Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘dumm’

Dieses und jenes

Posted by Wortman - 30. April 2019

01. Dank Esther weiß ich jetzt, dass ab heute „The Wandering Earth“ bei Netflix läuft. *juhuuu* Allerdings werde ich erst morgen daszu kommen, mir den Film anzusehen. Denn…

02. …heute werden wir zum Italiener essen gehen. Da morgen für den Junior, wegen Feiertag, die Schule ausfällt, brauchen wir nur bedingt auf die Uhr schauen.

03. am Salzburger Flughafen wird die Start- und Landebahn saniert. Deswegen werden alle Umsteiger von München aus mit Bussen nach Salzbrug gefahren. Ich überlege gerade, was mit den Angestellten dort ist. Machen die meisten jetzt irgendwie Zwangsurlaub?

04. Bei uns im Gepäckinnendienst läuft ein Kollege herum, der einen Doktor in Ingenieurswesen hat. Auf die Frage, warum er Koffer schmeisst anstatt in senem Job gutes Geld zu verdienen, kommt er doch mit der lapidaren Begründung: „Dann müsste er sich ja für Kunden verbiegen und das läge ihm überhaupt nicht.“
Studieren, Doktor machen und dann einen Job ausüben, den jeder Ungelernte kann… Da bleibt mir die Spucke weg. Wir dumm muss man sein? Oder stell ich mich da jetzt an? Ach ja, einen Doktor in Philosophie hat er auch noch…

Werbeanzeigen

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 14 Comments »

Dieses und jenes

Posted by Wortman - 10. Februar 2015

01. Am Sonntag lief ja endlich wieder Walking Dead. Bin schon echt gespannt, wie es jetzt weitergeht und wie man diese Staffel zu Ende bringt. Es wird sicherlich noch eine weitere Staffel geben aber dann – nach meiner Einschätzung –  sollte man es auch zum Abschluss bringen. Irgendwann gibt es auch keine neuen Wendungen mehr.

02. Neu angelaufen ist auch die zweite Staffel von Black Sails. Bin allerdings noch nicht dazu gekommen, das zu schauen. Im Moment klebe ich mitten in der dritten Staffel von Fringe 😉

03. Auf der Arbeit komme ich mir – wie so oft – vor, als wäre ich im Kindergarten. Die einen maulen, weil sie arbeiten müssen (wozu ist man eigentlich sonst „auf Arbeit“?) und die Anderen schanzen sich die ruhigen Jobs zu. Manchmal habe ich das Gefühl, faul und dumm sein gehört zu den Einstellungskriterien…

04. Der kleine Mann war bisschen krank mit 40 Fieber. Heute gehts ihm schon besser und was ist sein erstes Statement? Er will in den Kindergarten zu seiner Sara Emily 😀 Morgen kann er wohl wieder hin.

05. Am Sonntag bin ich morgens zur Arbeit gefahren und während der Fahrt gab es gefrierende Nässe. Die Frontscheibe fing gleich an zu vereisen und ich musste die Heizung recht hoch stellen. Als ich in der Tiefgarage auf der Arbeit ankam und ausstieg, dachte ich ich spinne: Das ganze Auto war war vom Dach bis zum Kühler komplett mit einer Eisschicht überzogen…

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 43 Comments »

Unsere Epoche

Posted by Wortman - 8. März 2014

Was unsere Epoche kennzeichnet, ist die Angst, für dumm zu gelten, wenn man etwas lobt,
und für gescheit zu gelten, wenn man etwas tadelt.

Jean Cocteau

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: