Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Media Monday #499

Posted by Wortman - 18. Januar 2021

Eine Woche noch, dann gibt es ein Jubiläum 🙂
Media Monday? Den findet ihr HIER.

1. Der letzte Film, der meine Erwartungen gänzlich enttäuscht hat liegt schon ewig zurück. Ich habe den Vorteil, dass ich in 95% der Fälle ohne Erwartungen in Filme und Serien hineinschaue. Deswegen gefallen mir wohl auch viel mehr Sachen als Anderen.

2. Alle meinen ja, so viel Zeit – und auch Langeweile – zu haben. Bei mir sehe ich das nicht so. Langeweile habe ich dank Familie und Hobbies eigentlich nicht wirklich.

3. Die Art und Weise, wie Kinofilme entweder ein ums andere Mal verschoben oder alternativ an Streamingdienste verkauft werden ist irgendwo schon kurios. Frag mich, kommen dann irgendwann 40 Filme auf einmal ins Kino bei den ganzen Verschiebereien? Gibt es dann noch genug Kinos? Verkauf an Streamingdienste finde ich nur gut, wenn die Filme bei den drei Großen (Prime, Netflix, Sky) bleiben und nicht an irgendwelche Nischendienste verhökert werden.

4. Januar ist schon eine komische Zeit, um sich Gedanken über das Jahr zu machen, wenn man nicht mal weiß, was nächsten Monat überhaupt anliegt.

5. Wäre ja mal klasse, wenn man dem Söder für seine dämliche Idee mal so richtig eine reinhauen könnte. FFP2 – Pflicht mit drei Tage Vorlaufzeit. Unsere Bestellung ist noch nicht mal angekommen.

6. Im Grunde bitter, wenn man bedenkt, dass diese Pandemie schon 10 Monate dauert und immer noch kein Ende in Sicht ist.

7. Zuletzt habe ich von Stefans Marionettentheater zwei kleine Bildbände bekommen und das war eine schöne Idee, weil sie einen Einblick geben in die Vielfalt der Themen des Theaters. Ich hoffe, dass wir 2021 eine gewisse Normalität bekommen, so dass ich ihn endlich besuchen kann.

 

Nachtrag: Beim Lidl gibt es seit heute FFP2 – Masken für 99 Cent.

84 Antworten zu “Media Monday #499”

  1. Nati said

    Ich weiß nicht was ich von der FFP2 Maskenpflicht halten soll.
    Vor allem wie sollen alle so schnell daran kommen.

  2. eccehomo42 said

    Ich sag mal so, wenn sich die Majorfilmstudios nicht komplett zerbeißen wollen, müssen sie auch die folgenden Filme verschieben und eine Produktionspause bezüglich der Blockbuster einrichten.
    Solange derart teure Filme produziert werden, wird es auch Kinos geben. Die Anzahl an Kinos wird jedoch deutlich geringer werden.

  3. An FFP-2-Masken gibt es hier im Viertel eigentlich keinen Mangel. Sogar der kleine Tabak-, Kaffee- und Schreibwarenladen in meiner Nähe bietet die an, und es stehen noch etliche Kartons im Schaufenster. Trotzdem würde ich dem Söder gerne eine ‚reinhauen. Weil bei dieser Anordnung wieder einmal die Armen die Gelackmeierten sind. Er will ja für „sozial Schwache“ ca. 2,5 Mill. Masken kostenfrei zur Verfügung stellen, aber man ist sich ja bislang ziemlich uneins, wie die denn verteilt werden sollen…

    • Wortman said

      Und wenn ich dann noch im Radio höre, zwei bis drei Euro wäre doch nicht überteuert… werde ich sauer. Es gibt genug, für die sind 3 Euro lebenswichtig.
      Hier hat Lidl eine große Kiste voll bereitgestellt für 1 Euro das Stück. Da habe ich in den letzten Tagen schon ganz andere Preise gelesen…

  4. bullion said

    Ich befürchte, dass es keinen Weg zurück geben wird zu 100% Kino als Erstveröffentlichungskanal. Gerade weil es auch 2021 wohl nicht zu großen Starts kommen wird, gerade in der ersten Jahreshälfte. Wenn wir in 5 Jahren zurückblicken, wird sich die Filmlandschaft drastisch geändert haben.

    • Wortman said

      Ja, bei dem, was alles verschoben wurde und wohl derzeit noch produziert wird, wann sollen die alle laufen?
      Mal ganz davon abgesehen, wenn es keinen relativen Normalzustand gibt uns nur 20 – 30 Leute in einen Kinosaal dürfen, da wird auch kein Geld eingespielt. Vorausgesetzt, es gibt dann noch genügend Kinos im Herbst.

  5. Gnislew said

    Aber Sky ist doch kein Streamingdienst. SIe haben war ein Streamingangebot, aber als Streamingdienst würde ich sie nicht sehen. Durch die breitere Verfügbarkeit von Netflix und Prime Instant Video, sowie den aufkommenden Diensten die die Verleiher selbst betreiben sehe ich Sky auch eher als zukünftigen Verlierer, denn nach und nach werden sie immer weniger Exklusivangebote bekommen.

    • Wortman said

      Ok, hätte „und Sky“ tippen sollen 😉
      Die drei sind nun mal hier die größten Anbieter von Filmen und Serien. Mag sein, dass Sky irgendwann den Kürzeren zieht, das will ich nicht mal abstreiten. Ist eh ziemlich teuer.
      Diese „aufkommenden Dienste“ sind mir persönlich ein Dorn im Auge. Hier ein Fünger, dort ein Zehner und wenn du alles sehen möchtest, bist irgendwann bei 70 – 100 Euro im Monat. Das ist für mich persönlich nicht mehr akzeptabel.

  6. Rina said

    Ja – Söder hat gnädiger Weise ja das Busgeld um eine Woche verschoben. Ist das nicht nett von ihm. Ich hab nämlich auch zwei für den schnellen Einkauf in der Apotheke gekauft….4,95€ für eine Maske….

  7. […] Wortman […]

  8. Hier in Schwabing hat der Lidl die FFP-2-Masken für einen Euro an der Kasse. Auf Anfrage bekommt man aber so viel wie man möchte… Heute heißt es in der Süddeutschen Zeitung, dass den Bedürftigen, die Hartz-IV und Grundsicherung bekommen, die Gratis-Masken von den Ämtern zugeschickt bekommen. Nach meiner mehrjährigen Erfahrung brauchen die Schreiben vom Sozialamt in der Regel sieben bis neun Tage für eine Strecke von knapp drei Kilometern. 😀 Also kann ich wohl davon ausgehen, dass ich meine FFP-2-Masken so um Anfang Februar herum bekommen werde… Zum Glück ist die Sendung meiner Hamburger Freundin mit 15 Stück bereits unterwegs.

    • Wortman said

      Lidl scheint quer durch Deutschland die Masken ins Programm genommen zu haben. 🙂
      Typisch Stadt. Wenn sie die Masken dem Schreiben gleich beigelegt hätten, wären auch die Portokosten halbiert worden.

      • Nein, nein, ich habe kein Schreiben vom Sozialamt bekommen. Das sind meine Erfahrungen, die ich währen der vergangenen Jahre gemacht habe, dass Briefe/Schreiben vom Sozialamt in der Regel zwischen 7 und 9 Tage für die 3 km kurze Distanz zwischen dem Sozialbürgerhaus und mir brauchen. Wenn meine Sachbearbeiterin mir am Telefon z. B. am 01. Februar versichern würde: „Frau I., ich schick‘ Ihnen das Formular gleich zu.“, dann weiß ich, dass ich vor dem 8., 9. Februar nicht damit zu rechnen brauche. 😉

  9. Staffmann said

    Jetzt ist es mit den Masken ja nicht mal mehr nur Bayern. Wir in Berlin müssen auch damit Bahn fahren, da werde ich dann wohl doch wieder aufs Fahrrad umschwenken…

  10. […] Wortman […]

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: