Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Ebner-Eschenbach’

Kein Mensch weiß

Posted by Wortman - 12. Juni 2021

Kein Mensch weiß, was in ihm schlummert und zutage kommt,
wenn sein Schicksal anfängt, ihm über den Kopf zu wachsen.

Marie von Ebner-Eschenbach

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , | 2 Comments »

Im Laufe des Lebens

Posted by Wortman - 11. September 2020

Im Laufe des Lebens verliert alles seine Reize wie seine Schrecken;
nur eines hören wir nie auf zu fürchten: das Unbekannte.

Marie von Ebner-Eschenbach

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Ohne die Anderen

Posted by Wortman - 29. März 2020

Nichts bist du, nichts ohne die andern.
Der verbissenste Misanthrop braucht die Menschen doch,
wenn auch nur, um sie zu verachten.

Marie von Ebner-Eschenbach

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 4 Comments »

etwas wissen…

Posted by Wortman - 5. März 2019

Man muss schon etwas wissen,
um verbergen zu können,
dass man nichts weiß.

Marie von Ebner-Eschenbach

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: