Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Gehirn’

Als Zombie…

Posted by Wortman - 13. September 2016

Als Zombie sollte man nicht niesen…

…das Gehirn könnte sonst heraus fallen 🙂 🙂

Bilder: T.R. aka Wortman

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , | 8 Comments »

Dumme Fragen oder nicht?

Posted by Wortman - 4. Dezember 2015

01. In welcher Farbe läuft ein Schlumpf an, wenn man ihn würgt?

02. Was soll das Verfallsdatum auf saurer Sahne?

03. Was passiert, wenn man sich zweimal halbtot gelacht hat?

04. Warum hat eine 24-Stunden Tankstelle eigentlich Tür-Schlösser?

05. Wenn Maisöl aus Mais gemacht wird, wie sieht es dann mit Babyöl aus?

06. Warum ist nie besetzt, wenn man die falsche Nummer wählt?

07. Kann eine Hautcreme die 20 Jahre jünger aussehen lässt für eine 18jährige tödlich sein?

08. Warum laufen Nasen, während Füße riechen?

09. Warum ist “Abkürzung” so ein langes Wort?

10. Dürfen Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

11. Wenn man aus dem Internet etwas downloadet, wird das Internet dann leichter?

12. Wie würden Stühle aussehen, wenn wir die Kniescheiben hinten hätten?

13. Bekommt man eigentlich Geld zurück, wenn ein Taxi rückwärts fährt?

14. Wenn ein Schizophrener mit Selbstmord droht – ist das dann eine Geiselnahme?

15. Wenn zwei eine Auseinandersetzung haben, dürfen diese dann auch nebeneinander sitzen?

16. Warum stellt jemand Fragen, wenn er eh keine Antwort haben möchte?

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 20 Comments »

Der Kopf

Posted by Wortman - 7. März 2012

Der Kopf ist vor allem die Kassette des Gehirns,
nicht der Humus für die Haare.

Gino Cervi

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 21 Comments »

Was das Gehirn kann

Posted by Wortman - 6. September 2008

Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät, ist es nchit witihct in wlecehr Rheflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was wcthiig ist, ist dsas der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin lseen, snderon des Wrot als gseatems.

Ich hab das kopiert. Also ich hatte tatsächlich kein Problem den Text zügig zu lesen…

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , | 35 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: