Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Napoleon’

Hornblower Staffel 1

Posted by Wortman - 7. Mai 2019

Der junge Horatio Hornblower besteigt 1793 als kleiner Fähnrich sein erstes Schiff. Hier macht er sich zunächst zum Gespött der Mannschaft, weil er gleich seekrank wird. Trotzdem freundet er sich schnell mit Archie Kennedy an, die beide fortan unter den Schikanen des älteren, frustrierten Fähnrichs Simpson leiden müssen. Als Frankreich England den Krieg erklärt, wird Hornblower auf die HMS Indefatigable von Captain Pellew versetzt. – und jetzt beginnen die Abenteuer.: So muss etwa die spanische Blockade von Gibraltar durchbrochen werden, da den dort lebenden Briten sonst der Hungertod droht, mit den Franzosen diverse Schlachten ausgefochten werden, auch die Pest und ein unausweichliches Duell mit dem fürchterlichen Simpson gilt es zu überstehen. Zudem arbeitet Hornblower akribisch an seinen Prüfungen zum weiteren Aufstieg innerhalb der Navy-Hierarchie. Zudem bringen diverse Spezial-Aufträge wie etwa die Begleitung der Herzogin von Wharfdale weitere Aufregung in das Leben des jungen Offiziers.
Aber auch für die Liebe bleibt ein bißchen Zeit: So verguckt sich Hornblower in die junge Französin Mariette. Doch leider rufen viel zu schnell die Pflichten. Einige Jahre später wird er schließlich, mittlerweile Lieutenant, auf die HMS Renown versetzt. Dort trifft er erstmals auf Lieutenant Bush. Der befehlende Captain Sawyer scheint seiner Aufgabe jedoch nicht gewachsen, so lässt er unter anderem seinen Mannschaft verprügeln. Der einzige Ausweg, um die Mission nicht zu gefährden, besteht in einer Meuterei. Doch auf die steht die Todesstrafe. Wie kann sich Hornblower aus dieser unangenehmen Situation befreien…

Quelle: Youtube
© A&E Television Networks

Die Miniserie mit acht Folgen a 90 min läuft auf Amazon Prime

Werbeanzeigen

Posted in Filmwelt - Serien | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 26 Comments »

Noch ein paar Geschenke

Posted by Wortman - 5. März 2011

Nach dem besonderen Geschenk sind diese Sachen allerdings selber gekauft. Zum Einen hat mir meine Maus einen auf alt gemachten Leuchtglobus geschenkt.

Zum Andren findet Maus die Serie „Die Scharfschützen“ so genial, dass sie vorgestern bei ama.zon die DVD-Reihe bestellt hatte.

Ich glaube, wenn Mohrle das liest, bekommt sie doch ein paar Hitzewallungen 😉

Bilder: T.R. ala Wortman

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 12 Comments »

Die Scharfschützen

Posted by Wortman - 1. März 2011

England um das Jahr 1800. Ein verwegener Mann hat sich der Britischen Armee angeschlossen und marschiert mitten in die Wirren der napoleonischen Kriege. Was ihm anfangs an Stand und Titel fehlt, gleicht er durch Geschick, Wagemut und militärischer Strategie aus. Richard Sharpe ist der Held dieser geschichtsträchtigen Filme, der immer wieder heroisch in den Kampf zieht um das Glück auf die Seite der Engländer zu zwingen. Zwischen all dem Leid findet Sharpe aber auch die Liebe, um diese dann auf grausame Art wieder zu verlieren.

Das Drama eines Lebens, eingefangen in monumentalen Bildern, gibt einen Einblick in die Zeit, als noch Mann gegen Mann stand und England seine Rolle als Weltmacht blutig verteidigte. Im Laufe des grausamen Krieges gelingt es Sharpe, sich mit jeder gewonnenen Schlacht ein größeres Ansehen zu erkämpfen.

E01 – Das Banner des Blutes
E02 – Der Adler des Kaisers
E03 – Kommando ohne Wiederkehr
E04 – Armee des Schreckens
E05 – Der Preis der Ehre
E06 – Blutiges Gold
E07 – Wolfsjagd
E08 – Jenseits des Todes
E09 – Das verschwundene Bataillon
E10 – Todfeinde
E11 – Der Verräter
E12 – Sharpe’s Revenge
E13 – Sharpe’s Justice
E14 – Sharpe’s Waterloo
E15 – Sharpe’s Legend
E16 – Hinter den Kulissen

Dazu gibt es noch ein paar extra produzierte Spielfilme.

Posted in Filmwelt - Serien | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 10 Comments »

1250 Jahre Buch am Erlbach Teil 2

Posted by Wortman - 18. Mai 2009

Auf Wunsch einiger Leser und wegen dem Kommentar von Herrn Böhm zum „Danserey-Foto“ beim neuen Projekt 52 – Thema „Musik“ habe ich mich entschieden, einen zweiten Teil mit Bildern von dieser gelungenen Feier online zu stellen.
Den ersten Teil findet ihr HIER


Die Rokkoko-Damen hatten es mir besonders angetan.


Camerata Pledelinga spielte in Buch auf.


Das Spritz’n Heis’l fand ich genial.


Die Bucher Jäger


Der Spass an der Freud stand allen ins Gesicht geschrieben.


Sogar ein kleiner Pestumzug wurde gemacht.


Die Danserey Landshut zeigte viele interessante Tänze.


Handgefertigte Ziegel konnte man im Ausstellungszelt bewundern.

Bilder: T.R. aka Wortman

Posted in Fotos: Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: