Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Indianer’

Trailer: Saints & Strangers Staffel 1

Posted by Wortman - 20. Dezember 2017

Der National Geographic Channel hat eine interessante Serie geschaffen: Saints & Strangers.
Die Pilgerväter landen, nach der Überfahrt mit der Mayflower nach Amerika, an der Küste von Cape Cod anstelle der Küste von Virginia.

Quelle: Youtube

Läuft bei Netflix.

Posted in Filmwelt - Serien | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Altstadtfest Freising

Posted by Wortman - 17. Juli 2016

Gestern war wieder das Altstadtfest in Freising. Bei super Wetter war die Stadt gerammelt voll. Wir hatten Glück, waren rechtzeitig da und konnten uns zwei Sitzbänke sichern.

Kasperltheater

Jede Stunde eine andere Aufführung

Hüpfburg

Panflöte von einem Indianer bekommen

Bilder: T.R. aka Wortman

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 10 Comments »

Begrabt mein Herz am Wounded Knee

Posted by Wortman - 30. März 2014

Am 29. Dezember 1890 töteten Soldaten des 7. US-Kavallerieregiments erbarmungslos Männer, Frauen und Kinder der Lakota-Sioux-Indianer bei Wounded Knee in South Dakota. Das Massaker markiert das Ende der jahrhundertelangen, aussichtslosen Kämpfe der Indianer gegen die weißen Besetzer. Das preisgekrönte TV-Drama nach dem gleichnamigen Buch von Dee Brown zeigt die letzten Jahre der Indianerkriege in Amerika aus drei ganz unterschiedlichen Perspektiven.

14 Jahre vor dem Massaker bei Wounded Knee stellt sich Sitting Bull, Häuptling der Lakota-Sioux, mutig gegen die US-Regierung und geht mit seinem Widerstand in die Geschichte ein. Das Vordringen der weißen Siedler in den Wilden Westen hat den amerikanischen Ureinwohnern Vertreibung, Hunger, Tod und Ausrottung gebracht. In der Schlacht von Little Bighorn im Jahr 1876 können die Sioux unter Führung von Sitting Bull mit ihren verbündeten Stämmen einen blutigen Sieg gegen die Truppen von General Custer erringen.

Der in einem Reservat aufgewachsene Sioux Charles Eastman hingegen setzt auf ein friedliches Miteinander. Als erster Indianer mit abgeschlossenem Medizinstudium will er gemeinsam mit seiner Frau, der weißen Lehrerin Elaine Goodale, die Bedingungen in den Reservaten verbessern. Verantwortlich für die Indianerpolitik dieser Zeit ist der republikanische Senator Henry Dawes. Er setzt sich für die Assimilation der Indianer ein und will ihr Land in individuelle Parzellen aufteilen. Doch die Erde zu besitzen ist für Indianer eine geradezu absurde Idee – in der indianischen Kultur gibt es noch nicht mal ein Wort für Grundbesitz. Ihr Leben wird sich für immer grundlegend ändern.

Die berührende TV-Adaption von Dee Browns gleichnamigem Bestseller aus dem Jahr 1971 wurde 2007 mit sechs Emmys ausgezeichnet.

Posted in Filmwelt - Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Indianer-Horoskop

Posted by Wortman - 31. Juli 2010

Irgendwie schwirrt dieses Horoskop durch Bloggerhausen und gesehen habe ich es u.a. bei Skriptum. So habe ich mich doch entschlossen, es auch mal zu probieren.

Ich bin ein Braunbär
Menschen dieses Tierkreiszeichens sind ruhig, friedlich und wirken oft zurückgezogen. In der Liebe ist es daher wichtig, Geduld und Zeit mitzubringen, sofern man einen Braunbärgeborenen für sich gewinnen möchte. Gefühle zu zeigen fällt ihnen sehr schwer. Sofern man die Geduld aufbringt, wird man belohnt. Der Braunbär trägt unter seiner Oberfläche das Herz am rechten Fleck. Er ist ein Tierkreiszeichen voller Romantik, Zärtlichkeit und Kraft. Bären gelten in der Natur als Raubtiere, die in erster Linie als zumeist friedlich eingeschätzt werden. Sie und die Menschen in diesem Zeichen, sind es im Grunde ihres Wesens auch wirklich. Der Braunbär unter den Sternzeichen vergeudet keine Zeit mit unnötigen Kämpfen oder Kraftanstrengungen. Das empfindet er als sinnlos und pure Zeitverschwendung. Der Braunbär ist ein Geniesser. Er liebt das leben und die schönen Dinge, die es zu bieten hat. Im Berufsleben sind die Braunbär-Menschen zuverlässige und fleißige Arbeiter, teilweise mit Tendenz zum Workaholic. Aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit und ihrem ruhigen Gemüt genießen sie innerhalb der Mitarbeiter- bzw. Vorgesetztenreihen uneingeschränktes Vertrauen. Echte Leaderqualitäten hat der Braunbärgeborene nicht. Er wirkt und arbeitet lieber leise im Hintergrund und zieht dort an verschiedenen Fäden. Negativ an seinem Wesen ist oft die penible oder übertriebene Kritik an seinen Mitmenschen, die oftmals auch zu kleineren Reibereien führen können. Freunden gegenüber ist er hilfsbereit, loyal und oft auch schlichtend oder vermittelnd tätig. Der Braunbär ist nicht nur als Tier sondern auch als Mensch dieses Zeichens ein Freund des Schlemmens in jeder Form.

*uih* Da passen ja einige Dinge sehr gut 😉

Hier gehts zum Indianer-Horoskop.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , | 48 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: