Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Pavarotti’

Filme und Serien: Quartal II/2021

Posted by Wortman - 1. Juli 2021

Es ist wieder soweit. Das Quartal ist um und es gab viel Kurzarbeitszeit zu Hause. Dementsprechend lang ist die Liste auch geworden.
Ich habe dieses Mal mehr Serien als Filme geschaut.

Dokus: 6
Filme: 22
Serien: 26

DOKUMENTATIONEN
Auf den Spuren Winnetous
Pavarotti
Torfrock – Eine Legende wird 30
Indiana Jones – Eine Saga erobert die Welt
Grusel, Glaube und Genie: Gotik
Vermeers geheimnisvolle Kunst

GESEHENE SERIEN
Equinox S01
Der Geschmack der Mageriten S01
Green Frontier S01
The Alienist – Die Einkreisung S02
Shadow and Bone – Legenden der Grisha S01
Black Mirror S04
Black Mirror S05
Swamp Thing S01
Kein Friede den Toten S01
Criminal Minds S13
Criminal Minds S14
American Gods S03
The 100 S04
The 100 S05
Doom Patrol S01
Klondike S01
Jupiter’s Legacy S01
Las Cumbres: Das Internat S01
Love Death & Robots S02
Elven – Fluss aus der Kälte S01
Monster Staffel 1
Coppers S01
Ragnarök S02
Black Summer S02
Katla S01
Sweet Tooth S01

GESEHENE FILME
Alien – Die Rückkehr
Love and Monsters
Baztan Trilogie – Das Tal der toten Mädchen
Baztan Trilogie – Das Tal der vergessenen Kinder
Baztan Trilogie – Das Tal der geheimen Gräber
Jonah Hex
Sputnik – Es ist in dir
Godzilla vs Mechagodzilla
Old Shurehand
Das neunte Opfer
Hugo Cabret
Bullyparade: Der Film
Die Legende von Tomiris
Anamorph – Die Kunst zu töten
Supervized
Der Geisterzug
Titanium – Strafplanet XT-59
Der Tote aus Nordermoor
Peninsula
Blood – You can’t bury Truth
Border
La Isla Mínima – Mörderland

ABGEBROCHENE SERIEN / FILME
Das ging ja gar nicht… Die Serien wurden nach der 1. Folge abgebrochen, Filme nach gut 15/20 min…

Artic Circle (S)
Gallowwalkers (F)
Mythica – Weg der Gefährten (F)
Intergalactic (S)

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Comments »

Doku: Pavarotti

Posted by Wortman - 28. April 2021

Pavarotti stammte aus einfachen Verhältnissen in Modena. Sein Vater Fernando war Bäcker, sang im Chor, hatte ebenfalls eine schöne Stimme, verzichtete aber wegen Lampenfiebers auf eine Bühnenkarriere. Bevor sein Sohn sie einschlug, arbeitete er als Grundschullehrer – und dieser Berufseinstieg war ihm zeitlebens anzumerken: Mit schlichten Wohlfühl-Worten, die alle Zuhörer wie Erstklässler mitnahmen, umgarnte er sein Publikum.

»Vom Meistertenor zur Pop-Ikone: Luciano Pavarotti (1935-2007), der populärste aller Opern-Tenöre. Die Dokumentation schildert anhand von Interviews mit Musikern wie Sting, Plácido Domingo und Ruggero Raimondi sowie mit Freunden und Verwandten des Italieners, wie dieser die Oper volkstauglich machte.« (Text: ARTE)

„Er rief bei unserer Haushälterin an und fragte: Ist Gott zu sprechen? Seine Taktik war Bescheidenheit – ein sehr raffinierter Trick“, erzählt U2-Sänger Bono, bei dem Pavarotti kurzerhand den Song „Miss Sarajevo“ bestellte.

Quelle: Youtube
© White Horse Pictures, Diamond Docs, Imagine Entertainment

Posted in Filmwelt - Dokus | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: