Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Waffen’

Piraten der Barracuda-Bucht

Posted by Wortman - 16. Juni 2020

Nach sieben Stunden Arbeit war es geschafft. Das Set „Piraten der Barracuda-Bucht“ mit seinen 2545 Teilen war endlich fertig. Eine Bautüte blieb übrig. Warum? Dazu gleich mehr.
Das Set ist der Hammer, auch wenn ich drei Sachen bemängeln muss, die mir nicht so wirklich gefallen.

01. Ein Piratenschiff hat Kanonen. So hatte ich mich gefreut, als ich sah, dass auf jeder Seite vier Kanonenklappen zu erkennen waren. Leider eine Fehleinschätzung. Hinter den Klappen verstecken sich Fenster, da der Innenraum ausgebaut ist. Unter Anderem mit einem Schlafraum.

02. Der Grund für die übrig gebliebene Tüte ist schnell erklärt. Ich war der Meinung, man zieht die drei Rumpfteile einfach ab und steckt sie als Schiff zusammen. Weit gefehlt. Da müssen an jedem der der Schiffsteile Umbauten gemacht werden. Die fehlenden Teile sind in der letzten Bautüte. Die fehlenden Segel sind dabei, damit dann das Schiff letztendlich auch vernüftig segeln kann. Da sind noch einige Seiten übrig in der Bauanleitung für diese Umbaumaßnahmen.

03. Das ist eher ein persönliches Mißfallen. Seit Lego das Piratenthema vor 20 oder mehr Jahren auf den Markt gebracht hatte, ist der Kapitän gehandicapt. Holzbein, Hakenhand und einäugig. Genau so auch wieder in diesem Set. Deswegen habe ich den Katitän auch gleich umgebaut. Die Augenklappe habe ich ihn erstmal gelassen.

Alles in Allem aber ein wirklich tolles und cooles Set. Bin froh,.dass ich es mir gegönnt habe!

Ganz klasse finde ich den Schiffsjungen mit Eimer und Schrubber 😆

Mehr Bilder von dem Set findet ihr HIER <—

Bilder: T.R. aka Wortman

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Comments »

Kaltenberger Ritterturnier 2019

Posted by Wortman - 22. Juli 2019

Nach neun Jahren waren wir am letzten Samstag mal wieder beim Kaltenberger Ritterturnier. Es war wieder der Hammer. Tolle Show, klasse Stunts und viel Programm drumherum.

Der Knaller 🙂

Herr Zwackelmann beim Versuch den fliegenden ‚Apfel zu teilen

Ein Teil der ausverkauften Arena

Eröffnung durch seine königliche Hoheit Prinz Luitpold von Bayern

Leider kann ich euch keine Bilder von coolen Turnier mit den Rittern und Amazonen zeigen. Es wurde eindringlich darauf hingewiesen, dass man keine Fotos und Videos vom eigentlichen Turnier online stellen darf.

Bilder könnt ihr HIER sehen.
Runter scrollen. Unterhalb der Terminübersicht kommen die tollen Bilder.

Posted in Fotos: Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 25 Comments »

Action – Tag

Posted by Wortman - 4. Juni 2016

Heute war wieder viel geboten bei uns. Zum Einen gab es bei der Polizei zum ersten Mal einen Tag der offenen Tür.

Das böse Ding

Alles echt…

Zum Anderen gab es bei einem Einkaufszentrum den Hüpfburgenfest mit 10 verschiedenen Burgen.

Zwackelmanns Lieblingsdisziplin

Zum Schluß wollte er noch zeigen, was er für ein Muckiman ist 🙂

Bilder: T.R. aka Wortman

Posted in Fotos: Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 35 Comments »

Zombieland Deutschland

Posted by Wortman - 30. Oktober 2015

Das Zombiefilme und -serien überwiegend in den USA spielen ist kein Wunder. In den Weiten des Landes lassen sich “ruhige”, Zombie freie Ecken leicht einbauen (siehe TWD oder Z Nation).
Als das Buch “Zombiezone Germany” auf den Markt kam, war ich sehr erfreut über diese Anthologie. Endlich Geschichten, die in meinem Land spielen, wo Orte bekannt sind und sogar teilweise in meiner Nähe spielen.
Doch leider entpuppten sich viele Geschichten als recht schwach. Nur weil in fast jeder Story Maden vorkommen ist Spannung und/oder Grusel nicht wirklich ein Faktor. Es findet auch keine wirkliche Identifizierung mit der Zombiesituation statt.
Natürlich ist es schwierig, in einem so dicht besiedelten Land wie Deutschland, nachvollziehbare Szenarien zu entwerfen. Das streite ich auch gar nicht ab.

Deswegen kam ich auf die Idee, ich frage einfach mal herum, welche fünf Punkte wären für euch relevant bei einer Zombie – Apokalypse?
Meine wären:
01. Gibt es in so dicht besiedelten Gebieten überhaupt eine Überlebenschance?
02. Wie kommt man an Waffen? Es gibt ja kaum noch Kasernen und die Polizei ist ja nicht so schwer bewaffnet wie die amerikanischen Kollegen.
03. Wohin sollte man gehen?
04. Wie lange kann man überleben in Hinblick auf den Ausfall sämtlicher Produktionsstätten?
05. Was hat man dabei? Mit kiloschwerem Rucksack ist man ziemlich eingeschränkt.

Würde mich freuen, wenn ihr mir eure 5 Punkte in die Kommentare schreiben würdet.

Posted in Projekte | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 20 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: