Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Autoren’

Zehn Bücher, die ich nie vergessen werde…

Posted by Wortman - 14. September 2014

Dieses Stöckchen habe ich bei der Freiedenkerin entdeckt. Da musste ich gleich mal nachdenken… 😉  Die Reihenfolge stellt wie immer keinerlei Wertung dar.

01. Tanith Lee – Herr der Nacht

02. Tanith Lee – Herr des Todes

03. Ursula K. LeGuin – Erdsee

04. Michael Moorcook – Elric von Melnibone oder Die Sage vom Ende der Zeit

05. E.W. Heine – Die Raben von Carcassonne

06. E.W. Heine – Das Halsband der Taube

07. James Fenimore Cooper – Lederstrumpf

08. Chr.  Kutschera – Rübezahl Sagen und Schwänke

09. Anthologie – Jenseits des happy ends

10. Torsten R. – Dar’Lor & Elora  Rituale der Sinnlichkeit

Wer das Stöckchen mag, darf es gerne mitnehmen. Über eine Verlinkung hier würde ich mich sehr freuen.

Posted in Stöckchen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 6 Comments »

Für Sci Fi Autoren

Posted by Wortman - 12. Oktober 2012

Was man heute als Science Fiction beginnt,
wird man morgen vielleicht als Reportage zu Ende schreiben müssen.

Norman Mailer

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 14 Comments »

Stöckchen: Eine Hauptrolle in 10 Büchern

Posted by Wortman - 2. Juli 2011

Ein recht interessantes Stöckchen habe ich bei anlisunendlichegeschichte gefunden. Ist mal eine ganz andere Idee.
Schreibe 10 Bücher auf, in denen du gerne eine Hauptrolle spielen würdest.

01. Herr der Ringe (J.R.R. Tolkien)
02. Erdsee (Ursula K. LeGuin)
03. Der Herr der Nacht (Tanith Lee)
04. Das Halsband der Taube (E.W. Heine)
05. Elric von Melnibone (Michael Moorcock)
06. Dracula (Bram Stoker)
07. Die Nebel von Avalon (Marion Zimmer Bradley)
08. Lederstrumpf Erzählungen (James Fenimore Cooper)
09. Die Chronik der McErcs (Ingo Löchel)
10. Rotkäppchen (Richard K. Breuer)

Wer will, darf sich dieses Stöckchen gerne entführen.

Posted in Stöckchen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 12 Comments »

Lese-Stöckchen

Posted by Wortman - 30. September 2010

Dieses Stöckchen ist mir im Blog von Moudschegiebchn vor die Füße gefallen. Da habe ich es gleich mal mitgenommen.

1. Was liest Du gerade?
„Das ABC der großen Irrtümer“ von Pat Lauer.

2. Welches Buch hat Dich zuletzt stark beeindruckt?
„Der Herr des Todes“ von Tanith Lee

3.  Sammelst Du irgendetwas?
Bücher (hauptsächlich Sachbücher) und Lego

4.  Schreibst Du Widmungen in Bücher?
Nur in die, wo ich drin vertreten bin bzw. war.

5.  Schreibst Du Deinen Namen in Deine Bücher?
Auf keinen Fall.

6.  Welches Buch hast Du doppelt?
Keines.

7.  Von wem würdest Du Dir gern was vorlesen lassen
Ben Becker hat eine klasse Stimme und als Fan vom Käptn Blaubär würde ich gern mal Dirk Bach real lesen hören. Der hat das hervorragend gemacht.

8.  Sitzt Du im Kino lieber am Rand oder in der Mitte?
Immer in der Mitte. Da hat man den besten Blick.

9.  Welche ist Deine liebste Romanfigur?
Schwierig, im Grunde habe ich keine spezielle Figur. Wenn ich mir etwas aussuchen müsste, dann wären das drei Figuren: Azhram (Herr des Todes), Elric (Die Sage vom Ende der Zeit) und modern Jigsaw (SAW).

10.  Nach welchem System ordnest Du Deine Bücher daheim?
Nur nach Genres.

11.  Lesen: vor dem ins Bett gehen oder nach dem Aufstehen?
Eher tagsüber bzw. abends.

12.  Welches Buch würdest Du Deinem größten Feind schenken?
Natürlich keines. Wenn es aber nach Buchtitel geht, dann würde „Hunde, wollt ihr ewig leben“ gut passen 😉

13. Hardcover oder Paperback?
Ist mir egal.

14.  Zeitung aus Papier oder im Netz?
Sowohl als auch.

15. Von welchem Buch bist Du zum ersten Mal so richtig gefesselt worden?
Das war eben „Herr der Nacht“ von Tanith Lee

16. Deine liebste Literaturverfilmung?
Da habe ich so keinen bzw. wenn, dann „Die Päpstin“.

17. Tägliche oder wöchentliche Pflichtlektüre?
Diverse Blogs, die ein oder andere sonstige Webseite und zweimal die Woche die kostenlose Tageszeitung.

18. Bevorzugte Urlaubslektüre?
Keine spezielle Lektüre.

19. Bester Romantitel ever?
Kann man das überhaupt bestimmen?
Ich würde dann mal „Der Name der Rose“ und „Das Halsband der Taube“ nehmen.

20. Welches Buch sollte jeder Mensch gelesen haben?
Zumindest ein Kochbuch.
Im Ernst: Da der Geschmack jedes Einzelnen so unterschiedlich ist, kann man eigentlich keine „Must-Have“-Sachen schreiben.

.

Wer will, kann sich das Stöckchen gerne mitnehmen.

Posted in Stöckchen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 24 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: