Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Friseur’

Zeitreise im Herrenzimmer

Posted by Wortman - 3. Juni 2018

Unser Stammfriseur hat jetzt ein Herrenzimmer… einen Herrensalon eröffnet. Komplett im Stil der 50er Jahre. Das ist einfach nur toll. Das ganze Ambiente macht wirklich Laune, den Friseurbesuch öfters zu unternehmen. Was mir besonders gut gefällt: Es ist nicht der 46. Barbershop oder ähnliches. Einen ganz normalen Herrensalon hat man vor Augen, wenn man hineingeht. Und die Zeitreise in die 50er Jahre macht den Rest.

Die Frisurenbilder sind irgendwie schon krass. Besonders die „Titel“ der jeweiligen Frisur…

Ganz genial ist dieses Kopfhautmassagegerät. Sehr klobig aber effektiv.

Das Witzige an dem Gerät ist die Art der Handhabung. Die Hand kommt zwischen Gerät und den Federn unterhalb. Wirc also wie eine Art Handschuh angezogen. Wenn man es einschaltet, vibriert die Hand wie verrückt. Damit geht man dann über die Kopfhaut des Kunden. Das ist echt entspannend.
Ich kann mir allerdings vorstellen, wenn man das zehnmal am Tag macht, zittert die Hand irgendwann von alleine 😉

Wer also Lust verspürt, eine Zeitreise in die 50er Jahre zu machen, sollte in die Innenstadt von Freising gehen und sich im Salon Ilg die Haare schneiden lassen.

Friseur ILG

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Comments »

Jahresrückblick 2012

Posted by Wortman - 1. März 2013

Ja, dieser Rückblick kommt sehr spät aber ich möchte ihn nicht auslassen. So einen Rückblick habe ich jedes Jahr gemacht. Dieses Jahr bzw. ende letzten Jahres kam mir ja leider etwas Arges dazwischen…

Januar
– Der erste Geburtstag vom Herrn Zwackelmann.
– Pater Ignatius hatte seinen ersten Auftritt.
– Das Nikolaj-Jahresbuch ist fertig.

Februar
– Wir haben eine Tagesmutter für Nikolaj gefunden.
– Zwackelmann ist leidenschaftlicher Fenstergucker.

März
– Der Chantalismus schlägt gnadenlos zu.
– Die Eis-Saison wurde eröffnet.
– Die Biergarten-Saison auch.

April
Ostern mit Herrn Zwackelmann.
Fön ist immer etwas Besonderes.
– Ein „Alles-geht-daneben“-Tag.

Mai
– Nikolaj und der Wildpark Poing.
– Der A380 kommt täglich nach München.
– Die Legoausstellung in den Riem-Arcaden.

Juni
– Mein PC gab den Geist auf.
– Mitten im Wald machte ich einen Fund.

Juli
– Wir testeten einen Biergarten und waren sehr begeistert.
Vertrag mit unbefristeter Übernahme unterschrieben.

August
– Kleiner Ausflug zu unserem Lieblingssee.
– Nikolajs erster Friseurbesuch
– Meine Tochter und mein Enkel kommen zu Besuch.

September
Schreck in der Mittagszeit
– Wortman hatte Geburtstag.
– Coole Barhocker gesichtet.

Oktober
Impressionen vom Münchner Flughafen.
– Die Premiere unseres diesjährigen Theaterstückes.
– Unsere neue Bleibe ab Dezember.
Hollywood trifft auf Freising.

November
Brot stippen lernt man schon früh.
– Was ist denn hier verkehrt?
– Ein kleiner Drummer Boy.

Dezember
– Ein böses Video.
– Der kleine Schnee-Fan.
– Der Grund, warum dieser Rückblick so spät kommt.

Besondere Menschen 2012
Freiedenkerin
Lilo
Farnheim
Jess

Allen Anderen sage ich auch dieses Jahr: Liebe BloggerInnen aus meinen Linklisten und die nicht drin stehen, ihr seid mir alle ans Herz gewachsen.
Ich möchte niemanden missen!

Die übliche Statistik fällt aus, da die Daten vom 1. Januar so nicht mahr zur Verfügung stehen.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Comments »

Dieses und jenes

Posted by Wortman - 22. August 2012

Es ist schon wirklich bemerkenswert, was der Herr Zwackelmann alles fürWorte sprechen kann und was für ein gutes Gedächtnis er hat. Von seinen Büchern kennt er fast alle Tiere. Sei es nun die Ameise, das perd (Pferd) oder ein Wein (Schwein). Was besonders schön ist: Nikolaj kann sich gut alleine beschäftigen. Nicht nur mit seinem Spielzeug. Er sitzt auch sehr oft auf dem Sofa mit einem Bilderbuch in der Hand.
Das Beste ist aber immer noch:
„Nikolaj, was bist du?“
Dann kommen drei verschiedene Antworten: „Racker“, „Räuber“ oder „Bazi“.
Fragt man ihn allerdings, „wie heißt du?“, kommt wie aus der Pistole geschoßen die Antwort: „Muuh“ 🙂 Witzigerweise sagt er, wenn man ihn fragt „bist du Nikolaj?“, immer die Antwort: „Ja“ oder „Nilei“.

Hab noch Haare nach dem Friseurbesuch 🙂

Morgen ist es nun soweit: Meine zweite Tochter kommt mit Junior und Freund für eine Woche auf Urlaub zu uns. Da freuen wir uns schon sehr drauf. Meine Tochter und meinen Enkel habe ich ja schon ewig nicht mehr gesehen. Das gibt ein ordentliches halloo 🙂 Wenn das Wetter mitspielt, wollen wir auf alle Fälle in den Tierpark Poing, an den Tegernsee und ihnen natürlich den bayerischen Biergarten schmackhaft machen.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Comments »

Zwackelmann News L

Posted by Wortman - 21. August 2012

Ich vertrete Mama im Büro

Oma und Mama haben gesagt, setz dich hier hin, dann passiert was tolles.

Von wegen! Da werden mir die Haare abgeschnitten. Ich WILL nicht!

*huii* Ein Stall voller Hasen 🙂

Ich bin ein Reitersmann

Bilder: T.R. aka Wortman

Posted in Fotos: Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 25 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: