einer größeren Firma gehen kann. Da würde er ja mehr Geld verdienen… Er vergisst bloß dabei, dass er für die Leigarbeitsfirma arbeitet und nicht für diese spezielle firma. Wenn die keine Leute mehr brauchen, steht er wieder doof da. Wir haben EIN Jahr auf ihn eingeredet, dass er sich bewirbt und sich einen richtigen Job sucht. Und dann das: Zwei Jobs ablehnen und wieder Leiharbeiter sein. Wenn der mich im halben Jahr die Ohren zuheult, bekommt er eine Bratpfanne an den Schädel.

03. Das Schönste zum Schluß. Mein ungarischer Kollege und Freund Viktor heiratet seine Verlobte im August. Tja, und wir sind eingeladen zur Hochzeit. 😀
Das heißt, wir fahren im August für ein paar Tage nach Ungarn. Die standesamtliche und kirchliche Trauung findet auf Schloß Esterházy statt. Wir haben eine schöne FeWo gleich in der Nähe gefunden.
Jetzt brauchen wir nur noch etwas zum Anziehen 😉

04. Jetzt schaue ich die 1. Folge der 2. Staffel „Fear the Walking Dead„.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 29 Comments »

Gesangseinlage der Schauspieler

Posted by Wortman - 23. Februar 2014

Im Januar hatten wir die Abschlussfeier von der Theatersaison 2013. Das war auch die letzte Inszenierung des Regisseurs Walter Wöhrl. Er zieht sich in den wohl verdienten Regie – Ruhestand zurück.

Zehnmal hat Walter Wöhrl Stücke für die Laienbühne Freising e.V. erfolgreich inszeniert. Als kleine Überraschung hatte sich ein Teil der Schauspieler in Kostüme aus den zehn Stücken geworfen, um den scheidenen Regisseur ein Abschiedsständchen zu bringen. Es war einfach herrlich.

Meine Maus und ihre Mutter singen auch mit…

Video: T.R. aka Wortman

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Wenn es soweit ist

Posted by Wortman - 13. September 2009

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
und quälende Pein hält ständig mich wach –
was du dann tun musst – tu es allein.
Die letzte Schlacht wird verloren sein.

Dass du sehr traurig bist, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag – mehr als jemals geschehn –
muss deine Freundschaft das Schwerste bestehn.

Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei.

Begleite mich dahin, wohin ich gehen muss.
Nur – bitte bleibe bei mir bis zum Schluss,
und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit, ich bin sicher, wirst du es wissen,
es war deine Liebe, die du mir erwiesen.
Vertrauender Blick ein letztes Mal –
du hast mich befreit von Schmerz und Qual.

Und gräme dich nicht, wenn du es einst bist,
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint.
Es darf nicht sein, dass dein Herz um mich weint.

(unbekannter Verfasser)
Text vom Tierarzt bekommen.


Es ist/war soweit…

Gestern Nachmittag hat nun Tiger seinen letzte Reise über die Regenbogenbrücke in den Katzenhimmel angetreten.
Vereint mit Figaro und Dingel wird er nun ohne Schmerzen und Leid über die himmlischen Katzenwiesen tollen.

Bambam und Sparrow haben das wohl gespürt. Beide sind keinen Zentimeter von ihm gewichen.

Tiger, wir werden dich nicht vergessen!

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 103 Comments »

Erstens kommt es anders

Posted by Wortman - 2. September 2009

und Zweitens als man denkt…

Das schöne Wochenende mit meiner Tochter und ihrem Freund liegt nun hinter uns. Es waren wunderbare Tage. Vorhin hat meine Tochter angerufen und sich noch einmal drüber ausgelassen, wie toll es doch war und das sie es kaum erwarten können, wieder nach Bayern zu kommen.

Warum dann diese Überschrift?
Da kommen dann gleich noch zwei Bomben hinterher:
1. Ich muss einen Bescheid für die ARGE ausfüllen, weil es für irgendwelche Unterhaltssachen bzw. Berechnungen für meine kleinere Tochter geht. Die ist ja in der Lehre, inzwischen recht viel schwanger und hat ein arbeitsscheues Großmaul als Freund und „Kindmacher“. Das Wort „Vater“ verdient der nicht. Ich mache drei Kreuze, wenn sie endlich aufwacht und den wegjagt.
2. Tiger hat es erwischt und zwar ziemlich schlimm. Knochenkrebs, der inzwischen schon einen größeren Teil des Jochbeines zerstört hat und sich weiter durch den Kopf frisst. Er bekommt jetzt Schmerzmittel und Antibiotika.
Dazu bekommt er von uns alle seine Lieblings-Schleckereien. Es soll ihm noch einmal richtig gut gehen. Der Tierarzt hat uns gesagt, seine Lebenserwartung liegt im Moment zwischen einer Woche und drei Monaten. Der Krebs ist nicht mehr aufzuhalten…

Ich bin so FROH, dass wir Bambam und Sparrow haben. Steffi ist jetzt schon total am Boden (ich auch). Innerhalb nicht mal eines Jahres mussten wir uns schon von Figaro und Dingel verabschieden.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 63 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: