Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Rock’

Ohrange – L[i]eben

Posted by Wortman - 19. Januar 2019

Nach der CD „[Er]leben“ ist auch die zweite CD der Regensburger Gruppe Ohrange auf dem Markt. Sie trägt den Titel „L[i]eben“. Dieses Mal sind auch ein paar rockige Töne angeschlagen worden.
Das Album besticht wieder einmal mit tiefgreifenden Texten. Der Kauf hat sich definitiv gelohnt!

Die 10 Songs sind rundum gelungen. Da kann man nicht meckern.
Meine Anspieltipps wären hier

01. L[i]eben
02, Wenn D’Sunn untergeht
03. Kryptonit
04. Denk an mi

Da wir die Jungs schon mehrfach „live and unplugged“ erlebt haben, konnte ich mir bei der Bestellung einen kleinen Wunsch nicht verkneifen 🙂

Autogramm und Widmung

Ohrange mit ihrer Webseite
Ohrange auf Youtube
Ohrange bei Instagram

Werbeanzeigen

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Costa de la Muerte – Brain is cummin‘ Home

Posted by Wortman - 29. September 2018

Nach „Barbarian Beach Club“ hat Costa de la Muerte mit „Brain is cummin‘ Home“ sein zweites Studioalbum veröffentlicht.
Den speziellen Gitarrensound und die Stimme der Heiligen Ananas hört man sofort heraus. Costa de la Muerte zeigt wieder einmal eindrucksvoll, was in ihnen steckt.
Am Ende der CD findet man einen Bonustrack mit dem Titel „Carribean Party“. Costa de la Muerte in Zusammenarbeit mit Gudrun Rubini. Ein Sound, weitab von Standard der Band.
Aber: Wenn es nicht schon Herbst wäre, könnte „Carribean Party“ mit seinem Mix aus Gitarren und Brass – Music und seinem kubanischen Flair zu einem echten Sommerhit werden.
Warten wir also ab, was der Song im Sommer 2019 reisst.

Anspieltipps sind definitiv:

The Day Keith Richards dies
Maggelan’s Gallow
Burqini Beach
Club in Havanna (feat Kurti Sahne)
Carribean Party (feat. Gudrun Rubini)

Die offizielle Release – Party findet am 31. Oktober statt.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Costa de la Muerte – Barbarian Beach Club

Posted by Wortman - 7. Oktober 2014

Durch Legofiguren, die sich jetzt nicht Magellans Galgen angesehen hatten, bin ich auf den Blog von Costa de la Muerte gekommen. Nach einem relativ kurzem Gespräch und zwei Blicken bei YouTube kamen wir überein, dass ich mir eine CD bestelle. Die kam heute an.

Die heilige Ananas hat nicht zu viel versprochen. Die Songs auf der CD sind melodisch, rockig und machen einfach Spaß. Beim Song „Gone by Dawn“ fühlte ich mich zeitweilig an Dire Straits erinnert. Noch cooler war es bei „Tomb of Marley“. Sofort kamen Bilder in meinem Kopf… mit der Tüte in der Hand der Mucke lauschen 😉

Auf der CD sind insgesamt 15 Songs. Anspieltipps sind auf alle Fälle
A 7h
Tomb of Marley
Gone by Dawn
Anti Summer Hit
200 Slugs

Schaut einfach mal bei Costa de la Muerte vorbei. Klick HIER

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 11 Comments »

Stöckchen: Musik von A bis Z

Posted by Wortman - 6. Mai 2009

Da hatte die liebe Yvie in den letzten Tagen mehrere Beiträge mit Lieblingsmusik aller Coleur bei sich gepostet und da kam ich auf die Idee, ein Stöckchen dazu zu basteln.

Here it is:
Musik von A bis Z ist das Thema. Im Stile des persönlichen Stöckchens wird dieses Mal nach Musikgruppen bzw. Interpreten gefragt, dir ihr mehr oder minder so hört. Schön wäre es, wenn ihr auch ein wenig Personen/Gruppen abseits des Mainstreams posten würdet. Das macht die Sache etwas interessanter.
Pro Buchstabe 2 – 3 Einträge.
Bei Interpreten/innen ist es frei gestellt ob nach Vor- oder Nachname sortiert wird.

A wie Accept, AC/DC, Apoptygma Berzerk

B wie Blue Oyster Cult, Bloodhound Gang, Black Uhuru

C wie Can, Corvus Corax, Covenant

D wie Deine Lakaien, Delerium, Depeche Mode

E wie E Nomine, ELO, Eminem

F wie Faithless, Flash an the Pan, Fleedwood Mac

G wie Genesis, Gorillaz, Gap Band

H wie Haggard, Helium Vola, Herbie Hancock

I wie Ich und Ich, In Extremo, In Strict Confidence

J wie Jamiroquai, Jethro Tull

K wie Kool and the Gang, KLF, Kraftwerk

L wie La Düsseldorf, Leningrad Cowboys, Leave’s Eyes

M wie Moody Blues, Manfred Manns Earthband, Malcom McLaren

N wie Nazareth, New Adventures, New Model Army

O wie Odyssey, Oomph, Oasis

P wie Passport, Pet Shop Boys, Pink Floyd

Q wie Queen, Qntal, Queens of the Stone Age

R wie Rammstein, Rinôçérôse, Ramones

S wie Saga, Santana, Straight Shooter

T wie Tangerine Dream, Talking Heads, Torfrock

U wie Ugress, Umbra et Imago, Unknown Cases

V wie Vangelis, VnV Nation, Visage

W wie Wolfsmond, Wolfheim, Wishbone Ash

X wie Xandria, Xzibit, Xavier Naidoo

Y wie Yello, Yothu Yindi, Youssou N’Dour

Z wie Zaho, ZZ Top, Zuccero

Fazit: Bei manchen Buchstaben hätte ich die x-fache Menge hinschreiben können. Schon erstaunlich, wie viele Gruppen/Interpreten man doch kennt/hört.

Posted in Stöckchen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 51 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: