Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Projekt ABC: R wie Ration

Posted by Wortman - 5. September 2021

Heute ist Tag 18 vom Projekt ABC.

Projekt ABC: R wie…

Ration

Geht doch nichts über eine ordentliche Ration zum Frühstück. 🙂

Bild: T.R. aka Wortman

Das S kommt am 19.09. 2021

76 Antworten zu “Projekt ABC: R wie Ration”

  1. […] gar nichts einfällt – auch nicht schlimm. Bitte verlinkt bei eurem Beitrag den entsprechenden Beitrag von Wortman, damit alle Teilnehmenden eure Postings nachvollziehen […]

  2. Frühstück! Gehe mir dann mal einen Tee kochen … 🍵

  3. […] Stadtkirche St. Georg Bensheim Projekt ABC: R […]

  4. tgeriatrix said

    R wie Relief

  5. Nati said

    Wäre nicht meins, aber ein gemütliches Frühstück ist immer schön. Vor allem an den Wochenenden.

  6. do said

    Ich gönne dir deine Ration, aber meins ist Wurst am Morgen nicht. Mein R ist auch am verputzen ihrer Ration, allerdings ist das Grünzeug 🙂
    Herzlich, do
    https://diesunddas-do.blogspot.com/2021/09/projekt-abc-r.html

  7. blaupause7 said

    Wenn ich mal frühstücke, dann lieber mit Honig und Marmelade… oder Käse.
    Mein R sieht heute ziemlich bunt aus und eignet sich auch zum Essen:

    Projekt ABC – R wie Regenbogen

  8. […] gibts wieder dieses Projekt und das Wort war dann nach einigen Fotos von letzter Woche eigentlich schnell […]

  9. Corly said

    Huhu,

    ach, Frühstück. Bin aber nicht so ein Wurstfan. Esse mehr Käse.

    Hier ist mein Beitrag:

    ABC Projekt 18: R wie Regenbogen

    LG Corly

  10. Rina said

    Uhhh – ich bekomme Hunger…..wir sind aber noch zum Grillen heute….und die Frau des Hauses macht immer soooo viele tolle Salate – da muss ich einfach noch warten.

    Hier meins

    Projekt ABC: Rose

  11. Nach solch einer Ration hast du bestimmt lange Zeit keinen Hunger mehr. 😉

  12. Ich habs nicht so etwas zum Frühstück 🙂 Sieht aber gut aus , wenn man es mag.

    Mein R schaut so aus 🙂

    PROJEKT ABC: R wie R eifen

  13. Sehe ich da oben Bierkugelscheiben? Ewig nicht mehr gehabt, die gibt es hier im Norden nach wie vor nicht.
    Ich bin auch ein Kräftig-Frühstücker, gern auch mit Rührei zum Einstand, und mit Honig oder Marmeladenbrot zum Abschluss.
    Leider sind die meisten Menschen, die ich kenne, morgens eher solchen Gerüchen wie gebratenem Bacon und Zwiebeln oder Schnittlauch im Ei abgeneigt.

    • Wortman said

      Rührei, Bacon usw. ist genau meine Welt. Darf nur nicht mehr so viel davon.
      Die kleineren Scheiben oben, das ist Kochsalami. Die sollen so ähnlich sein wie deine Bierkugelscheiben. 🙂

      • Kenne ich, finde ich aber anders im Geschmack, so wie ich sie erinnere.
        Dadurch, dass ich kurz vor der Jahrtausendwende aus Bayern weggezogen bin, habe ich wahrscheinlich manches nicht mehr so exakt in Erinnerung. Dann war ich für 12 Jahre in die österreichische „Wurtsgeschmackswelt“ eingetaucht, bevor ich wieder – back to the Wendland-roots – mich hier wieder eingewöhnt habe, bzw. lernen musste, dass mit dem Verschwinden der kleinen handwerklichen Fleischereibetriebe in den vergangenen Jahrzehnten auch die Vielfalt abgeflacht ist.
        Mit dem Dürfen und Wollen ist das eine andere Sache. Ich verzichte auf den regelmässigen Verzehr von Fleisch und Wurst, wie das früher im Elternhaus üblich war (O-Ton in der Gicht-Diskussion seinerzeit: „Wir essen doch gar nicht so viel Fleisch! Heute Mittag gab es nur Bratwurst.“) und kaufe für die Gelegenheiten nichts unter dem Geiz-ist-geil-Aspekt beim Discounter, sondern lieber regional.
        Die Unschuld der Ahnungslosigkeit ist ja nun mal dahin, aber
        zum Vegetarier reicht es bei mir auch wieder nicht, nur zum qualitätsorientierten Reduzieren.

        • Wortman said

          Ich bin Norddeutscher und als ich nach Bayern zog, war ich überrascht, wie viel mehr Wurstsorten es hier unten gibt. Inzwischen möchte ich das auch nicht mehr missen 🙂
          Wir essen auch nicht andauernd Fleisch usw.. Aber Vegetarier würde ich nie werden. Veganer erst recht nicht 🙂 🙂

  14. Nati said

    Hallo Torsten
    Hier kommt mein R angeRollt 😂

    Projekt ABC: R wie Ratlos

  15. Diamantin said

    Eine ordentliche Portion. Hoffe, es hat geschmeckt.

    Hier mein Beitrag: https://diamantinsfotowelt.blogspot.com/2021/09/projekt-abc-r.html?m=1

    Viele Grüße Anett

  16. […] wortman hat ein altes Projekt wiederbelebt und verkündet 14tägig den aktuellen Buchstaben, zu dem es ein […]

  17. Guten Abend!
    Ich bin wieder durch die Wohnung gerobbt und fündig geworden:

    Projekt ABC: R wie Reibe

  18. Bei mir gibt es heute nicht Dreierlei von der Wurst, sondern vom R 😀 :https://bettebookshop.wordpress.com/2021/09/08/projekt-abc-18-r-wie/

  19. Das R kommt Urlaubsbedingt eine Woche später: https://deramateurphotograph.de/2021/09/12/cuxhaven-3-projekt-abc-r-wie-regenschauer/

    LG Bernhard

  20. […] Das Bild ist  für den Wet­tbe­werb ABC 2021 — Buch­stabe R […]

  21. […] Derzeit gilt beim Wortman noch bis zum kommenden Sonntag > für das Projekt ABC der Buchstabe R. […]

  22. Mein R ist riesig:

    Projekt ABC: R wie Riesenbovist

  23. TheReal Kaisu said

    Die Hinketante ist wieder da 😀
    Bei „S“ werde ich wohl bewusst eine Woche später den Beitrag fertig haben, liegt aber letztlich am Wetter und ich kann meine Idee nur am WE machen 😛

    https://life4books.de/2021/09/fotografie-r-wie/

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: