Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Heine’

Das ist schön bei den Deutschen

Posted by Wortman - 1. September 2015

Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt,
dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht.

Heinrich Heine

Werbeanzeigen

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , | 10 Comments »

Kunst des schönen Gebens

Posted by Wortman - 10. Juni 2015

Die Kunst des schönen Gebens wird in unserer Zeit immer seltener,
in demselben Maße, wie die Kunst des plumpen Nehmens,
des rohen Zugreifens täglich allgemeiner gedeiht.

Heinrich Heine

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 10 Comments »

Die Herrlichkeit der Welt

Posted by Wortman - 9. Mai 2014

Die Herrlichkeit der Welt ist immer adäquat der Herrlichkeit des Geistes, der sie betrachtet.
Der Gute findet hier sein Paradies, der Schlechte geniesst schon hier seine Hölle.

Heinrich Heine

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 6 Comments »

Wegweiser

Posted by Wortman - 22. November 2012

In dunkeln Zeiten wurden die Völker am besten durch die Religion geleitet,
wie in stockfinstrer Nacht ein Blinder unser bester Wegweiser ist;
er kennt dann Wege und Stege besser als ein Sehender.
Es ist aber töricht, sobald es Tag ist, noch immer die alten Blinden als Wegweiser zu gebrauchen.

Heinrich Heine

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 6 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: