Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Unfall’

Das Morgan Projekt

Posted by Wortman - 22. Oktober 2019

Risikomanagerin Lee Weathers wird zu einer abgelegenen und streng geheimen Forschungsstation geschickt, um einen schrecklichen Vorfall zu untersuchen und zu bewerten. Dort angekommen erfährt sie, dass ein scheinbar unschuldiger „Mensch“ dafür verantwortlich ist: Morga.
Bei ihr handelt es sich um einen künstlich erschaffenen Menschen, ausgestattet mit einer synthetischen DNA, der sich rasend schnell entwickelt…

Quelle: Youtube
© Burk A Project, Scott Free Productions

Posted in Filmwelt - Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 10 Comments »

Projekt ABC: U wie Unfall

Posted by Wortman - 26. Mai 2019

Heute ist Tag 21 vom Projekt ABC.

Projekt ABC: U wie…

Unfall

1983: Der Wortman lernt fliegen…

Bild: T.R. aka Wortman

Posted in Projekt ABC | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 110 Comments »

Sind wieder daheim

Posted by Wortman - 28. Januar 2017

Am Donnerstag Nachmittag hatte der Herr Zwackelmann einen Zusammenstoß mit einer Parkplatzschranke.
Da er in der folgenden Nacht anfing zu kotzen brechen, waren wir am Freitag beim Arzt. Der hat uns ans Kinderkrankenhaus in Landshut verwiesen, da die besser beurteilen könnten, ob er eine (schwerere) Gehirnerschütterung hätte.

So waren wir also am Freitagnachmittag im Krankenhaus und er durfte dann auch – wie erwartet – über Nacht dort bleiben. Da die Mama sehr erkältet ist, bin ich mit ihm dort geblieben. Eine gepackte Tasche hatten wir ja gleich mitgenommen.
Heute Vormittag konnten wir dann wieder nach Hause. Es ist soweit alles in Ordnung. Herr Zwackelmann soll sich nur noch schonen. Das heißt, am Montag kann er auch nicht zum Sport gehen.

Bild: T.R. aka Wortman

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 28 Comments »

Die Nachricht bleibt einem im Halse stecken…

Posted by Wortman - 26. März 2015

Vor zwei Tagen ist ein deutsches Passagierflugzeug in den franz. Alpen abgestürzt. Gestern wurde der beschädigte aber nutzbare Voice Recorder gefunden. Heute dann das pure Grauen:

Die Aufnahmen belegen, dass der Copilot den Absturz bewusst herbeigeführt hatte. Er nutze den kurzen Moment wo der Kapitän auf die Toilette musste, um das Cockpit zu verriegeln und den Sinkflug einzuleiten.

Das Schlimme daran ist, der Copilot konnte sich die Absturzstelle nicht aussuchen – er war nicht der Entscheidungsträger. Wäre der Pilot kurz vor einer Stadt etc. auf Toilette gegangen, mag ich mir gar nicht ausrechnen, was da alles hätte passieren können…

Es war kein Unfall – sondern „erweiterter Suizid“ – in meinem Augen eher 149facher Mord. Nur kann man niemanden mehr zur Rechenschaft ziehen 😦

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 62 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: