Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Media Monday #381

Posted by Wortman - 15. Oktober 2018

Media Monday? Den findet ihr HIER.

1. Wenn ich schon den Ausruf „Waaas? Das kennst du nicht?“ höre denke ich mir nix dabei, da es zu 95% um Serien geht, die ich sowieso nicht schaue.

2. Was ich vor 2018 nicht für möglich gehalten hätte: Das die SPD solch ein mieses Ergebnis und diese verfi**** AfD so ein hohes Ergebnis erzielt. Ich bin Norddeutscher, wir wählen niemals schwarz.

3. Das Wahlergebnis der AfD zeugt nicht eben davon, dass sich intelligente Wähler wirklich Gedanken gemacht haben, denn wenn die sich mal das Wahlprogramm genau angeschaut hätten und nicht auf diese Stammtisch – Parolen reingefallen wären, hätten sie gemerkt, dass die AfD u.a. auch den Sozialstaat für und alle abschaffen will.

4. Womit man mich mittlerweile echt jagen kann sind Sitcoms. In den 80ern gern geschaut, heute nerven die mich nur noch mit ihren Pseudolachern.

5. Babylon 5 ist mir erst mit Commander Sheridan so richtig ans Herz gewachsen, wobei meine „Lieblinge“ G’Kar und Londo schon vorher ihr Unwesen auf Babylon 5 getrieben haben.

6. Wenn ich mal etwas überschüssige Zeit und Energie hätte, würde ich mein PC – Zimmer umgestalten, damit ich ein paar Ideen in Angriff nehmen könnte.

7. Zuletzt habe ich das Pro und Contra meines Arbeitsplatzes durchdacht und das war leider nötig, weil ich meinen Arbeitsplatz eigentlich sehr liebe aber andersherum mit 56 Jahren und einem Herzinfarkt keine Lust mehr habe, mich mit diesem Kindergarten und jaulenden, arbeitsscheuen Nullen auseinanderzusetzen. Ich hadere noch mit mir, ob ich wieder zurückgehen soll in meine alte Abteilung. Dem normalen Innendienst. Natürlich gibt es auch gute Kollegen aber das alleine schafft keine neue Motivation.

9 Antworten zu “Media Monday #381”

  1. bullion said

    Bei 2 und 3 bin ich voll und ganz bei dir. Auch als Süddeutscher… 😉

    Mensch, deine Antwort bei 7. klingt ja nicht wirklich gut. Ich drücke dir die Daumen, dass du zu einer Entscheidung findest, mit der du gut leben kannst. Ohne Motivation ist arbeiten nichts. Arbeit muss auch einen Sinn haben.

    • Wortman said

      Ich hab trotzdem keine SPD gwählt. Ich bin im Süden, da verschwende ich meine Stimme nicht.

      Ja, im Moment bin ich ein wenig hin und hergerissen. Im jetzigen Bereich sind die Aufgaben natürlich weitaus interessanter und die Schichten besser 😉 Das macht einen Wechsel dann auch schwerer…
      Da ich niemanden etwas gesagt habe, kann ich schön für mich alleine grübeln… 😉

  2. blaupause7 said

    Ich finde es erschütternd, wie viele auf solche Stammtischparolen reinfallen und sich mit den Vögeln, die sie da wählen, wenigstens mal im Ansatz beschäftigen.Da kriege ich soooo einen Hals!

    Und zu Punkt 7 – wenn ich an dem Punkt wäre, dass die Gesundheit leidet… und ich wäre in diesem Alter, würde ich genauso gründlich überlegen.

    • Wortman said

      Du siehst ja, wie viele Prozente dieser Haufen bekommen hat. Da stehen mir die nächsten Tage noch die Haare alleine zu Berge…
      Ich bin mir nicht mal sicher, ob das wirklich besser wird bis zu den nächsten Wahlen.

      Die Gesundheit leidet nur indirekt 😉 Das Problem ist alt, dass die Schichten weitaus besser sind in dieser Abteilung und der Job an sich sehr interessant ist. Das macht einen Wechsel zurück in den normalen Gepäckdienst natürlich weitaus schwerer…

  3. steffelowski said

    Zu 7.: Dieses Dilemma kenne ich leider auch ganz gut. Auf der einen Seiten macht einem die Arbeit viel Spass, aber andererseits sind es die Umstände und das Umfeld unter denen, bzw. mit dem man arbeiten muss, die einem vieles verleiden. Das zermürbt einen auf Dauer physisch und psychisch. Am schlimmsten in solchen Situationen ist es m.e. dass jegliche Motivation und jeglicher Elan verlorengehen. Sicher gibt es viele, die klaglos „ihren Stiefel wegarbeiten“, aber eben auch keine Jota mehr.
    Also, wenn du die Möglichkeit hast, auf eine Arbeitsplatz zu wechseln, bei dem du schon weißt, was dich erwartet, würde ich diesen Schritt gehen. Grade, wenn man die 50 überschritten hat und schon gesundheitlich vorbelastet ist. Mach das mal…..😊

  4. Zu 7. ich drück dir die Daumen.

  5. […] Wortman […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: