Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Figaro’

Wenn es soweit ist

Posted by Wortman - 13. September 2009

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
und quälende Pein hält ständig mich wach –
was du dann tun musst – tu es allein.
Die letzte Schlacht wird verloren sein.

Dass du sehr traurig bist, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag – mehr als jemals geschehn –
muss deine Freundschaft das Schwerste bestehn.

Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei.

Begleite mich dahin, wohin ich gehen muss.
Nur – bitte bleibe bei mir bis zum Schluss,
und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit, ich bin sicher, wirst du es wissen,
es war deine Liebe, die du mir erwiesen.
Vertrauender Blick ein letztes Mal –
du hast mich befreit von Schmerz und Qual.

Und gräme dich nicht, wenn du es einst bist,
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint.
Es darf nicht sein, dass dein Herz um mich weint.

(unbekannter Verfasser)
Text vom Tierarzt bekommen.


Es ist/war soweit…

Gestern Nachmittag hat nun Tiger seinen letzte Reise über die Regenbogenbrücke in den Katzenhimmel angetreten.
Vereint mit Figaro und Dingel wird er nun ohne Schmerzen und Leid über die himmlischen Katzenwiesen tollen.

Bambam und Sparrow haben das wohl gespürt. Beide sind keinen Zentimeter von ihm gewichen.

Tiger, wir werden dich nicht vergessen!

Werbeanzeigen

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 103 Comments »

Erstens kommt es anders

Posted by Wortman - 2. September 2009

und Zweitens als man denkt…

Das schöne Wochenende mit meiner Tochter und ihrem Freund liegt nun hinter uns. Es waren wunderbare Tage. Vorhin hat meine Tochter angerufen und sich noch einmal drüber ausgelassen, wie toll es doch war und das sie es kaum erwarten können, wieder nach Bayern zu kommen.

Warum dann diese Überschrift?
Da kommen dann gleich noch zwei Bomben hinterher:
1. Ich muss einen Bescheid für die ARGE ausfüllen, weil es für irgendwelche Unterhaltssachen bzw. Berechnungen für meine kleinere Tochter geht. Die ist ja in der Lehre, inzwischen recht viel schwanger und hat ein arbeitsscheues Großmaul als Freund und „Kindmacher“. Das Wort „Vater“ verdient der nicht. Ich mache drei Kreuze, wenn sie endlich aufwacht und den wegjagt.
2. Tiger hat es erwischt und zwar ziemlich schlimm. Knochenkrebs, der inzwischen schon einen größeren Teil des Jochbeines zerstört hat und sich weiter durch den Kopf frisst. Er bekommt jetzt Schmerzmittel und Antibiotika.
Dazu bekommt er von uns alle seine Lieblings-Schleckereien. Es soll ihm noch einmal richtig gut gehen. Der Tierarzt hat uns gesagt, seine Lebenserwartung liegt im Moment zwischen einer Woche und drei Monaten. Der Krebs ist nicht mehr aufzuhalten…

Ich bin so FROH, dass wir Bambam und Sparrow haben. Steffi ist jetzt schon total am Boden (ich auch). Innerhalb nicht mal eines Jahres mussten wir uns schon von Figaro und Dingel verabschieden.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 63 Comments »

Abschied nehmen

Posted by Wortman - 27. Juni 2009

Gestern Abend war die Welt noch in Ordnung. Wir hatten einen schönen Abend bei der Freidenkerin und als wir nach Hause kamen, maulten Tiger und Dingel, warum wir denn so lange weg gewesen wären. Sie hätten ja gar nicht auf den Balkon gekonnt.

Heute Morgen wurden wir um 8 Uhr von einem herzzerreissenden Miauen geweckt. Unser alte Dame lag vor dem Bett und konnte ihre Hinterläufe nicht mehr bewegen. Alles gelähmt. Ganz plötzlich über Nacht ist es passiert. Als wir nachts von der Freidenkerin kamen, hopste sie hier noch ganz normal herum.

Gegen 10.30 war unsere alte Dame dann erlöst. Die Spritzen beim Tierarzt haben sie schlafend in den Katzenhimmel gebracht.

Dingel, wir werden dich nie vergessen.
Möge deine Seele in Frieden ruhen.

Mit fast 21 Jahren hast du ein erfülltest Leben gehabt.

Wenn du im Katzenhimmel auf Figaro triffst, grüß ihn von uns und er wird bestimmt dort oben auf dich aufpassen. Figaro ist ihr letztes Jahr voraus gegangen.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 92 Comments »

Glück und Leid…

Posted by Wortman - 21. September 2008

… liegen oft sehr dicht beieinander.

Gestern haben wir noch meinen Geburtstag in überaus lustiger Runde gefeiert und heute Vormittag schlug das Böse dann gleich mit geballter Ladung zu:

Wir mussten mit „Figaro“ heute in die Tierklinik weil er schwer atmend und leicht apatisch am Boden lag.
Nach Röntgen und Blutuntersuchung stand fest: Wasser in der Lunge und ein wahrscheinlicher Tumor.
Nach eingehender Beratung mit der Tierärztin, dem Pro und Contra, hat sie geraten, Figaro besser jetzt einschläfern zu lassen, bevor er unter Umständen qualvoll erstickt.

Wir haben dann schweren Herzens zugestimmt.

Figaro fehlt uns sehr. Keiner mehr da, der
– eine Höhle auf dem Sofa baut,
– maunzt, wenn es Zeit ist, ins Bett zu gehen,
– Ballwerfen mag,
– bei dem Wort Käse einen regelrechten Freudentanz aufführt,
– sich am Buch schuppert, wenn man versucht es zu lesen,
– sich mit einem richtig unterhält.

Bis zum letzten Atemzug waren wir bei ihm und haben seiner Seele die Wärme gegeben, die sie für den letzten Weg brauchte.

WIR VERMISSEN DICH SEHR!
Ruhe in Frieden Figaro.

Der einzige Trost ist, man kommt nicht in eine leere Wohnung zurück. Dingel und Tiger sind ja noch da. Allerdings hat Tiger schon maunzend die Wohnung nach seinem Bruder abgesucht…

Das Schlimme ist: Bis gestern Abend hat er sich benommen wie immer. Keinerlei Warnanzeichen. 😦

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 51 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: