Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #152

Posted by Wortman - 31. Oktober 2019

Donnerstag: Gina läd wieder zu den 5 BESTEN ein.

Die 5 BESTEN Halloween- oder Horrormomente

01. Wortman lernt fliegen
1983 hatte ich mit 120 km/h einen Unfall auf der Autobahn und bin die Böschung rauf und runter geflogen.
https://wortman.wordpress.com/2019/05/26/projekt-abc-u-wie-unfall/

02. Geistererscheinungen?
Früher hatte ich öfters mal das Gefühl, ich sehe mehr als es gut wäre.
https://geisterweltblog.wordpress.com/2017/09/02/fotos-von-erscheinungen/

03. Hitchcocks Vögel
Damals musste ich immer einen längeren Feldweg entlag laufen, um zur Dorfstraße zu kommen, wo der Schulbus uns Schüler einsammelte.
Eines Morgens saßen bestimmt 30 Krähen auf der Stromleitung des Feldweges. Ich hatte grade erst zwei Tage vorher Hichtcocks „Die Vögel“ gesehen und war mehr als irritiert. Natürlich was das „nur ein Film“ aber mulmig war es doch. Ich habe in die Hände geklatscht aber die Vögel schwirrten nicht ab sondern blieben sitzen…
So schnell bin ich noch nie zum Schulbus gelaufen.

04. Ein besonderer Kraftort
Dieser Ort hat sogar eine große Skeptikerin ins Grübeln gebracht.
https://geisterweltblog.wordpress.com/2017/09/02/besonderer-kraftort/

05. Hexenbräu
Als Kind habe ich mit einem Freund immer auf einer Großbaustelle in den dort aufgeschütteten Sandhügeln gespielt. Jeden Tag wurden wir mindestens zweimal von Arbeitern weggejagt. Einen Tag kam mein Freund und meinte, seine Oma hätte einen Unsichtbarkeitstrank gemischt. Den haben wir getrunken und sind wieder zum Spielen zu der Baustelle gegangen. Was soll ich sagen? Wir wurden nicht einmal weggejagt. Waren wir jetzt unsichtbar oder hatten die Arbeiter keinen Bock mehr uns zu verjagen?

7 Antworten to “Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #152”

  1. Nati said

    Bei der Nr. 4 wäre ich auch skeptisch.
    Ich denke so etwas müsste ich selbst erleben um es zu glauben.
    Womöglich gibt es dafür sogar eine logische Erklärung.

  2. Gnislew said

    Puh. 1983 einen solchen Unfall gehabt zu haben ist heftig. Da war man im Auto ja um einiges weniger geschützt als heute.

  3. […] Wortman […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: