Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Theater’

Seltsames Theater

Posted by Wortman - 13. August 2022

Die Welt ist ein seltsames Theater.
Man findet dort wohl Augenblicke,
wo die schlechtesten Stücke den größten Erfolg haben.

Alexis Clérel de Tocqueville

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 2 Comments »

Dieses und jenes

Posted by Wortman - 21. Mai 2021

01. Es geht aufwärts, was erwartete Serienfortsetzungen angeht. Zum Einen startet am 17. Juni die zweite Staffel von „Black Summer. Im August kommt dann auch endlich die dritte Staffel von „DC Titans“. Die dritte Staffel von „Love Death & Robots“ ist zumindest schon für 2022 gesetzt.

02. Jetzt sind Pfingstferien. Danach ist das Schuljahr nicht mehr wirklich lang. Herr Zwackelmann freut sich schon sehr auf die neue Schule nach den Sommerferien. Wenn es so bleibt wie im Moment, dann ist er wild drauf, später ab der 6. Klasse die Theater – AG zu besuchen. Wäre echt cool. Immerhin spielt die mütterliche Seite schon teilweise Jahrzehnte Theater.

03. Nächste Woche habe ich einen Block Urlaub. Dann habe ich diesen Monat ganze vier Tage gearbeitet. 😦 Ich hoffe, es geht im Juni mal etwas spürbarer nach oben. Nach über einem Jahr würde ich gerne mal wieder etwas regulierter arbeiten.

04. Bei diesem Gehampel habe ich ganz vergessen, meine Reifen zu wechseln 😆 Nächste Woche gibt es dann endlich die Sommerreifen.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Comments »

Der alte Feinschmecker als Stream

Posted by Wortman - 5. April 2021

In Zeiten wie diesen muss unser Theaterverein andere Wege gehen und so wurde die Idee geboren, eines der Stücke als Stream ins Internet zu stellen.
Heute Abend ist es soweit: Ab 20 Uhr läuft das 2014er Stück „Der alte Feinschmecker“ als Stream auf der Seite der Laienbühne Freising e.V.
Der Stream ist kostenlos.
Über Feedback würden wir uns sehr freuen.

Der alte Feinschmecker als Stream

Blasius Kiermaier ist ein Münchner Privatier. Er ist nicht mehr der Jüngste, aber noch ganz rüstig. In sein etwas langweiliges Leben kommt plötzlich Abwechslung. Sein in Berlin lebender Freund, Bankdirektor Poppendieck, schickt ihm seine Tochter, die sich ein paar Wochen in München umsehen will.
Und Blasius Kiermayer verliebt sich bis über beide Ohren in das junge Mädchen. Er scharwenzelt und spielt den Kavalier, verstört seine Umgebung und hat sogar Heiratsgedanken. Aber da ist ein junger Mann, der schon lange vorgesehen war. Und so bleibt Blasius Kiermayer nur, eine altbekannte Lehre aus seinen Erlebnissen zu ziehen.
Dieses Schmankerl stammt aus der Feder von Ludwig Thoma.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Kadaver

Posted by Wortman - 29. Oktober 2020

Eine Nuklearkatastrophe verursacht eine Hungersnot. Leonora und Jacob kämpfen zusammen mit ihrer Tochter Alice ums Überleben. Da kommt es den Dreien gelegen, dass das örtliche Hotel Überlebende ins Haus einlädt, damit diese einem Theaterstück beiwohnen und eine Mahlzeit zu sich nehmen können.
Der Hoteldirektor Mathias erklärt allen Beteiligten, dass das Theaterstück im gesamten Hotel vonstatten geht. Die Gäste müssen goldene Masken tragen, um sich von den Schauspieler*innen zu unterscheiden. Als eine Art begehbare Bühne erleben die Gäste jedoch, dass etwas im Hotel nicht stimmt. Grenzen zwischen Realität und Darstellung scheinen zu verschwimmen…

Quelle: Youtube
© Motion Blur Films, Film Kolektiv

Posted in Filmwelt - Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 16 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: