Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Sklaven’

North & South – Die Schlacht bei New Market

Posted by Wortman - 20. Mai 2018

Der Amerikanische Bürgerkrieg erreicht langsam seinen Höhepunkt. Präsident Abraham Lincoln beruft General Ulysses S. Grant zum Oberbefehlshaber der Unionstruppen, den Befürworter eines bedingungslosen Kriegs. Da die Armee der Südstaaten schon bald unter Versorgungsengpässen und schwindender Truppenanzahl leidet, entsendet Konföderierten-General John C. Breckinridge 247 junge Kadetten des „Virginia Military Institutes“, einer Eliteschule für Offiziere der Südstaaten, um das nahegelegene Shenandoahtal zu verteidigen, das von extrem wichtiger, strategischer Bedeutung ist.
In der legendären „Schlacht bei New Market“ müssen sie plötzlich ihre Jugend hinter sich lassen und all ihren Mut zusammennehmen, um einen Kampf zu führen, dessen Ende nicht alle von ihnen erleben werden…Der Krieg kennt definitiv keine Gnade!

Quelle: Youtube

Posted in Filmwelt - Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Django Unchained

Posted by Wortman - 3. März 2015

Angesiedelt in den Südstaaten, zwei Jahre vor dem Bürgerkrieg, erzählt Django Unchained die Geschichte von Django, einem Sklaven, dessen brutale Vergangenheit mit seinen Vorbesitzern dazu führt, dass er dem deutschstämmigen Kopfgeldjäger Dr. King Schultz Auge in Auge gegenübersteht. Schultz verfolgt gerade die Spur der mordenden Brittle-Brüder und nur Django kann ihn ans Ziel führen. Der unorthodoxe Schultz sichert sich daher Djangos Hilfe, indem er ihm verspricht, ihn zu befreien, nachdem er die Brittles gefangen genommen hat – tot oder lebendig. Nach erfolgreicher Tat löst Schultz sein Versprechen ein und setzt Django auf freien Fuß.
Dennoch gehen die beiden Männer ab jetzt nicht getrennte Wege. Stattdessen nehmen sie gemeinsam die meistgesuchten Verbrecher des Südens ins Visier. Während Django seine überlebensnotwendigen Jagdkünste weiter verfeinert, verliert er dabei sein größtes Ziel nicht aus den Augen: Er will seine Frau Broomhilda finden und retten, die er einst vor langer Zeit an einen Sklavenhändler verloren hat. Ihre Suche führt Django und Schultz zu Calvin Candie…

Hier hatte ich den Film ja schon erwähnt. Ein geniales Stück von Tarrantino. So macht Quentin Spaß. Besonders gut: Der Original – Django Franco Nero in einer Nebenrolle und Don Johnson ist klasse. Auch wenn ich DiePizza nicht mag, muss ich doch sagen, hier spielt er wirklich sehr gut.

Posted in Filmwelt - Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 14 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: