Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Sturm’

Viel Wetter

Posted by Wortman - 15. Dezember 2017

Gestern Morgen: Erst so…

…dann so

Bilder: T.R. aka Wortman

Werbeanzeigen

Posted in Fotos: Wolken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 6 Comments »

Fakten über Norddeutsche

Posted by Wortman - 8. August 2017

Im Internet habe ich eine nette Zusammenfassung gefunden:
Klartext für alle, die uns Norddeutsche nicht richtig einordnen können.

⭕ Die weißen Tauben sind Möwen

⭕ Für den Norddeutschen zählt alles südlich der Leine zu Bayern und alles nördlich der Treene zu Dänemark

⭕ Der Norddeutsche differenziert zwischen Schlickwatt, Mischwatt, Sandwatt und Bringt-dat-Watt

⭕ Der norddeutsche Gruß lautet *Moin!*, denn Moin-Moin ist schon Gesabbel

⭕ “Moin” bedeutet: “Guten Morgen, guten Tag, Mahlzeit, N’abend, auch hier?, wie geht’s?

⭕ Schietwedder fängt bei Windstärke 12 an.

⭕ Regen ist erst, wenn die Heringe auf Augenhöhe vorbeischwimmen.

⭕ Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben

⭕ Der Wind kommt immer von vorne

⭕ Gegenwind formt den Charakter

⭕ Wenn Orkan angesagt ist, dann nennt der Norddeutsche das *büschn Wind*

⭕ An der Küste regnet es nicht. Das ist nur feuchte Luft!

⭕ Das norddeutsche *Jo* ist ein vollständiger Satz mit Subjekt, Prädikat und Objekt. Punkt!

⭕ Die Liebeserklärung auf Norddeutsch lautet: Du bist mir nicht ganz unsympatisch.

⭕ Wenn ein norddeutscher Handwerker Oha! sagt, dann lässt es sich meistens noch reparieren. Sagt er dagegen Ohaua-haua-ha, dann wird’s richtig teuer.

⭕ Nirgends strahlt der Himmel so schön grau wie in Norddeutschland

⭕ Wenn ein Norddeutscher vor Begeisterung total ausrastet, dann äußert sich das in einem gebrummelten *Jo!*

⭕ Waat dat watt? Dat waat watt! ist kein Entengeschnatter, sondern ein typisch norddeutsches Gespäch.

⭕ Der Norddeutsche sagt genauso viel wie Hessen, Rheinländer, Sachsen usw., aber mit wesentlich weniger Worten.

⭕ Viele Norddeutsche sprechen mindestens zwei Sprachen: Einerseits Platt und andererseits fließend Ironisch mit sarkastischem Akzent

⭕ Krabbenpulen kann man nicht lernen; das steckt in den Genen!

⭕ Der echte Norddeutsche kann das Meer riechen, auch im Binnenland und 180km gegen den Wind.

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Comments »

Schaden

Posted by Wortman - 5. August 2012

Vorhin zog hier ein Gewitter oder besser ein richtiges Unwetter durch. Starkregen, Blitz, Donner und ein ziemlich heftiger Sturm.
Vorhin sind wir wieder auf den Balkon gegangen und haben gesehen, was der Sturm angerichtet hatte. Das Gerüst wurde beschädigt. Eine der Bodenplatten ist die 12 Stockwerke in die Tiefe gestürzt. Zum Glück ist die Platte auf dem Rasen gelandet.
Die zweite Bodenplatte und die Seitenstütze haben der Hausmeister und ich abgebaut und auf den Boden gelegt.

Bild: T.R. aka Wortman

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 18 Comments »

Ufo im Anflug?

Posted by Wortman - 22. Juni 2011

Nachdem die Freidenkerin ja schon zwei UFO-Wolken gesichtet hatte, wurde ich heute doch stark an den Film „Independence Day“ erinnert.

Ich weiß nicht, ob man im Video wirklich die Geschwindigkeit erahnen kann, mit den dieser Wolkenberg an uns vorbei gezogen ist.  Irgendwie fehlte mir nur noch die Spitze eines UFOs, das aus der Wolke heraus tritt 😉

Das wackelige Video kommt daher, dass mich der Sturm etwas durchgeschüttelt hat.

Bild/Video: T.R. aka Wortman

Posted in Fotos: Wolken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 69 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: