Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Leichtathletik’

Christkindlmarkt

Posted by Wortman - 7. Dezember 2018

Wir haben bei uns so einen recht kleinen aber feinen Christkindlmarkt. Ok, dieses Jahr fehlen leider drei Buden aber dafür ist jetzt die Musikbühne überdacht 😉 So sind wir heute nach der Leichtathletik dorthin gefahren.

Während sich der Wortman mit einer langen Bratwurst in der Semmel zufrieden gegeben hat, hatte Herr Zwackelmann voll zugeschlagen. Der kleine Hopser hat tatsächlich VIER Crépes gegessen und danach noch eine Bratwurst… Wir waren baff.

Livemusik gab es auch. Die haben ihren Job recht gut gemacht, denn es gab am Ende noch „Zugabe“ Rufe. Wir warten schon auf den 23. Dezember. Dann kommen Ohrange wieder auf unseren Christkindlmarkt und bringen endlich ihre neue CD mit. Hab schon über Instagram eine CD mit Widmung für den 23. bestellt. Sie haben versprochen, diese mitzubringen.

Zur Livemusik haben wir uns schönen weißen Guaranawein gegönnt.

Bilder: T.R. aka Wortman

Advertisements

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 14 Comments »

Gut gelaufen

Posted by Wortman - 29. Juni 2018

Herr Zwackelmann sagte immer, dass er gerne läuft und springt. Da kam die Idee auf, ihn mal die Leichtathletik zu zeigen. Deswegen sind wir heute bei uns ins Station gefahren und haben ihn eine Art Probetraining mitmachen lassen.
Bisschen Spiele, Weitsprung und 400 m laufen.

Was soll ich sagen? Er war total begeistert am Ende. Zwischerndurch zwar hin und wieder mal gemault, weil – logischerweise – andere auch besser waren aber letztendlich hatte es ihm sehr gut gefallen.
Nächste Woche will er dann wieder hin.

So sportlich wäre ich früher auch gerne mal gewesen 😆

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Von Einem der auszog um Sport zu machen

Posted by Wortman - 23. Mai 2014

Herr Zwackelmann besitzt wohl die Gene seines Opas. Da steckt ein kleiner Leichtathlet drin. Nikolaj hat Ausdauer und Kraft in Armen und Beinen. Deswegen kamen wir auf die Idee, ihn beim Kinderturnen anzumelden. Die Gruppe ist für 3 – 6 Jährige.
Am Mittwoch hatten wir unseren ersten Versuchstag. Er war total motiviert und wollte auch unbedingt zum Turnen. Da saßen wir im Umkleideraum und was passierte? Zwackelmann fing an zu weinen. Er wollte keinen Sport machen. Ich habe ihn dann überredet, wenigstens einmal in die Halle hinein zu gehen und einfach mal zu schauen. Das hat er mit uns zusammen auch gemacht.
Was soll ich sagen?
Plötzlich ist er mittendrin in der Gruppe und mit Elan und großem Spaß bei der Sache. Umgrhauen hat uns das Kletterteil mit den Kästen. Nikolaj ist da ohne Angst hinauf geklettert, hat den Parcour absolviert und stand am Ende auf dem letzten Kasten.

Wir dachten, er setzt sich hin und rutscht runter oder lässt sich von der Betreuerin herunter heben. Immerhin war der Kasten auf gut 1.20m Höhe gebaut. Weit gefehlt. Er stellte sich hin, drehte sich um und meinte nur das cool: „Schau mal, was ich kann“ und sprang aus dem Stand runter. Das hat er dann x-mal wiederholt.

Trampolin springen

Das Trampolinspringen hat ihm auch viel Spaß gemacht. Dann waren dort noch die Ringe. In einer Runde hatte er sich nur dran gehängt, die Beine angezogen und ließ sich hin und her pendeln. In der nächsten Runde wollte er auch mit den Beinen durch die Ringe und schaukeln. Die Betreuerin kam der Bitte nach und der Bursche hielt in de Ringen problemlos die Balance und schaukelte.

An den Ringen

Am nächsten Tag hat er im Kindergarten allen einen Knopf an die Backe gelabert, wie toll es beim Turnen war 🙂
Schauen wir mal, wie es nächste Woche läuft. Da bleibt er dann alleine in der Halle. Ich werde dann erstmal in der Umkleide warten… falls es ihm nicht geheuer ist.

Bilder: T.R. aka Wortman

Posted in Fotos: Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 19 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: