Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Blogparade: 30-Day Film Challenge Tag 2

Posted by Wortman - 2. Juni 2020

Ins Leben gerufen wurde die Aktion von Aequitas et Veritas. Wenn jemand mitmachen möchte, bitte den eigenen Tagesbeitrag, in ihrem entsprechenden Beitrag, in den Kommentaren eintragen.

A FILM YOU LIKE THAT STARTS WITH THE FIRST LETTER OF YOUR NAME

*auweia* Davon gibt es ja einige Filme. Wollte jetzt aber nicht den naheliegenden „Terminator“ nehmen. Ich möchte in dieser Challenge zumindest versuchen, nicht unbedingt die Standardfilme zu benutzen. Vielleicht ergeben sich so für andere Teilnehmer ein paar neue Aspekte.

Daher fällt meine Wahl auf den Film „Tattoo – Rette deine Haut

19 Antworten zu “Blogparade: 30-Day Film Challenge Tag 2”

  1. Das ist ja gruselig …

  2. cRuEllY said

    Oh Tattoo habe ich auch schon ewig nicht mehr gesehen aber der hat mich damals auch sehr positiv überrascht. Ich glaub‘ den hab‘ ich sogar hier irgendwo als DVD rumstehen?!?!

  3. Rina said

    Ok – ich kann mich erinnern, dass ich den Trailer gesehen habe – aber wegen des deutschem Hintergrund hab ich ihn nicht gesehen. Wäre dann doch mal einen Blick wert.

    • Wortman said

      Der ist seinen Blick wert. für einen deutschen Film wirklich gut.

      • Rina said

        Das merke ich mir mal. Den einzigen neueren guten deutschen Horrorfilm, der mir jetzt spontan einfällt, ist Anatomie und der ist ja auch schon von 2000. Ach und das Experiment von 2001 – Anfang 2000 hatten die Deutschen mal einen Lauf

        • Wortman said

          Anatomie… den habe ich auch mal auf Video gesehen. 🙂
          Der letzte wirklich gute deutschsprachige Film, der mich „gebannt“ hatte, war Das finstere Tal. Ein Alpenwestern im Stile eines Sergio Leone 🙂 Leider läuft der bei Prime nicht mehr umsonst.

  4. blaupause7 said

    Den hab ich vor ein paar wochen gesehen und bin fast dabei eingeschlafen…. jetzt gucke ich gerade die Sendung „Horror Tattoos“. Das tut mir ja schon beim Hinschauen weh.

  5. […] einen Tag habe ich verpasst, aber was solls. Bei Wortman entdeckt: AEQUITAS ET VERITAS hat eingeladen und warum auch nicht?Beginn war eigentlich gestern, […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: