Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Laienbühne Freising’

Magdalena und Attenhamer Christkindl

Posted by Wortman - 4. Juni 2011

Es ist wieder soweit. Die Laienbühne Freising e.V. geht dieses Jahr mit zwei Stücken in die neue Spielsaison.

22. Juli bis 07. August 2011
Open Air, Waldbühne Oberberghausen

MAGDALENA
Das düstere Drama der Magdalena umfasst einen Zeitraum von sechs Wochen. In Berghofen, einem Dorf bei Dachau, wohnen die ehrsamen, angesehenen Kleinbauern Thomas Mayr, genannt Paulimann und sein Weib Mariann . Seit 37 Jahren sind sie verheiratet , doch nun siecht die Frau dahin. Schuld daran ist nicht zuletzt die Tochter Magdalena, die Leni, die in die Großstadt gezogen ist, dort auf die schiefe Bahn und mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist. Mit Schimpf und Schande wird sie nun unter dem Gejohle der Dorfbewohner heimgebracht. Trotzdem gibt Paulimann seiner Frau auf dem Sterbebett das Versprechen, die Leni nicht aus dem Haus zu jagen. Genau das aber verlangen die Dorfbewohner von ihm: Bürgermeister, Pfarrer, die Bauern – sie alle attackieren selbstgerecht die Sünderin Leni, entfachen eine Moralkampagne, die bittere Ernte bringt.

.

25. November bis 30. Dezember 2011
Im Asamtheater, Freising

DAS ATTENHAMER CHRISTKINDL
Ein kleines Kloster der Alexianerinnen nimmt für seine Dienste statt Bargeld Naturalien an. Die Nonnen sind also arm, aber reichlich mit den guten „Sachen“ der Bauern ausgestattet. Das Mutterhaus ist darüber nicht entzückt und die Frau Generaloberin fest entschlossen die Filiale wegen Unrentabilität zu schließen. Alle Jahre zu Weihnachten leihen die Nonnen ein kleines Christkindl, ein „Fatschenkindl“ an die Dorfkirche zu Attenham. Die Dörfler glauben an die wundertätige Kraft des „Kindels“. Bei der Arbeit mit dem „Fatschenkindl“ wird bei mancher Nonne der unerfüllbare Wunsche nach einem „eigenen“ Kindl wach. In einer rauen Winternacht liegt ein wimmerndes Findelkind vor der Klosterpforte. Die Nonnen nehmen es in ihre Obhut und ihre lang aufgestauten Muttergefühle explodieren. Selbst die Generaloberin, die mit ihrem Superior wegen der Schließung des Klosters kommt, gerät in den Bann des Kindes. „Unterstes“ kommt nach oben, alte Wunden reißen auf, um endlich heilen zu können…

Plakate mit freundl. Genehmigung der Laienbühne Freising e.V.

Werbeanzeigen

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 7 Comments »

Jahresrückblick 2010

Posted by Wortman - 1. Januar 2011

2010 ist nun vorbei und es wird Zeit für den obligatorischen Jahresrückblick:

Januar
Ausstellung von altem Spielzeughandwerk.
Bambam und Sparrow machen Bekanntschaft mit Schnee.

Februar
Innendienst-Schulung am Flughafen gemacht.

März
Jahrestag der Einwanderung nach Bayern.
Manchmal gehen auch Dinge daneben.

April
Rundgang durch Augsburg
Besuch bei der Künstlerin Pit Baumann.

Mai
Besuch in Norddeutschland bei meinem Enkel.
Seltsame Gefühle bei der Heimkehr.
Die Lego Sammelfiguren kommen auf den Markt.

Juni
Besuch vom A380 in München.
Beförderung zum Innendienst-Vorarbeiter.
Unfall mit glimpflichen Ausgang.
Bühnenbau für die neue Theatersaison.

Juli
Der Bürgerentscheid in Bayern ist katastrophal.
Besuch meiner Exfrau mit Mann und meiner großen Tochter in Freising.
Das Ritterturnier in Kaltenberg war klasse.
Ein Unwetter über Freising.

August
Der August tröpfelte so dahin. Da gab es irgendwie keine besonderen Einträge. Daher einfach mal der berühmte Blick in die Suchbegriffe.

September
Meine Tochter mit Freund kommt uns besuchen.
Der Wortman wird doch noch einmal Vater.
Renovierung vom Klimperkasten.
Überraschung auf dem Freisinger Volksfest.
Erinnerung an die Kindheit.
Mein Geburtstag.
Der September stand ganz im Zeichen des Königreiches Anglesia.

Oktober
Einweihungsparty vom Klimperkasten.
Eine Volkszählung im Ozean.
Premiere vom „Lumpazivagabundus“ der Laienbühne Freising im Asamtheater.
Das Highlight im Oktober war natürlich das Bloggertreffen in Berlin.
Es erreichte mich ein Bildergruß von meinem Enkel Felix.

November
Die Kreativmesse im M.O.C.
Der Flugsimulator für jedermann nimmt am Flughafen München seinen Betrieb auf.
Ein weiterer Gruß von meinem Enkel.
Mit der Freidenkerin im Theater beim Lumpazivagabundus gewesen.
Ein Projekt hat riesige Wellen geschlagen.

Dezember
Die Arbeitsorganisation am Flughafen München ändert sich. Ich werde am Januar 2011 nicht mehr für die MGS, sondern für Aeroground arbeiten.
Ein kleiner Traum hat sich erfüllt.

Besondere Menschen 2010
Freidenkerin
Paradalis
Lilo
Fudelchen
Skriptum

Allen Anderen sage ich auch dieses Jahr: Liebe BloggerInnen aus meinen Linklisten und die nicht drin stehen, ihr seid mir alle ans Herz gewachsen.
Ich möchte niemanden missen!

Statistik Januar – Dezember 2010

Total Views: 336.700
Bester Einzeltag: 881
Kommentare: 41.263

Referrer
1. roter-rabe.de
2. mondgras.de
3. staffa.myblog.de
4. paradalis.wordpress.com
5. wortwelten.de (Besuch über meine Domain)

Top Posts & Pages
1. Neue Leidenschaft
2. Über (so toll seh ich immer noch nicht aus *g*)
3. Der Kurs und der Lagerhaus Reggae
4. Ansichten einer Mumie
5. Projekt 52: KW 18 / Schmutzig

Suchbegriffe
1. Lego Ritter
2. Black Devil Zigaretten
3. Geistererscheinungen
4. Unerklärliches
5. Black Devil

Klicks
1. Freidenkerin
2. Babbelschnute
3. flagcounter.com
4. moritzmeerkat
5. Paleica

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 35 Comments »

Lumpazivagabundus

Posted by Wortman - 23. August 2010

Es ist wieder soweit. Das neue Stück der Laienbühne Freising e.V. geht in die letzten Vorbereitungen. Die Premiere findet am 08. Oktober 2010 um 20 Uhr im Asamtheater Freising statt.

Unter der Regie von Walter Wöhrl wird das Stück „mit viel Spielwitz und Freisinger Lokalkolorit“ auf die Bühne gebracht.

Wie schon bei der Teufelsbraut war ich wieder im Bühnenbauteam vertreten. Ganz besonders freut es mich, dass meine Maus in diesem Stück mitspielt.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 19 Comments »

Man kommt zu nix…

Posted by Wortman - 11. Januar 2010

…wenn man hintereinander wieder 12-Stunden-Schichten hat.

Wenn ich heute Abend nach Hause komme, werde ich mal schauen, was das neue Projekt 52 und das ZZ100 für Aufgaben hat. Die werde ich dann am Dienstag in Angriff nehmen.

Und sonst so:
– Mein Enkel wird heute operiert. Anscheinend haben die einen Leistenbruch übersehen…
– Am 23. Januar ist die Abschlussfeier der Theatersaison 2009 der Laienbühne Freising. Da freue ich mich/wir uns schon drauf.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 25 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: