Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Lacher’

Die schönsten Grimms Märchen…

Posted by Wortman - 9. September 2018

… auf bairisch… Einfach nur geil und so etwas von lustig 🙂
Meine Maus hatte das Buch gestern entdeckt und musste es gleich kaufen 🙂 Das war eine sehr gute Entscheidung.

Jetzt wissen wir auch, warum die 7 Zwerge so zufrieden waren mit Schneewittchen. Sie war drei Jahre auf der Hauswirtschaftsschule in Freising 😆

Bilder: T.R. aka Wortman
© SüdOst-Verlag

Posted in Kurznachrichten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Comments »

Dieses, jenes

Posted by Wortman - 22. Juni 2013

Das war ja eigentlich eine herrliche Woche. Sonne satt, blauer Himmel und Temperaturen über 30 Grad. Dummerweise waren wir nicht im Urlaub und somit war es doch recht arg bei dem Wetter, wenn man auf Arbeit weilte. Naja, wir wollen nicht lästern. Regentagewochen hatten wir ja mehr als genug.

Heute war Nikolajs Freund Paul mit seinen Eltern zu Besuch. die Beiden haben wunderbar miteinander gespielt. Es gab selbstgemachte waffeln mit Sahne und frischen Erdbeeren. Einfach lecker.

Macht euch ein schönes Wochenende liebe MitbloggerInnen.

Es geht nichts über Erdbeeren mit Eis 😀

Herr Zwackelmann hatte auch noch für einen ordentlichen Lacher gesorgt: Sitzt auf dem Sofa, legt sich einen rosa Hut von einem seiner Stofftiere auf den Kopf und sagt mit ernster Stimme: „Ich bin ein Bauarbeiter!“ 🙂

Bild: T.R. aka Wortman

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Comments »

Unfreiwillige Lacher erzeugt

Posted by Wortman - 22. Juni 2010

Gestern habe ich für unfreiwillige Lacher gesorgt… Zumindest „danach“.

Was passierte?
Gestern Abend zum Feierabend hatte man neben den Shuttlebus auch noch einen Opel Combo eingesetzt. Der ist sehr übel, wenn man da hinten einsteigen will. Kollege setzt sich auf den Beifahrersitz, redet noch 2 Minuten mit einem anderen Kollegen, derweil MeinerEiner sich am Holm festhält, um hinten einzusteigen.

Ich sitze halbwegs, es macht „bumm“, die Beifahrertür fällt ins Schloss und ich nur ganz ruhig:
„Du, X, kannst du noch mal deine Tür aufmachen?“
„Warum?
„Nun, ich hätte gerne meine Finger wieder, die hast du gerade in der Tür eingeklemmt.“
Er macht erschrocken die Tür wieder auf, und ich: „Danke dir.“

Auf dem Weg zum Feierabend hat der Combofahrer sich nicht mehr einbekommen.
Er immer nur: “ Der sagt nicht mal aua, motzt nicht herum, sondern fragt ganz nett, ob der X mal die Tür aufmachen könnte…“
So gab es halt mächtig viele Lacher bis vor den Ausgang…

Einziger Leidtragender dieser ganzen Sache ist mein Ring. Der ist nun schön oval und nicht mehr rund. Da muss ich mal schauen, ob ich den wieder hin bekomme.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 36 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: