Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Job’

Dieses und Jenes

Posted by Wortman - 12. April 2016

01. die beste Nachricht erreichte uns letzten Samstag per Post. Die Zusage des neuen Kindergartenplatzes.
Jetzt kann er sein Vorschuljahr mit den Kindern machen, die auch mit ihm nächstes Jahr im Sommer in der gleichen Schule angemeldet werden. Mit seinen jetzigen Freunden halten wir natürlich Kontakt. Das wird im Sommer ein großer Abschied. Seine Freundin kommt ja dieses Jahr schon in die Schule.

02. Wie kann man nur immer in Geld denken? Mein Kumpel lässt ZWEI Arbeitsverträge bei normalen Firmen sausen, nur damit er WIEDER als Leiharbeiter zu einer größeren Firma gehen kann. Da würde er ja mehr Geld verdienen… Er vergisst bloß dabei, dass er für die Leigarbeitsfirma arbeitet und nicht für diese spezielle firma. Wenn die keine Leute mehr brauchen, steht er wieder doof da. Wir haben EIN Jahr auf ihn eingeredet, dass er sich bewirbt und sich einen richtigen Job sucht. Und dann das: Zwei Jobs ablehnen und wieder Leiharbeiter sein. Wenn der mich im halben Jahr die Ohren zuheult, bekommt er eine Bratpfanne an den Schädel.

03. Das Schönste zum Schluß. Mein ungarischer Kollege und Freund Viktor heiratet seine Verlobte im August. Tja, und wir sind eingeladen zur Hochzeit. 😀
Das heißt, wir fahren im August für ein paar Tage nach Ungarn. Die standesamtliche und kirchliche Trauung findet auf Schloß Esterházy statt. Wir haben eine schöne FeWo gleich in der Nähe gefunden.
Jetzt brauchen wir nur noch etwas zum Anziehen 😉

04. Jetzt schaue ich die 1. Folge der 2. Staffel „Fear the Walking Dead„.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 29 Comments »

Eine Entscheidung ist gefallen/umgesetzt

Posted by Wortman - 14. März 2011

Ich hatte es hier ja schon erwähnt, dass ein paar Entscheidungen anstehen. Der größte Posten wurde heute Nachmittag in die Wege geleitet und hat auf mehr Zustimmung getroffen, als ich es erwartet hatte.

Um was geht es?

Ich bin heute mit Maus und Herrn Zwackelmann bei meiner Firma gewesen. Im Gepäck den Antrag auf Elternzeit. Gerechnet hatte ich mit ein wenig Diskussion aber ich wurde total positiv überrascht: Meine Chefin fand das überaus klasse und hat auch gleich alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit das alles problemlos über die Bühne gehen kann.

Da ich ab Mai für 9 Monate zu Hause bleibe, hat sie Rücksprache mit dem Flughafen gehalten, was meine Qualifikationen (werden nach 6 Monaten Nichtnutzung deaktiviert) angeht. Meine Qualifikationen bleiben bestehen, ich muss dann nur im nächsten Jahr für den Innen- und Außendienst jeweils einen Tag Einweisungsschulung machen und meine Qualifikationen sind wieder aktiviert.

Ich freue mich schon auf diese Zeit. Ist eine neue Erfahrung für mich aber mit dem „Alter“ kommt auch die Ruhe und Gelassenheit, diesen „Job“ durchzuziehen.

Irgendwo im Blog hatte ich es mal erwähnt, dass der Flughafen dieses Jahr aus den Reihen der Leiharbeiter Leute einstellen will bzw. wird. Da falle ich nun heraus. So bleibt mir die Hoffnung, dass der Flughafen diese Politik vielleicht auch 2012 noch praktizieren wird…

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 61 Comments »

Stöckchen: 5x wichtig

Posted by Wortman - 5. November 2010

Ein kleines, feines Stöckchen habe ich bei Skriptum gefunden:

Das Wichtigste auf der Fernbedienung: Dafür müsste ich wissen, wo die liegt. Ansonsten, der AUS-Knopf.
Das Wichtigste in der Küche: Die Kaffeemaschine
Das Wichtigste im Job: Genügend Mitarbeiter
Der wichtigste „soziale Kontakt“: Meine Maus
Das wichtigste Hobby: Meine Legosteine

Wer mag, kann sich dieses Stöckchen gerne entführen.

Posted in Stöckchen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 16 Comments »

Ich hasse es!

Posted by Wortman - 19. April 2010

Da klingelte vorhin mein Handy.
Spreche ich mit Herrn R.?“
Ja, am Apparat.“
Sie haben doch am Gewinnspiel bei ihrem XXX-Markt für den Audi A3 oder die 25000 Euro in bar mitgemacht.“

Herz klopft – ich mal mir gerade aus was ich mit dem Gewinn machen werde…

Sie sind im Kreis der Auserwählten….
Was für Auserwählte?? – denke ich da.
„...für ein Zeitschriftenbezug zu Sonderkonditionen für ein Jahr. Ein kostenloses Handy gibt es auch dazu.“
Ich brauch kein Abo und ein neues Handy habe ich schon. Tschüss,auf Wiedersehen“ und aufgelegt.

*aaargh* Ich mache nie wieder bei einem Preisausschreiben mit…

Ja, ihr Telefonverkäufer, ich weiß, ihr macht nur euren Job – aber nächstes Mal lieber gleich zum Thema kommen.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 43 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: