Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘Wissen’

Momentaufnahmen #5

Posted by Wortman - 28. Februar 2021

Aequtitas hat aus dem von ihr in diesem Jahr benutzen Tagebuch „Meine kleinen Momentaufnahmen“ 26 Fragen herausgesucht – also gibt es alle zwei Wochen eine neue Frage. Das ganze Projekt trägt den Titel „Momentaufnahmen„.

Frage #5: Wenn jemand dich mit einem Wort beschreiben müsste: Welcher Begriff, welches Adjektiv würde dich am meisten freuen? Welche würden dich verletzen? (Nenne jeweils maximal 10 Begriffe, falls dir das leichter fällt. )

Eines muss ich vorweg sagen: Ich habe ein dickes Fell, da mach ich jedem Elefanten Konkurrenz. Soll heißen, mich mit Worten zu verletzten, ist sehr schwer. Natürlich trifft eventuell das ein oder andere Wort, aber es löst keine Reaktion aus.

Was freut mich? Sachen wie ehrlich, offen, hilfsbereit, freundlich, zuhören.

Was könnte mich verletzten? Sachen wie verlogen, dumm, angeben.

Posted in Stöckchen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 20 Comments »

Momentaufnahmen #4

Posted by Wortman - 14. Februar 2021

Aequtitas hat aus dem von ihr in diesem Jahr benutzen Tagebuch „Meine kleinen Momentaufnahmen“ 26 Fragen herausgesucht – also gibt es alle zwei Wochen eine neue Frage. Das ganze Projekt trägt den Titel „Momentaufnahmen„.

Frage #4: Gibt es etwas oder jemanden, der deine Überzeugungen hinterfragt bzw. herausfordert?

Die letzte Herausforderung war ein Schuss in den Ofen. Eine lange Freundschaft ging dabei kaputt. Warum? Weil ich mich nicht mit einem Corona – Leugner und Verschwörungswahnsinnigen auf eine Stufe stelle. Geschweige denn, mich länger als zwei Minuten auf eine einseitige Diskussion einlasse.

Ich bin normalerweise für jede Gegenargumentation aufgeschlossen und habe auch kein Problem damit, diese anzuerkennen bzw. anzunehmen, wenn sie richtig ist. So gesehen, gibt es theoretisch also kaum eine echte Herausforderung. Besonders dann nicht, wenn der Gegenpart keine anderen Argumente zulässt. Dann ist die Diskussion schneller beendet als man „hallo“ sagen kann.

Posted in Stöckchen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 35 Comments »

Momentaufnahmen #3

Posted by Wortman - 31. Januar 2021

Aequtitas hat aus dem von ihr in diesem Jahr benutzen Tagebuch „Meine kleinen Momentaufnahmen“ 26 Fragen herausgesucht – also gibt es alle zwei Wochen eine neue Frage. Das ganze Projekt trägt den Titel „Momentaufnahmen„.

Frage #3: Was ist gerade deine Alltagsoase? Was hilft dir, innerlich (wieder) zur Ruhe zu kommen?

Was heißt grade? Eigentlich ist mein PC – Schreib – Tisch meine gewisse Oase. Hier kann ich beim Bloggen, schreiben, beim Serien schauen, beim Herumhängen und Handy daddeln perfekt entspannen. In der warmen Jahreszeit sieht es dann wieder anders aus. Dann sitz ich eher auf der Terrasse zum Entspannen.

Posted in Stöckchen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 19 Comments »

Momentaufnahmen #2

Posted by Wortman - 17. Januar 2021

Aequtitas hat aus dem von ihr in diesem Jahr benutzen Tagebuch „Meine kleinen Momentaufnahmen“ 26 Fragen herausgesucht – also gibt es alle zwei Wochen eine neue Frage. Das ganze Projekt trägt den Titel „Momentaufnahmen„.

Frage #2: Wie gehst du mit Scheitern um – deinem eigenen und dem von anderen?

Ich mache meine Sachen „nach besten Wissen und Gewissen“ aber wenn was nicht klappt, dann ist das eben so. Ich renn deswegen nicht blind an die Wand. Bin kein Perfektionist und auch keiner, der sich tagelang den Kopf zerbricht, warum X oder Y nicht geklappt hat. Natürlich ärgere ich mich auch, wenn ich etwas versägt habe aber es bringt mich nicht wirklich aus dem Takt.
Bei Anderen kommt es drauf an, was das Scheitern verursacht hat. Nichtwissen? Ignorieren von Ratschlägen etc? Durch Besserwisserei oder anderer solcher Dinge? Dann hält sich mein „Mitleid“  ziemlich in Grenzen. Ansonsten kommt es darauf an, wie es mir verkauft wird. Wenn etwas schief läuft, trägt man immer eine Mitschuld. Mal kleiner, mal größer aber man trägt sie. Ich werde wild, wenn jemand nur herumjammert und durchweg Anderen die Schuld zuschiebt.

Wünsche, Träume hängen natürlich von vielen Faktoren ab, wo man auch nicht unbedingt Zugriff drauf hat, wenn sie scheitern sollten. Ich denke, das ein oder andere Scheitern ist einfach ein – vielleicht sogar notwendiger – Lebensfaktor.

Posted in Stöckchen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 10 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: