Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Persien’

Por-Baschyn

Posted by Wortman - 20. Dezember 2010

Im südsibirischen Bergland, nicht weit von den Grenzen der Mongolei entfernt, haben Archäologen eine der seltsamsten Festungsruinen frei gelegt.
12 m hohe Ruinen mit 10 m dicken Mauern nehmen die komplette Insel in dem 2100 m hoch gelegenen See ein.

Bisher wurde noch nicht viel gefunden (u.a. ein silberner Ohrring und einige Eisenteile). Datiert wird diese Anlage auf ca. 770 bis 790 nach Christus.

Die Forscher sind sich nicht einig, zu wem diese Anlage gehört hat. Auf der einen Seite vermutet man eine Kultstätte sibirischer Nomaden, andererseits für eine Festung der Uiguren. Die Architektur (Lehmziegel und Fachwerk) erinnern wiederum an die Kulttempel der Tang-Dynastie. Allerdings ist die Grenze zu China rund 1000 km entfernt.
Der Archäologe Hartmur Härker vermutet hier ein „Kloster der Manichäer“. Es könnten einst Mönche in dieser abgelegenen Festung gelebt haben.
Der Manichäismus ist eine aus Persien stammende Lichtreligion, die dem Christentum verwandt ist und bis nach China reichte.
Härker ist sich nicht sicher und meint, „Por-Baschyn bleibt ein Rätsel“.

Quelle: Spiegel

Werbeanzeigen

Posted in Kurznachrichten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Comments »

Zitate zu Büchern und zum Schreiben

Posted by Wortman - 24. Januar 2010

Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht wieder zurück.
Theodor Fontane

Ein guter Erzähler ist ein kostbarer Mensch.
Denis Diderot

Lesen stärkt die Seele.
Voltaire

Genauigkeit und Kürze – das sind die ersten Eigenschaften der Prosa. Sie verlangt Gedanken und nochmals Gedanken.
Alexander Puschkin

Das Buch ist wie eine Rose, beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz.
Sprichwort aus Persien.

Posted in Schreibtipps | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 27 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: