Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Autorin’

Schön gesagt

Posted by Wortman - 2. März 2019

So sollte es sein… 🙂

Wortwelten

Quelle: Internetfund

Ursprünglichen Post anzeigen

Werbeanzeigen

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Ein Schreibprojekt

Posted by Wortman - 25. April 2016

Wer auf meine Seite „Veröffentlichungen“ geschaut hat, wird ebenso bemerkt haben, es ist lange her, dass der Wortman etwas geschrieben hat.
Natürlich habe ich für meine Bildergeschichten oder auch die ein oder andere Idee kurze Fragmente verfasst. Es gibt zwar einiges an unveröffentlichten Gedichten und einige Short Cuts aber die sind teilweise auch schon älter.

Wie dem auch sei, durch das Bloggen bin ich auf die Autorin  Caroline Susemihl aufmerksam geworden. Wir haben ein wenig hin und her geschrieben und festgestellt, wir haben die gleichen Interessen. Das sind u..a. Piraten und allgemein Fantasy.
Das brachte uns auf die Idee, ein gemeinsames Schreibprojekt zu starten: Eine Piratengeschichte. Allerdings mit einem Fantasy – Einschlag.
Gesagt, getan.
Das Interessante daran: Es wird ein Stück geschrieben, dann muss der Andere einen Teil ansetzen. Immer hin und her. Das alles mit so wenig Absprachen zur Handlung wie möglich. Gearbeitet wird per Mail.

Was soll ich sagen?
Die Schreiberei hat sich für die kurze Zeit schon gelohnt. Wir haben bis jetzt 23 Seiten mit 5600 Worten.
Persönlich muss ich sagen, die Schreibfreude kehrt langsam wieder zurück.

Posted in Projekte | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 20 Comments »

Update

Posted by Wortman - 19. April 2016

Die Rubrik „Gastautoren“ hat ein Update bekommen.
Die kleine Geschichte „Frau von Trauerweide und Herr Knorkeiche“ von Caroline Susemihl.

Autorenpage: Caroline Susemihl

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , | 4 Comments »

Christkindlmarkt mit Überraschung

Posted by Wortman - 30. November 2013

Hier bei uns im Stadtteil ist heute und morgen an der Kirche ein kleiner Christkindlmarkt. Da sind wir heute Nachmittag auch gleich hin gegangen. Es gab Krippen zu sehen, ein bisschen Handwerk usw.. Der Kirchenchor hat gesungen und es gab natürlich die Glühweinbude und auch einen Crepéstand für mich.

Im Kaffeezelt wurden Holzfiguren verkauft und eine Autorin verkaufte Bücher. Es war Sieglinde Ostermeier. Sie war gerade heute auch in der Zeitung drin wegen ihrem neuen Buch. Das heißt „Spiaglschaugn“. Wer nun blöde guckt, das ist bayerisch 🙂 Frau Ostermeier schreibt ihre Bücher nur in bayerisch.  Das neue Buch war nicht dabei, dafür aber die älteren Sachen. Darunter auch „Wenn heid zu mia a Engl kaam“. Mit Versen und Geschichten speziell für Weihnachten. Meine Maus war total begeistert davon.

Das Schöne war, die Autorin hat auch gleich eine Widmung hinein geschrieben. So kam Herr Zwackelmann heute in den Besitz zweier handsignierter Bücher 😉

Dem Chor hat er auch zugerufen „singen, singen“ 🙂 Die Damen im Chor haben sich fast weggelacht. Er hat auch ordentlich applaudiert, als sie mit ihrem ersten Stück fertig waren.

Bilder: T.R. aka Wortman

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 6 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: