Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Katastrophe’

Fragment 1.10: Tagebuch

Posted by Wortman - 15. August 2015

Als die Drei näher kamen konnte ich erkennen, dass eine Person ein Pferd hinter sich führte. Es war Valerian und er brachte zwei Fremde mit. Nach der Begrüßung stellten sich die beiden Fremden als Prof. Ransbach und Frank Steiner vor. Sie waren völlig durcheinander von den Dingen, die ihnen Valerian auf dem Weg zu uns erzählt hatte. Angesprochen auf die Gerätschaften und das Funkgerät, sagte der Jüngere, dass die Sachen ihnen gehörten.
Nach des Professors Erzählung hatte er einen Teleporter gebaut, der sich jetzt allerdings als Zeitmaschine herausstellte. Sie waren nicht irgendwo gelandet, sondern am gleichen Ort, nur weiter in der Zukunft. Nach der genannten Jahreszahl des Professors waren inzwischen gut 145 Jahre vergangen. Wir standen hier Menschen aus der Zeit vor der großen Katastrophe gegenüber.
Eine dunkle Vorahnung überkam mich…

Tagebuch von
Pater Ignatius
22. Juni 76 n.K

© 2015 T.R. aka Wortman

Werbeanzeigen

Posted in Projekte | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

Serien angetestet

Posted by Wortman - 27. Februar 2015

Ich bin schon länger wieder zu einer alten Liebe zurückgekehrt: Serien schauen. Das habe ich schon vor 30 Jahren leidenschaftlich zelebriert. Was derzeit alles auf dem Serienmarkt herumschwimmt, ist ja auch nicht zu verachten. Austattung, Umsetzung, Themen und Genres. Ich denke da natürlich an die Hits wie Game of Thrones, The Walking Dead, True Detective, Penny Dreadful oder Fringe.
Da ich jetzt bei der letzten Staffel Fringe anfange, habe ich mich schon mal wieder etwas umgeschaut, was es noch so gibt.

01. HELIX
Die düstere Syfy-Thrillerserie Helix dreht sich um ein Team von Wissenschaftlern, das in einer Forschungsstation in der Arktis stationiert ist, um eine mögliche Seuche zu untersuchen. Die Gruppe gerät jedoch schnell in die Situation, den Virus, der die gesamte Menschheit ausrotten könnte, von der Öffentlichkeit abzuschotten. Bald finden sie sich selbst in einem furchtbaren Kampf um Leben und Tod wieder, der möglicherweise der Schlüssel für die Erlösung oder aber die Vernichtung der Menschheit darstellt. Die tödliche Bedrohung ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs, und als sich das Virus weiterentwickelt, beginnt die eiskalte Wahrheit sich zu entfalten.
Ich habe die ersten beiden Folgen geschaut. Ich muss sagen, was ich bisher gesehen habe, das ist etwas für mich und macht Geschmack auf mehr. Da werde ich dann weiterschauen. Wie ich gesehen hatte, gibt es auch schon eine zweite Staffel davon.
Einen Trailer gibt es HIER.

02. THE TOMORROW PEOPLE
Das Konzept der US-Serie „The Tomorow People“, die auf der gleichnamigen britischen Serie aus den 70er Jahren basiert, ähnelt dem von „X-Men“ oder auch „Heroes“: Im Zentrum der Handlung stehen junge Menschen aus allen möglichen Ländern, welche die nächste Stufe der menschlichen Evolution erreicht und somit übernatürliche Kräfte entwickelt haben, wie etwa Teleportation und telepathische Kommunikation. Im Team treten sie gegen die Mächte des Bösen an: Gegen Jene, die sie allein wegen ihrer Kräfte ausrotten wollen.
Auch hier habe ich die ersten beiden Folgen geschaut. Zu Anfang dachte ich erst noch, hä, was denn das? – aber die Serie hat etwas. Zumindest ist es mir nicht langweilig geworden. Auch wenn ich nicht gerade ein Fan von „Superhelden“ bin, machen die hier Spaß. Sie sind nicht unverwundbar und haben so ihre realen Probleme. Da werde ich auch weiterschauen. Es gibt auch schon eine zweite Staffel.
Einen Trailer gibt es HIER.

03. UTOPIA
In der britischen Dramaserie Utopia dreht sich alles um eine graphic novel namens The Utopia Experiment. Vier Fans des Comics lernen sich über das Internet kennen und entziffern nach und nach das Geheimnis um das mysteriöse Machwerk eines manisch-schizophrenen Genetikers. Von The Utopia Experiment geht für alle Beteiligten eine so große Faszination aus, weil dem Heft nachgesagt wird, dass es zukünftige katastrophale Ereignisse vorhersagt. Da die Welt sich momentan am Rande einer größeren Katastrophe befindet, haben diverse Parteien ein gesteigertes Interesse an solchen Vorhersagen.
Ich habe also angefangen und die Pilotfolge nach knapp 20 Minuten ausgeschaltet. Das war total hohl. Wie man da schreiben kann, die Serie wäre international gut angekommen und bla bla bla… werde ich nie verstehen. Schon der Trailer ist völlig desolat. Schaut einfach selber mal rein.
Einen Trailer gibt es HIER.

Posted in Filmwelt - Serien | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 15 Comments »

Überall Zombies?

Posted by Wortman - 24. März 2013

Irgendwie scheinen alle nur noch an Zombies zu denken. Es haben sogar zwei Mitglieder der Piratenpartei im Berliner Abgeordnetenhaus eine Eingabe gemacht mit der Frage; „Ist Berlin für eine Zombie – Katastrophe gerüstet?“. Da brauchen sich die Piraten aber nicht mehr wundern, dass ihre Partei  immer schneller dem Untergang entgegen schwimmt.

In den USA gibt es teilwesie sogenannte Anti – Zombie – Milizen. In Deutschland soll es auch Zombie – Survival – Camps geben… Wer hätte gedacht, dass so eine geniale Serie wie „The Walking Dead“ solche Wellen schlagen könnte.

Es gibt so etwas aber auch in der Realität. Leidtragende dieser Laune der Natur sind die tropischen Rossameisen. Ein Pilz dringt in ihren Körper ein, übernimmt die Kontrolle und lenkt die Ameise zu bestimmten Orten um sie dann sterben zu lassen. Danach vermehrt sich der Pilz. Schon irgendwie gruselig.

Was hab ich irgendwo gelesen in Bezug auf eine Zombie – Apokalypse? Zitat: (…)Ein Virus, der uns alle in Kreaturen verwandelt, die nicht richtig leben und kaum noch denken? – Gibt es schon. Wir nennen es das Internet.(…).  😉

In den meisten Fällen ist immer ein entfleuchter Virus  Schuld, den irgendein Wissenschaftler entwickelt hatte. Oder in manchen Filmen kam der Auslöser aus dem All.  Dabei gibt es ja schon biblisch belegte Zombies! Jesus und Lazarus sind beide von den Toten wiederauferstanden. Das gibt zu denken.

Was könnte es denn noch für Auslöser geben?

Seid ihr  gerüstet für eine Zombie – Apokalypse…?

Bild: T.R. aka Wortman

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 24 Comments »

Fragment 1.9: Tagebuch

Posted by Wortman - 6. August 2012

Am Nachmittag erreichten wir den besagten Ort in der Grenzzone. Es war eine kleine Ruine. Im Inntenteil stand eine Kiste mit diversen Ausrüstungsgegenständen und ein Funkgerät. Das Gerät war von seiner Bauweise her völlig veraltet, sah aber trotzdem wie neu aus.
Spuren fanden wir keine. Sollten welche vorhanden gewesen sein, hatte der Wind sie verweht. Giselher und ich beschloßen, die Umgebung nicht abzusuchen, sondern ein Lager aufzubauen und auf die Rückkehr Valerians zu warten.

In der Nacht hörte ich wieder dieses seltsame Summen. Es schien näher zu sein als in der letzten Nacht. Wieder entfernte sich das Geräusch, wurde immer leiser.
Am Morgen wurde ich durch ein heftiges Schütteln geweckt. Giselher zeigte aufgeregt in eine Richtung. Ich rieb mir die Augen und sah in der Ferne drei Schemen. Sie kamen direkt auf uns zu.

Tagebuch von
Pater Ignatius
22. Juni 76 n.K

© 2012 T.R. aka Wortman

Posted in Projekte | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: