Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Ameisen’

Morbide Muttersitte

Posted by Wortman - 31. Mai 2015

Einer recht morbiden Sitte geht die chinesische Beinhauswespe ( Deuteragenia Ossarium) nach: Für ihre Eier baut diese Wespe kleine Kammern. In jede dieser Kammern legt sie eine tote Spinne. Die dient den Larven als Nahrung.

Jede dieser Brutkammern hat noch eine Vorkammer. Hier legt Deuteragenia Ossarium getötete Ameisen ab. Da sie anscheinend nicht als Nahrung dienen, könnten sie als eine Art Schutzwall gedacht sein. Sozusagen eine biologische Barriere.

Die Forschung hat noch keine Antwort auf diese Frage…

Posted in Kurznachrichten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 8 Comments »

Klassiker: Formicula

Posted by Wortman - 23. Januar 2014

Zwei Polizisten finden in der Wüste von New Mexico ein verstörtes Mädchen. Kurz darauf entdecken Sie einen zerstörten Wohnwagen. Als ein weiterer, merkwürdiger Todesfall eintritt wird das FBI eingeschaltet. Zusammen mit zwei Wissenschaftlern findet man heraus, dass durch radioaktive Strahlung mutierte Riesenameisen für die Angriffe verantwortlich sind. Der Ameisenbau wird gefunden und ausgerottet, doch zwei Königinnen konnten entfliehen.

Für seine Spezialeffekte erhielt er 1954 eine Oscar-Nominierung. Die schrillen Ameisengeräusche sorgen für eine Gänsehaut und bleiben einem noch lange nach dem Film im Ohr.

Posted in Filmwelt - Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 6 Comments »

Bodenpolizei

Posted by Wortman - 6. August 2013

Die Polizei des Bodens ist wieder ordentlich unterwegs.  Was da nicht hin gehört, wird weggeräumt… oder auch gefressen 😉

Ich hätte mal den Makrovorsatz aufschrauben sollen…

Bild: T.R. aka Wortman

Posted in Fotos: Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 12 Comments »

Mikrokosmos – Das Volk der Gräser

Posted by Wortman - 15. November 2008

Die Kamera fliegt über die Wipfel eines Waldes hinweg bis zu einer Lichtung, sinkt tiefer und tiefer auf die Wiese hinab und taucht plötzlich ein in den Urwald der Gräser.
Die Musik verstummt schlagartig, es ist nur der ohrenbetäubende “Urwaldlärm” dieser Graslandschaft zu hören, während eine Heuschrecke an einem Grashalm emporkrabbelt. Aus allernächster Nähe beobachten wir, wie an einem sonnigen Morgen Tautropfen langsam an Gräsern oder einem Spinnennetz trocknen, wie eine Ameise an einem solchen Tropfen trinkt. Ein prachtvoller Schmetterling schlüpft aus seiner Puppe und entfaltet langsam seine Flügel…

Posted in Filmwelt - Dokus | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 12 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: